Französischer Kosmetik-Konzern Yves Rocher stattet neue Filialen mit Videolösung aus

Oktober 30, 2023

IDIS One-Kamera-Lösung bietet optimierte Überwachung, verbesserte Filialabdeckung und intelligente Videoanalyse

Der Südkoreanischer Videohersteller IDIS hat sich mit der führenden französischen Kosmetik- und Schönheitsmarke Yves Rocher zusammengetan, um ihr wachsendes Filialnetz in Einkaufszentren, touristischen Hotspots und anderen Einzelhandelsstandorten auszubauen.
Der Handelskonzern sieht den Schlüssel zur Rentabilität in der Fernüberwachung per Video und Business-Intelligence-Analysen, die dem zentralen Managementteam ein besseres Verständnis und Kontrolle über den Betrieb der Filialen ermöglichen. Das Unternehmen benötigte eine robuste Videolösung, um Inventurverluste zu reduzieren, den Kundenservice zu verbessern, den Umsatz und die Mitarbeiterleistung zu steigern.

Dies war jedoch eine Herausforderung, da eine Vielzahl vorhandener Analog- und IP-Kameras sowie ein unflexibles VMS schon vor Ort installiert war. Die Kameras waren in den Geschäften nicht in das Interieur integriert und und lieferten keine umfassende Abdeckung in HD-Qualität. Und das System hatte auch keine Analysefunktionalität, so dass eine arbeitsintensive Personenzählungslösung verwendet wurde, die die Betriebskosten in die Höhe getrieben hat. Ives Rocher entschied sich diese Überwachungsstrukturen mit IDIS-Videolösungen zu modernisieren.

IDIS ersetzte zusammen mit Secom Türkiye das bestehende Mix-and-Match-System durch eine leistungsstarke, NDAA-konforme 5MP IR-Fisheye-Kamera (DC-Y6516WRX-A), die über das kostenlose IDIS Center in den Filialen verwaltet und gesteuert wird, sowie IDIS Solution Suite (ISS) Expert VMS am Hauptsitz von Yves Rocher. Das Filmmaterial wird lokal auf einem 4-Kanal IDIS DR-2504P NDAA-konformen NVR aufgezeichnet. Die Single-Kamera-Lösung vereinfacht und rationalisiert den Systembetrieb für das Verkaufspersonal und gewährleistet eine HD-Abdeckung des gesamten Geschäfts ohne tote Winkel.

Jede Filiale ist außerdem mit einer kompakten IDIS AI Box für den Einzelhandel (DV-1304) ausgestattet, um eine größere Bandbreite an leistungsstarken Analysefunktionen bereitzustellen, darunter Personenzählung, Warteschlangenüberwachung, Heat Mapping und Belegungsüberwachung. Die Personenzählungsdaten aller Filialen werden an den ISS-Server übertragen und dann im SQL-Server von Yves Rocher gesammelt und mit der ERP-Lösung für den Einzelhandel von NEBİM geteilt. So kann Yves Rocher den täglichen, wöchentlichen oder monatlichen Umsatz und die Besucherzahlen analysieren, die Verkaufskampagnen-Perioden mit regelmäßigen Perioden vergleichen und so eine genaue Bewertung des Marketings ermöglichen.
Die IDIS-Lösung bietet optimierte Überwachung, verbesserte Filialabdeckung und erweiterte Videoanalysen. Can Egemen Yalçın, IT-Manager bei Yves Rocher, erklärt: „Der globale Erfolg von Yves Rocher beruht auf exzellentem Kundenservice, fokussiertem Management und betrieblicher Effizienz. Unsere neue, fortschrittliche Video- und Analyselösung von IDIS bietet uns nun eine spannende Grundlage für weitere Innovationen. “

Related Articles

Künftige Kontaktlinse kontrolliert Computer

Künftige Kontaktlinse kontrolliert Computer

Auge: Neue Hightech-Kontaktlinse steuert künftig den Computer (Foto: Helmut Strasil, pixabay.com) Smartes Hightech-System der Universität Nanjing erfasst Augenbewegungen in hoher Auflösung Neuartige intelligente Kontaktlinsen eines Teams um Fei Xu vom College of...

Briten bauen Strahlenkanone gegen Drohnen

Briten bauen Strahlenkanone gegen Drohnen

So sieht die neue britische Anti-Drohnen-Strahlenkanone aus (Foto: Gabriele Molinelli, gov.uk) Elektromagnetisches Feld zerstört zum Bruchteil der üblichen Kosten wirkungsvoll die Elektronik Ein Team des Defence Science and Technology Laboratory...

15. Mai, Internationaler Familientag

15. Mai, Internationaler Familientag

Neue INSA-Studie belegt, Familie ist für die überwältigende Mehrheit nach wie vor unersetzlich und bleibt Grundlage für Lebensglück- Mehr Kinder sind gewünscht – Starke Kritik an Familienpolitik von Bundesministerin Pau Die überwältigende Mehrheit (87%) sagt, dass für...

Share This