Maßgeschneiderter Zutritt für Büro- und Fitnessclub in Südafrika

Juli 9, 2024

Net2, integriert in mehrere Systeme, bietet maßgeschneiderten Zutritt für erstklassige Büroflächen und erstklassigen Fitnessclub

Das Nicol Corner in Bedfordview, Johannesburg, Südafrika, beherbergt einen Sechs-Sterne-Fitnessclub, erstklassige Büroflächen und ein preisgekröntes Dachrestaurant. Es ist das erste Gebäude Südafrikas, das mit einer Fritted Glazing Fassade ausgestattet ist, die bis zu 35% des Energieverbrauchs einspart.

Nicol Corner (Pty) LTD schuf ein Wahrzeichen mit anspruchsvollem Design und einzigartiger Architektur, indem sie mit branchenführenden Partnern zusammenarbeitete und für das gesamte Projekt eine erstklassige Ausstattung wählte. Dazu gehört auch die Installation eines hochspezialisierten, maßgeschneiderten Sicherheits- und Zugangskontrollsystems.

Net2 ist das Flagschiff unter den Zutrittskontrollsystemen von Paxton und bietet eine skalierbare, funktionsreiche Lösung, die sich problemlos mit vielen anderen führenden Sicherheitsprodukten integrieren lässt. Paxton, ein internationaler Hersteller von Sicherheitstechnik, verfügt über fast 40 Jahre Erfahrung und ist seit jeher bestrebt, Zutrittskontrollprodukte zu entwickeln, die einfach zu installieren und zu bedienen sind.

Anforderung

Nicol Corner ist ein 11-stöckiges, gemischt genutztes Geschäftsgebäude mit einer Nutzfläche von ca. 22.000 m². Es wird geschätzt, dass täglich Hunderte von Menschen das Gebäude betreten. Aufgrund der Sicherheitsanforderungen benötigten die Gebäudemanager ein Zutrittskontrollsystem, das in der Lage ist, Hunderte von Türen mit starkem Publikumsverkehr zu verwalten und bei Bedarf zu erweitern.

Weitere Anforderungen waren die Steuerung der Aufzugsanlage, um die Zutrittsberechtigungen für den Bürobereich, den öffentlich zugänglichen Fitnessraum, den Parkplatz und das Restaurant anzupassen. Darüber hinaus wurden Schranken und ein ANPR-System für die Zufahrten benötigt, um die Zufahrt für Mitarbeiter und Besucher zu erleichtern. Das neue Zutrittskontrollsystem sollte auch in der Lage sein, Drehkreuze und eine Software zur Verwaltung der Kundenkonten für das beliebte Fitnesscenter zu integrieren.

All diese Anforderungen mussten über ein IP-Netzwerk kommuniziert und konfiguriert werden, damit die Systemadministratoren die Anlage aus der Ferne verwalten können.

Die Lösung

Net2 wurde dem Gebäudemanager von Nicol Corner aufgrund seiner Einfachheit und seiner Fähigkeit, alle Anforderungen des Auftrags zu erfüllen, empfohlen. Intellisec war als Sicherheitsinstallationsunternehmen an dem Gebäudeprojekt beteiligt und führte die Hardware-Installation durch, während der IT-Techniker von Nicol Corner das Net2-System entsprechend den spezifischen Anforderungen des Unternehmens konfigurierte.

Kevin Topp, Back-Office-Ingenieur bei Nicol Corner: „Net2 war von Anfang an erstaunlich einfach zu bedienen. Ich war in der Lage, den Zugang ohne formelles Training zu konfigurieren. Ich habe einfach die technische Dokumentation auf der Paxton-Website konsultiert, die bisher alle meine Fragen beantwortet hat.

Die Net2-Software ermöglicht die zentrale Verwaltung und das Management von Standorten mit bis zu 1.000 Türen und 50.000 Benutzern. Sie ist außerdem so konzipiert, dass sie sich problemlos in viele Sicherheitssysteme integrieren lässt, so dass die Endnutzer von einer optimierten Sicherheit für ihr Gebäude profitieren können.

Aufgrund der gewerblichen Mehrzwecknutzung des Nicol Corner kommen und gehen nicht nur die Mitarbeiter, sondern auch externe Mitglieder des Fitnessstudios und Besucher des preisgekrönten Restaurants mit Publikumsverkehr. Das bedeutet, dass die Aufzugssteuerung im Nicol Corner wichtig ist, um sicherzustellen, dass Personen nur Zugang zu den Etagen haben, für die sie berechtigt sind.

Das Net2-System wurde in die Aufzugssteuerung von KONE integriert. Wir haben mit Intreba zusammengearbeitet, um eine spezielle Softwarelösung zu entwickeln, die in Net2 integriert wurde, um eine direkte Kommunikation mit dem KONE-System zu ermöglichen“, erklärt Kevin.

Mitarbeiter und Besucher von Nicol Corner zeigen in der Aufzugslobby ihre Schlüsselanhänger vor. Sobald ihre Identität im Net2-System überprüft wurde, zeigt der zentrale Bildschirm des Aufzugssystems nur die Etagen an, zu denen sie Zutritt haben, und sie können eine Etage auf der Grundlage ihrer Net2-Sicherheitsfreigabe auswählen.

Im fünften und sechsten Stock des Gebäudes befindet sich das Sechs-Sterne-Fitnessstudio. Am Eingang wurden Drehkreuze installiert und in Net2 integriert, um den Zugang für die Mitarbeiter von Nicol Corner zu regeln, die die Einrichtung als Vorteil nutzen können, und um den Zugang für die öffentlichen Mitglieder des Fitnessstudios zu verwalten.

Salesforce, eine Software zur Verwaltung von Kundenbeziehungen, wurde in das Net2-System integriert. Dadurch kann das Empfangsteam des Fitnessstudios über die Salesforce-Software Konten von Fitnessstudiomitgliedern hinzufügen oder löschen, ohne direkt auf die Net2-Software zugreifen zu müssen, wodurch die Sicherheit des gesamten Gebäudes gewahrt bleibt.

Um den Verkehrsfluss zu beschleunigen und Engpässe für die Mitarbeiter während der Stoßzeiten zu minimieren, wurden an allen Ausfahrtsschranken am Rande des Parkplatzes ANPR-Kameras installiert. Besucher müssen sich jedoch an der Schranke registrieren, um einen temporären Transponder zu erhalten.

Das System von Nicol Corner nutzt die Net2 Pro Software, um von einer größeren Anzahl von Funktionen und Vorteilen zu profitieren. Eine davon ist die webbasierte Benutzeroberfläche Net2Online, die eine Fernverwaltung des Systems ermöglicht.

Kevin sagt: „Die Online-Benutzeroberfläche ist sehr intuitiv. Wir haben auch die Vorteile der Paxton Connect App genutzt, die uns den Fernzugriff auf das System über ein Smartphone oder einen Tablet-PC ermöglicht. Dadurch muss ich nicht mehr vor Ort sein, um Benutzer zu verwalten oder auf Notfälle zu reagieren.

Das Ergebnis

Seit der Erstinstallation vor vier Jahren hat Kevin das Net2-System mit Unterstützung des Paxton-Produktteams mindestens fünf Mal erweitert. So wurde das System um eine weitere Etage erweitert, wodurch 21 zusätzliche Türen hinzukamen, so dass Net2 derzeit 218 Türen in Nicol Corner sichert.

Wir werden wieder mit Paxton zusammenarbeiten und empfehlen Net2 jedem, der ein modernes Sicherheitssystem mit maßgeschneiderten Integrationen für sein individuelles Geschäftsmodell benötigt“, schließt Kevin.

Promotion: Wenn Sie mehr über die Sicherheitsprodukte von Paxton erfahren möchten, melden Sie sich für die kostenlose Paxton Tech Tour 2024 an. Die Paxton Tech Tour ist eine halbtägige Produktpräsentation, die Sicherheitsexperten die Möglichkeit bietet, ihr Wissen zu erweitern und Geschäftsmöglichkeiten mit den Produktexperten von Paxton zu erkunden.

Projektübersicht:

  • Standort: Bedfordview, Johannesburg, Südafrika
  • Art des Standortes: Gemischt genutztes Bürogebäude
  • Anzahl Nutzer/Türen: 4.650 Nutzer, 218 Türen
  • Eingesetzte Produkte: Net2 Plus Türsteuerzentrale, Net2 Pro Software, Net2 Proximity MIFARE® Leser, P50, Net2 Proximity Schlüsselanhänger
  • Anforderungen: Fernzugriff, Skalierbares System, Kundenspezifische Integrationen, ANPR Überwachung
  • Lösung, Net2Online und Paxton Connect für Fernverwaltung, Skalierbar auf bis zu 1.000 Türen und 50.000 Nutzer

Related Articles

Alle News im Überblick

Alle News im Überblick

15.07.2024 Hessen: „Ein friedliches und sicheres Fußballfest im Herzen von Europa.“ 15.07.2024 Bucher Automation AG setzt ein starkes Zeichen 15.07.2024 41 Prozent mehr Ransomware-Angriffe seit 2020 14.07.2024 Metaverse: Jedes zehnte Unternehmen sieht sein...

„Ein friedliches und sicheres Fußballfest im Herzen von Europa.“

„Ein friedliches und sicheres Fußballfest im Herzen von Europa.“

Innenminister Roman Poseck (Foto), Frankfurts Polizeipräsident Stefan Müller und der Leiter der Abteilung Einsatz Thomas Schmidl ziehen positive Bilanz zur Fußball-Europameisterschaft 2024 Die Fußballeuropameisterschaft hat zwischen dem 14. Juni und 14. Juli 2024 in...

Niederländischer Staat verliert Millionen durch Polizeieinsätze

Niederländischer Staat verliert Millionen durch Polizeieinsätze

Durch die Proteste der Polizisten für eine bessere Frühpension verliert die niederländische Staatskasse jede Woche mindestens 1,5 Millionen Euro, schreibt De Telegraaf. Seit dem 7. Mai behalten die Beamten ihre Strafzettel für kleinere Vergehen in der Tasche. Eine...

Share This