Immer mehr Inder verzichten auf das Bargeld

Juli 11, 2024

Laut Studie von Kearney India und Amazon Pay India sind 69 Prozent der Transaktionen digital

Laut einem neuen Indien-Report von Kearney India und Amazon Pay India auf Basis einer Umfrage von mehr als 6.000 Verbrauchern und 1.000 Händlern in 120 Städten wird die digitale, also bargeldlose Bezahlung präferiert. Indische Händler hätten diesen Paradigmenwechsel erkannt und sich bereits angepasst. 69 Prozent der Transaktionen finden auf dem Subkontinent bereits über digitale Kanäle statt.

Digitale Transformation

„Da digitale Transaktionen selbst Straßenhändler und kleinere Städte durchdringen, befinden wir uns an einem Wendepunkt. Amazon Pay ist entschlossen, an der Spitze dieser Transformation zu stehen und Indern in allen Regionen einen nahtlosen Zugang zu digitalen Zahlungen zu ermöglichen“, so Vikas Bansal, CEO von Amazon Pay India.

Die digitale Zahlungsrevolution wird von Indiens Millennials (25 bis 43 Jahre) und der Generation X (44 bis 59 Jahre) angeführt. Aber auch die Baby-Boomer (60 Jahre und älter) zahlen laut dem Bericht immer öfter bargeldlos. In Bezug auf die Geschlechter lassen sich laut den Studienautoren keine signifikanten Präferenzen ablesen.

Offline-Käufe bar bezahlt

53 Prozent der Verbraucher nutzen das Unified Payments Interface (UPI) vor allem für Online-Einkäufe. Knapp jeder dritte Verbraucher präferiert digitale Geldbörsen und Karten (Kredit-, Debit- und Prepaid-Karten). Bei Offline-Käufen dominiert immer noch Bargeld, wobei 25 Prozent der Verbraucher UPI und 20 Prozent digitale Geldbörsen und Karten bevorzugen.

Related Articles

Alle News im Überblick

Alle News im Überblick

15.07.2024 Hessen: „Ein friedliches und sicheres Fußballfest im Herzen von Europa.“ 15.07.2024 Bucher Automation AG setzt ein starkes Zeichen 15.07.2024 41 Prozent mehr Ransomware-Angriffe seit 2020 14.07.2024 Metaverse: Jedes zehnte Unternehmen sieht sein...

„Ein friedliches und sicheres Fußballfest im Herzen von Europa.“

„Ein friedliches und sicheres Fußballfest im Herzen von Europa.“

Innenminister Roman Poseck (Foto), Frankfurts Polizeipräsident Stefan Müller und der Leiter der Abteilung Einsatz Thomas Schmidl ziehen positive Bilanz zur Fußball-Europameisterschaft 2024 Die Fußballeuropameisterschaft hat zwischen dem 14. Juni und 14. Juli 2024 in...

Niederländischer Staat verliert Millionen durch Polizeieinsätze

Niederländischer Staat verliert Millionen durch Polizeieinsätze

Durch die Proteste der Polizisten für eine bessere Frühpension verliert die niederländische Staatskasse jede Woche mindestens 1,5 Millionen Euro, schreibt De Telegraaf. Seit dem 7. Mai behalten die Beamten ihre Strafzettel für kleinere Vergehen in der Tasche. Eine...

Share This