Dallmeier sponsort European Dealer Championship 2023

Juni 22, 2023

Besserer Einblick für Gaming-Abteilungen dank Videotechnologie

Dallmeier, Hersteller von Videotechnik für Casinos, war erneut Sponsor der European Dealer Championship 2023 vom 12. bis 14. Juni in Brüssel. Das Unternehmen war mit einem Stand vertreten, auf dem ein Live-Kamerasystem mit KI-Videoanalyse zu sehen war. Casinomanager konnten mit den Casinoexperten von Dallmeier diskutieren, wie sie ihren Spielbereich besser nutzen und einen besseren Einblick in die Tischspiele erhalten können.„Person of Interest“ in 3 statt 20 Minuten findenIn der Vergangenheit wurden Kamerasysteme vor allem eingesetzt, um verschiedene Bereiche des Casinos abzusichern und die Anforderungen der Casinobehörden zu erfüllen, wie z.B. die Tischüberwachung. Inzwischen werden moderne Kamerasysteme aber auch zunehmend in den Spielbereichen eingesetzt. Auf der EDC 2023 demonstrierten die Dallmeier Casino-Experten Ep Smit und Reda Seiliute, wie Casinos mit einer Dallmeier Panomera® W8 360°-Kamera große Indoor-Casino-Bereiche überwachen und verdächtige Personen in deutlich kürzerer Zeit ausfindig machen können. Durch die Verwendung von 8 Objektiven in einer optischen Einheit bietet die Panomera® W8 dem Betreiber eine unbegrenzte Anzahl von „virtuellen“ PTZ-Kameras und macht in vielen Fällen PTZ-Kameras überflüssig. Kurz gesagt: Mit der Panomera® W8 haben Casinos einen besseren Überblick über den Gaming-Floor und erzielen gleichzeitig erhebliche Einsparungen bei den Infrastruktur- und Betriebskosten.Schnelle Anpassung an geändertes Gaming-Floor LayoutDie Besucher konnten die Dallmeier Domera® Kameras auch in Aktion erleben und die finalen Dealer-Wettbewerbe bei Blackjack und Roulette verfolgen, die sogar auf der Streaming-Plattform Twitch übertragen wurden. Casinobetreiber konnten sich außerdem davon überzeugen, wie Domera®-Kameras dank der Funktion „Remote Positioning Dome (RPod)“ schnell an neue Tischpositionen im Spielbereich angepasst werden können. Dies revolutioniert die Vorgehensweise und spart immens Zeit und Kosten, da die Kamerapositionen bequem von remote aus verändert werden können, anstatt aufwändig durch manuelles Verstellen mit Einsatz von Leitern und Steigern.Auslastung messen mit KIFortschrittliche KI-Videoanalyse, sei es in der Kamera selbst oder über Analyseanwendungen von Drittanbietern, ermöglicht weitere nützliche Anwendungen. Eine davon ist die KI-basierte Zuschauerzählung. Damit können Spielleiter automatisch benachrichtigt werden, wenn sich zu wenige oder zu viele Personen in einem Bereich aufhalten, sodass sie mehr Tische öffnen oder Tische schließen können, wenn die Auslastung einzelner Tische nicht optimal ist.CAT: Mehr Einblick und bessere Kontrolle beim TischspielMit der Casino Automation Technology (CAT) von Dallmeier können Spielbankenbetreiber Chips und Karten an den Tischen erkennen, Werte erfassen und deren Bewegungen verfolgen. Durch den Einsatz von Kameras und KI-Analysen wird es für sie einfacher, den Chip-Bestand zu überwachen und Betrug zu verhindern. Ein weiterer Vorteil von CAT ist, dass Casinos Auszahlungen überwachen oder Fehler erkennen können. Damit ist ein weiteres System im Einsatz, das die Sicherheit und Korrektheit im Casinobetrieb unterstützt.„Wir sind sehr zufrieden mit der Resonanz auf unsere intelligenten Casinolösungen auf der diesjährigen European Dealer Championship in Brüssel. In vielen Gesprächen haben die Besucher unseres Standes erkannt, dass sie Videokameras für viel mehr nutzen können als nur für hochauflösende Bilder“, erklärt Ep Smit, Senior Enterprise Solutions Manager bei Dallmeier. „Die Vorteile reichen von der Möglichkeit, eine Person auf dem Gaming-Floor viel schneller zu verfolgen und die Kameras einfach an veränderte Tischpositionen anzupassen bis hin zur Nutzung von KI-Videoanalyse, um den Casino-Betrieb viel effizienter zu gestalten.“Weitere Informationen zur Casinoüberwachung der nächsten Generation finden Sie auf der Dallmeier-Website: https://www.dallmeier.com/de/casino

Related Articles

MWC 2024: Telekom zeigt neueste Version des „Mobilfunk-Mast-to-go“

MWC 2024: Telekom zeigt neueste Version des „Mobilfunk-Mast-to-go“

Beim MWC 2024 informiert die Telekom an ihrem Stand über den ultramobilen Mobilfunk-Container. © Deutsche Telekom Ultramobiler Sendemast für temporäre Mobilfunkversorgung auf Firmengeländen, Großbaustellen oder Events Jetzt noch mehr Flexibilität und Kapazität dank...

Deutscher Handy-Markt 39 Mrd. Euro schwer

Deutscher Handy-Markt 39 Mrd. Euro schwer

Smartphones: Markt in Deutschland wächst trotz Rezession weiter (Bild: pixabay.com, geralt) Laut BITKOM Steigerung gegenüber 2023 um 1,3 Prozent - Anbieter investieren in Netzinfrastruktur Laut neuen Berechnungen des Berliner Digitalverbands BITKOM...

Chemische Industrie kommt nicht in Fahrt

Chemische Industrie kommt nicht in Fahrt

Laborantin: Stimmung in der deutschen Chemie bleibt schlecht (Foto: pixabay.com, jarmoluk) Geschäftsklima im Januar auf minus 15,9 Punkte nach minus 15,4 Punkten im Dezember gefallen Das Geschäftsklima in der deutschen Chemie stagniert im Januar auf niedrigem...

Share This