Check Point wird SSE-Anbieter Perimeter 81 erwerben

August 11, 2023

Check Point® Software Technologies Ltd., ein weltweiter Anbieter von Cybersicherheitslösungen, unterzeichnet eine endgültige Vereinbarung zur Übernahme von Perimeter 81, einem Security Service Edge (SSE) Unternehmen. Mit dieser Akquisition will Check Point die Einführung sicherer Zugänge über Remote-Benutzer, Standorte, Cloud, Rechenzentren und das Internet zu beschleunigen und gleichzeitig die sicherste und schnellste SSE-Lösung auf dem Markt anzubieten. Die Vereinbarung sieht vor, dass Check Point Perimeter 81 für rund 490 Millionen US-Dollar ohne Barmittel und ohne Schulden übernimmt.

Hybrides Arbeiten ist heute der Standard für Unternehmen weltweit, und die digitale Transformation verlagert Rechenzentren kontinuierlich in die Cloud. Dieser Wandel erfordert einen fortschrittlichen Ansatz für die Netzwerksicherheit, der sich nahtlos an die Anforderungen moderner, verteilter Unternehmen anpassen und auf diese reagieren kann. Gartner geht davon aus, dass der Markt für Secure Access Service Edge (SASE) bis 2026 ein Volumen von mehr als 20 Milliarden US-Dollar erreichen wird, was die Notwendigkeit für Unternehmen unterstreicht, eine konsolidierte Sicherheitsarchitektur einzuführen.

Perimeter 81 wurde 2018 mit einem Team von über 200 Mitarbeitern gegründet und betreut mehr als 3000 Kunden weltweit. Das Unternehmen, das in der Forrester Zero Trust Wave als führend anerkannt wurde, bietet einen innovativen Ansatz für SSE, der Cloud- und On-Device-Schutz kombiniert. Perimeter 81 bietet eine Suite von Funktionen, darunter Zero Trust Access, eine vollständige Mesh-Konnektivität zwischen Benutzern, Niederlassungen und Anwendungen. Dies ermöglicht es Remote-Benutzern, überall von schnellem, sicherem Internet-Browsing zu profitieren und gleichzeitig Verletzungen der Privatsphäre in der Cloud zu vermeiden. Perimeter 81 ermöglicht außerdem eine einfache und schnelle Bereitstellung innerhalb von einer Stunde.

Check Point beabsichtigt, die Fähigkeiten von Perimeter 81 zu nutzen und sie in die Architektur von Check Point Infinity zu integrieren, um eine einheitliche Sicherheitslösung für das Netzwerk, die Cloud und Remote-Benutzer bereitzustellen, die durch branchenführende Bedrohungsabwehr unterstützt wird.

„Mit dem Aufkommen hybrider Arbeit und der zunehmenden Cloud-Transformation steigt die Nachfrage nach Sicherheitsdiensten, die über den Netzwerkperimeter hinausgehen“, sagt Gil Shwed, CEO von Check Point Software Technologies. „Indem wir die Fähigkeiten von Perimeter 81 nutzen und in die Check Point Infinity-Plattform integrieren, setzen wir unsere Vision fort, die beste Sicherheit durch umfassende, kollaborative und konsolidierte Lösungen zu bieten.“

„Dieser strategische Schritt markiert eine spannende Zeit für unser Unternehmen, unsere Partner und unsere Kunden. Durch den Zusammenschluss mit Check Point, einem seit über 30 Jahren weltweit führenden Anbieter von Cybersicherheit, wollen wir die führende SASE-Plattform auf dem Markt anbieten“, sagt Amit Bareket, CEO von Perimeter 81. „Unser Zusammenschluss ist ein bedeutender Schritt in Richtung einer umfassenden und skalierbaren Sicherheit für das moderne Zeitalter. Wir freuen uns auf die positiven Auswirkungen, die wir gemeinsam schaffen werden.“

Die Übernahme von Perimeter 81 durch Check Point unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen und wird voraussichtlich im dritten Quartal 2023 abgeschlossen sein (rund 60 Tage).

Related Articles

Vom Ohren öffnen und hinschauen

Vom Ohren öffnen und hinschauen

Forschende der FH St. Pölten publizieren neuen Artikel über audiovisuelle Datenanalyse Forschende der Fachhochschule St. Pölten publizierten einen State-of-the Art-Report für integrierte audiovisuelle Datenanalyse im Rahmen des Projekts SoniVis. Das Team von SoniVis...

Neueste Entwicklungen im Bereich des Flughafenmanagements

Neueste Entwicklungen im Bereich des Flughafenmanagements

SITA stellt neueste Entwicklungen im Bereich des Flughafenmanagements vor Markteinführung einer KI-gestützten Plattform nach Test mit GREATER TORONTO AIRPORTS AUTHORITY in Kanada vor SITA,Technologieunternehmen der Luftverkehrsbranche, hat auf der Passenger Terminal...

Führungsrolle bei digitalen Innovationen? Industrie ist gespalten

Führungsrolle bei digitalen Innovationen? Industrie ist gespalten

Eine Hälfte der Industrie ordnet sich im globalen Vergleich vorne ein, die andere sieht Deutschland im Mittelfeld oder hinten Morgen startet die Hannover Messe Digitale Zwillinge ganzer Maschinenparks, KI-unterstützte Predictive Maintenance oder autonome Roboter im...

Share This