Erste AIOps für WAN-Routing mit AI-nativen Einblicken für außergewöhnliche Erfahrungen

Juni 10, 2024

Die Cloud-native Mist AI Engine ermöglicht Zugang zur Edge für alle Netzwerkdomänen

Juniper Networks, einer der führenden Anbieter von sicheren und KI-nativen Netzwerken, gibt heute weitere Innovationen seiner KI-nativen Netzwerkplattform bekannt. Diese bietet Vorteile und Kosteneinsparungen für Unternehmen, die sichere Zweigstellenverbindungen benötigen. 

Die Juniper-Lösungen WAN Assurance, Premium Analytics und Marvis Virtual Network Assistant (VNA) wurden um neue KI-Funktionen für Netzwerke erweitert, die einfache, nahtlose und sichere SD-WAN- und SASE-Erfahrungen ermöglichen. Zusätzlich hat Juniper ein neues Produkt für Routing Assurance angekündigt, das erstmals KI-native Automatisierung und Einblicke in traditionelle Edge-Routing-Topologien bietet. 

Mit diesen neuesten Erweiterungen reduziert Junipers KI-native Plattform die Betriebskosten in einigen Fällen über den gesamten Netzwerkbereich hinweg um bis zu 85 Prozent. Die erweiterte Juniper-Lösung nutzt „AI for Networking“ für die Wertsteigerung von WAN-Umgebungen in Unternehmen. 

Sichere SD-WAN-Erfahrungen mit proaktiven AIOps

Marvis Minis, die Digital-Experience-Twin-Lösung von Juniper, wurde um den SD-WAN-Bereich erweitert. Sie verbessert den Netzwerkbetrieb, indem sie echte Authentifizierungsprobleme diagnostiziert, ohne dass Benutzer oder Geräte erforderlich sind. Neue WAN-Geschwindigkeitstests können kontinuierlich auch ohne Anwesenheit von Benutzern durchgeführt werden. So können die Verbindungsgeschwindigkeiten überprüft und proaktive Maßnahmen ergriffen werden. Mit dieser Erweiterung von Marvis Minis deckt Juniper als erster Anbieter kabelgebundene und drahtlose Netzwerke sowie WANs mit einer einzigen AI-Native-Digital-Experience-Twin-Lösung ab und ermöglicht so außergewöhnliche End-to-End-Nutzererlebnisse.

Darüber hinaus wurden die bestehenden WAN Service Level Expectations (SLEs) für den Zustand der WAN-Edges, der Verbindungen und der Anwendungen um eine neue SLE erweitert, die WAN-Überlastung erfasst. Der neue WAN Congestion SLE warnt Betreiber, wenn ihre Netzwerkschnittstellen übermäßig belastet sind und so zu einer schlechten Benutzererfahrung führen. Zusätzlich hat Juniper seine Streaming-Dynamic-Packet-Capture (dPCAP)-Lösung für drahtlose und kabelgebundene Netze um den WAN-Bereich erweitert. Mit WAN dPCAP erfasst die WAN-Assurance-Lösung von Juniper bei einer Störung proaktiv Pakete, um schwer zu findende Probleme zu identifizieren und zu beheben, und so teure und zeitaufwändige Inspektionen vor Ort zu vermeiden. Und nicht zuletzt bieten die neuen Application Insights Netzwerkbetreibern eine benutzerfreundliche Visualisierung des Datenverkehrs, der das SD-WAN durchläuft. So können sie bandbreitenintensive Anwendungen erkennen und eine genaue Planung und Problembehebung ermöglichen.

Integrierte SSE/SD-WAN (SASE)-Analysen über das erweiterte Premium Analytics Dashboard

Innerhalb seines Premium-Analytics-Produkts führt Juniper ein neues Mist Dashboard für Security Insights ein. Es gibt einen umfassenden Einblick in sicherheitsrelevante Ereignisse und ermöglicht eine personenbezogene Aktivierung von Richtlinien und Reaktionen auf Bedrohungen. Diese erhöhte Transparenz bietet Sicherheitsteams verwertbare Informationen, um Vorfälle schnell zu identifizieren, auf Bedrohungen in Echtzeit zu reagieren und damit die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. 

Das Security Insights Dashboard in Premium Analytics trägt außerdem dazu bei, die Trennung von Netzwerk- und Sicherheitsmanagement zu überwinden. Netzwerk- und Sicherheitsteams profitieren von einem gemeinsamen Portal, das die erforderlichen und bereits ergriffenen proaktiven Maßnahmen anzeigt und so die betrieblichen Arbeitsabläufe optimiert, was zu mehr Effizienz, Flexibilität und Kosteneinsparungen führt. 

Erste KI-native WAN-Routing-Lösung

Als weitere Innovation vereint Routing Assurance die leistungsstarken, nachhaltigen und vielfältigen Enterprise-Edge-Routing-Plattformen des Unternehmens unter dem Dach von Mist AI und Cloud. Durch Mist Routing Assurance modernisiert Juniper die WAN-Edge mit anpassbaren Service-Leveln. Sie ermöglichen Administratoren, Probleme und Anomalien die von Mist AI identifiziert wurden, über die angeschlossenen WAN-Edge- und Peering-Standorte für Edge-MX– und ACX-Routing-Produkte zu überwachen, zu analysieren und schnell zu beheben, einschließlich der Modelle MX204, MX304 und ACX7024.

Zudem wurde Marvis, der branchenweit erste KI-native Virtual Network Assistant (VNA), mit einer dialogorientierten Benutzeroberfläche, um das WAN-Edge-Routing von Unternehmen erweitert. Mit der Konversationsschnittstelle von Marvis können IT-Teams mit einfachen Sprachabfragen Routing-Probleme identifizieren und beheben, einschließlich GenAI-gestützter Abfragen von Wissensdatenbanken. 

Mit diesen jüngsten Erweiterungen seiner Plattform bietet Juniper eine integrierte KI- und Cloud-native Lösung an, die alle wichtigen Netzwerkbereiche abdeckt – vom Campus über Zweigstellen bis hin zu Rechenzentren und allen WAN-Verbindungen dazwischen, unabhängig von der Topologie.  

„Seit der Einführung unserer KI-nativen Netzwerkplattform hat Juniper das Ziel verfolgt, unsere AIOps in allen Bereichen des Unternehmensnetzwerks auszubauen“, erklärt Sunalini Sankhavaram, Vice President Product Development bei Juniper Networks. „Die jetzt vorgestellten Innovationen umfassen nun auch das Routing und ermöglichen die einfache sowie schnelle Sicherung, Überwachung, Fehlerbehebung und Problemlösung über mehrere Niederlassungen, WAN-Edges und Peering-Standorte hinweg. Darüber hinaus kombinieren wir auf innovative Weise die Sicherheits- und Netzwerkdomänen, ermöglichen so ein ganzheitliches Sicherheitsmanagement in einem breiteren Netzwerkkontext und ersetzen Silos durch Zusammenarbeit. Dadurch ermöglichen wir außergewöhnliche und sichere Benutzererfahrungen für Unternehmen.“

Related Articles

Alle News im Überblick

Alle News im Überblick

15.07.2024 Hessen: „Ein friedliches und sicheres Fußballfest im Herzen von Europa.“ 15.07.2024 Bucher Automation AG setzt ein starkes Zeichen 15.07.2024 41 Prozent mehr Ransomware-Angriffe seit 2020 14.07.2024 Metaverse: Jedes zehnte Unternehmen sieht sein...

„Ein friedliches und sicheres Fußballfest im Herzen von Europa.“

„Ein friedliches und sicheres Fußballfest im Herzen von Europa.“

Innenminister Roman Poseck (Foto), Frankfurts Polizeipräsident Stefan Müller und der Leiter der Abteilung Einsatz Thomas Schmidl ziehen positive Bilanz zur Fußball-Europameisterschaft 2024 Die Fußballeuropameisterschaft hat zwischen dem 14. Juni und 14. Juli 2024 in...

Niederländischer Staat verliert Millionen durch Polizeieinsätze

Niederländischer Staat verliert Millionen durch Polizeieinsätze

Durch die Proteste der Polizisten für eine bessere Frühpension verliert die niederländische Staatskasse jede Woche mindestens 1,5 Millionen Euro, schreibt De Telegraaf. Seit dem 7. Mai behalten die Beamten ihre Strafzettel für kleinere Vergehen in der Tasche. Eine...

Share This