Besonderes Update von Unterwasserfahrzeug vorgestellt

Oktober 30, 2023

Kongsberg Discovery setzt neuen AUV-Meilenstein mit erfolgreicher Seeerprobung von HUGIN Endurance: Kongsberg Discovery hat mit seinem neuen, autonomen Unterwasserfahrzeug (AUV) mit großer Reichweite, dem HUGIN Endurance, ein umfangreiches Programm zur Erprobung auf See gestartet.

HUGIN Endurance, das 2021 auf den Markt kam, ist das größte Mitglied der AUV-Familie HUGIN von Kongsberg Discovery. Mit einer Länge von ca. 11 m, einem Durchmesser von 1,2 m und einem Gewicht von ca. 8.000 kg ist es für eine Tiefe von 6.000 m ausgelegt und soll unabhängige Mehrzweckeinsätze über eine Entfernung von ca. 2.200 km oder 1.200 Seemeilen ermöglichen.

Das Unmögliche möglich machen
„Mit HUGIN Endurance verschieben wir die Grenzen für autonome AUV-Operationen über den Horizont hinaus. Es gibt zahllose mögliche Unterwasseranwendungen, darunter geophysikalische, umwelttechnische, hydrographische, Marine- und Sicherheitsanwendungen, Inspektion kritischer Objekte und Such- und Rettungseinsätze. Obwohl wir das Entwicklungsprojekt erst im Jahr 2021 gestartet haben, konnten wir dank unserer mehr als 30-jährigen Erfahrung in der AUV-Technologie innerhalb kürzester Zeit ein revolutionäres Produkt entwickeln. Es im Wasser zu sehen, wo es wie erwartet reagiert, ist sehr aufregend“, sagt Martin Wien Fjell, Präsident von Kongsberg Discovery.

Eine Weltneuheit für den Land-zu-Land-Einsatz
Das größte Unterscheidungsmerkmal des mit druckfesten Lithiumbatterien betriebenen Geräts ist, dass es direkt von Land aus eingesetzt werden kann und bis zu 15 Tage auf See bleiben kann.

„Der Name Endurance ist Programm. Seine Langstreckenfähigkeit stellt einen enormen Kostenvorteil dar, da kein Mutterschiff für das Aussetzen, Überwachen und Aufladen erforderlich ist. Für die Kunden bedeutet die Möglichkeit, weit entfernt von jeglicher Infrastruktur unbeaufsichtigte Einsätze durchzuführen, eine Verringerung der Projektkosten und des Kohlendioxidausstoßes bei gleichzeitiger deutlicher Vergrößerung des Wetterfensters“, sagt Fjell. „Und selbst wenn ein Hilfsschiff zur Verfügung steht oder benötigt wird, kann es mit anderen produktiven Aufgaben betraut werden, während die HUGIN Endurance im Einsatz ist.“

Unerreichte Flexibilität bei der Nutzlast
Die HUGIN Endurance ist standardmäßig mit einer breiten Palette von Sensoren für Vermessungskampagnen ausgestattet. Dazu gehören ein hochauflösendes Weitwinkel-Synthetik-Apertur-Sonar (HISAS 1032 Dual RX), ein Fächerecholot (EM 2040 MkII), ein Sub-Bottom-Profiling-System, eine Farbkamera, ein Laser-Profiler, ein Magnetometer und Umweltsensoren, die Daten wie Leitfähigkeit, Temperatur, Schall und Geschwindigkeit erfassen, sowie Umweltsensoren für die Methan-, CO2- und O2-Konzentration.

„HUGIN Endurance kann jede Art von Nutzlast aufnehmen, die ein Kunde wünscht, sei es für die Kartierung oder Inspektion des Meeresbodens, die ozeanographische Profilierung, Voruntersuchungen für Offshore-Windparks oder als Überwachungsinstrument für kritische Unterwasserinfrastrukturen oder Veränderungen in Ökosystemen. Es bietet eine unübertroffene Abdeckung und kann mit einem einzigen Tauchgang Daten über ein Gebiet von fast 1.000 Quadratkilometern erzeugen“, sagt Fjell.

Flaggschiff der Familie
Das Gerät verfügt über viele der bewährten, kommerziellen Standardfunktionen, die in der gesamten HUGIN-Produktpalette von Kongsberg Discovery zu finden sind. Es ähnelt den früheren HUGIN-Modellen, verfügt aber über neue Merkmale wie Flossen, die einen stabilen und horizontalen Flug in Gewässern unterschiedlicher Dichte und eine agilere Bodenvermeidung ermöglichen, sowie über ein einzigartiges Heckdesign, das gegenläufige Doppelpropeller aufnehmen kann.

Durch den Einsatz des Sunstone Trägheitsnavigationssystems (INS) von KONGSBERG für eine hochpräzise Unterwasserpositionierung ist der HUGIN Endurance für einen tage- bis wochenlangen autonomen Betrieb unter Wasser ohne Positionsaktualisierung durch externe Quellen ausgelegt. Ein neues autonomes Missionsmanagementsystem ermöglicht im Vergleich zu früheren Konstruktionen ein neues Maß an Situationsbewusstsein und Entscheidungsfindung. HUGIN Endurance kann akustisch mit vorinstallierten Transpondern und Oberflächenschiffen kommunizieren, wenn es getaucht ist, und verfügt über RF- und Satellitenverbindungen, wenn es an der Oberfläche ist.

Das HUGIN Endurance-Programm hat sowohl im Verteidigungssektor als auch bei kommerziellen Betreibern Interesse geweckt, und die Auslieferung der ersten Einheit ist für Anfang 2024 geplant. KONGSBERG befindet sich in Gesprächen mit mehreren potenziellen Kunden für weitere Lieferungen.

Related Articles

Algorithmen zeigen Menschen Vorurteile auf

Algorithmen zeigen Menschen Vorurteile auf

Algorithmen: Bias fast wie beim Menschen (Foto: pixabay.com, Markus Spiske) Tests der Questrom School of Business - Fehler immer gerne zuerst beim Gegenüber gesehen Die unbeabsichtigte Voreingenommenheit von KI-Algorithmen bringt laut einer Studie der Questrom School...

Share This