TÜV Rheinland erwirbt HON Consulting Srl

November 13, 2023

Übernahme des italienischen Beratungsunternehmens für Funktionale Sicherheit und Cybersecurity stärkt Geschäft mit nicht-regulierten Dienstleistungen / HON Consulting hoch spezialisiert auf Zuverlässigkeit und Sicherheit von Maschinen

TÜV Rheinland hat die HON Consulting Srl, ein auf funktionale Sicherheit und Cybersecurity für Maschinen und Anlagen spezialisiertes Unternehmen mit Sitz in Prato, Italien, übernommen. Mit diesem strategischen Schritt stärkt TÜV Rheinland das Geschäft mit nicht-regulierten Prüfdienstleistungen. Die Übernahme wurde am 8. November 2023 abgeschlossen. Dabei übernahm TÜV Rheinland Italia Srl die Rolle des Erwerbers und alleinigen Gesellschafters.

Das in der Toskana ansässige Unternehmen HON ist ein etabliertes und unabhängiges Beratungsunternehmen. Die Experten von HON sind hoch spezialisiert auf Maschinensicherheit, funktionale Sicherheit, Cybersecurity und Compliance Management. TÜV Rheinland erweitert und stärkt sein Portfolio in Italien mit der Übernahme deutlich.

HON Consulting wurde 2014 gegründet, beschäftigt derzeit rund 40 Mitarbeiter und betreut italienische und internationale Kunden. „Die Dienstleistungen von HON ergänzen das aktuelle Angebot von TÜV Rheinland in Italien in hohem Maße. Sowohl bestehende als auch zukünftige Kunden werden von der Übernahme profitieren“, sagt Paolo Caglio, Country Manager Italien von TÜV Rheinland.

Die Gründer und Partner von HON sagen: „TÜV Rheinland ist eine hervorragende neue Heimat für das HON-Geschäft, in der das Unternehmen sein Wachstumspotenzial ausschöpfen und weiterhin Nutzen für die Kunden schaffen kann.“

Gareth Book, Regional Manager des Geschäftsbereichs Industrie Service & Cybersecurity von TÜV Rheinland in Westeuropa, hebt die weitreichende Erfahrung der Mitarbeiter von HON hervor: „Die Übernahme ergänzt unsere starke technische Kompetenz und unseren personellen Hintergrund und festigt unsere Position als wichtiger Partner in der Branche.“

Related Articles

Industriesterben in Deutschland geht weiter

Industriesterben in Deutschland geht weiter

2023 rund 176.000 Unternehmen geschlossen - Gegenüber 2022 ein Anstieg um 2,3 Prozent Der deutsche Mittelstand erodiert laut dem Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (https://www.zew.de) (ZEW) und Creditreform (https://www.creditreform.de) weiter. Allein im...

Neuer Sensor wird direkt auf Finger gedruckt

Neuer Sensor wird direkt auf Finger gedruckt

Der neue Sensor aus "Spinnenseide" wird direkt auf den Finger gedruckt (Foto: cam.ac.uk) Experten der University of Cambridge heben Gesundheitsüberwachung auf revolutionäres Level Forscher der University of Cambridge (https://www.cam.ac.uk/ ) haben neue Sensoren...

Bankenkonsolidierung schreitet weiter voran

Bankenkonsolidierung schreitet weiter voran

"Mainhattan": Banken bewerten eigene Geschäftslage gut (Foto: Leonhard_Niederwimmer, pixabay.com) Trotz gesamtwirtschaftlichem Pessimismus positive Erwartungen für Geschäfte in Deutschland Konjunktur schlecht, eigene Geschäftslage dank hohen EZB-Zinsen und neuen...

Share This