KISS setzt bei neuen intelligenten NFC-Schlössern auf Single-Chip-Lösung von Infineon und vereinfacht damit den Lagerraumbetrieb

September 23, 2023

In vielen Bereichen verlieren herkömmliche Schlüssel immer mehr an Bedeutung. Diese Entwicklung hat nun auch die Selfstorage-Branche erreicht. Keep It Simple Storage (KISS), ein Anbieter von modernen Lösungen zur Vereinfachung des Betriebs von Selfstorage-Anlagen aus den USA, ist von manuellen Schlössern auf vollautomatische und fernbedienbare Systeme zum sicheren Verschließen umgestiegen. Mit der NFC-betriebenen, batterielosen Smart-Lock-Lösung der Infineon Technologies AG ermöglicht der Anbieter von Mietlagern nun das sichere Verschließen von Lagerräumen mit einem Smart Lock.

Das KISS Smart Lock System erlaubt es Eigentümern und Betreibern, von manuellen Schlössern zu smarten Schlössern zu wechseln, ohne dass zusätzlich Batterien, Bluetooth oder Kabel benötigt werden. Das System ermöglicht eine sofortige Fehlersuche und Problemlösung aus der Ferne – eine Funktion, die in dieser Branche bisher nicht verfügbar war. Dadurch entfallen übliche Unannehmlichkeiten wie Auktionen, verlorene Schlüssel und der Austausch von Schlössern. Außerdem erübrigt sich für die Betreiber die Notwendigkeit, rund um die Uhr Wartungsteams für einzelne Vorfälle mit Schlössern bereitzuhalten. Das intelligente Schloss basiert auf dem Mikrocontroller (MCU) NAC1080 von Infineon, einer Ein-Chip-Lösung mit integrierter H-Bridge für passive NFC-Schlossanwendungen.

„Wir freuen uns sehr, der Welt unsere neuen intelligenten Schlösser vorzustellen, die eine perfekte Mischung aus moderner NFC-Technologie und Mechanismen für Energy Harvesting darstellen. Die Schlösser sorgen nicht nur für beispiellose Sicherheit, sondern spiegeln auch unser Engagement für Nachhaltigkeit wider. Denn es geht nicht nur um das Aufschließen von Türen, sondern um eine Zukunft, in der Technologie Ineffizienzen beseitigt und gleichzeitig umweltfreundliche Lebensumgebungen schafft“, sagt Robert Kapp, Gründer von KISS. „Wir freuen uns, dass unsere innovative Technologie Kunden dabei unterstützt, disruptive Lösungen zu entwickeln, die Elektroschrott reduzieren und den CO 2-Fußabdruck verringern“, sagt Doris Keitel-Schulz, Vice President Contactless Power and Sensing der Power & Sensor Systems Division von Infineon.

Der NAC1080 von Infineon integriert sowohl eine H-Bridge als auch ein Energy-Harvesting-Modul. Damit wird ein intelligenter Aktor in einer Ein-Chip-Lösung realisiert, der mit weniger Bauteilen auskommt. Über die NFC-Schnittstelle ermöglicht der NAC1080 MCU die direkte Steuerung eines Geräts über ein Smartphone, sodass mehrere Lagereinheiten über ein KISS-Schließsystem verwaltet werden können. Darüber hinaus lassen sich erweiterte lokale und Cloud-Funktionen über die mobile App ergänzen. Der NAC1080 reduziert außerdem die Stückliste und ermöglicht ein miniaturisiertes Produktdesign.

Der Controller unterstützt verschiedene Betriebsmodi und kann entweder im passiven Modus über das NFC-Feld mit der vom Mobiltelefon gewonnenen Energie versorgt werden oder im aktiven Modus über eine Batterie mit Strom. Der NAC1080 verfügt überdies über einen integrierten AES128-Beschleuniger und einen echten Zufallszahlengenerator, der die Ver- und Entschlüsselung von Daten mit extrem geringem Energiebedarf ermöglicht. Neben passiven NFC-Schlossanwendungen kann der NAC1080 auch in Anwendungen wie der Reservestromversorgung für aktive Schließsysteme und NFC-Schnittstellen-ICs für elektronische Geräte eingesetzt werden.

Über Keep It Simple Storage (KISS)

Auf Basis einer mehr als 20-jährigen Erfahrung als Eigentümer und Betreiber von Lagerräumen hat KISS Solutions eine fortschrittliche Technologie entwickelt, mit der alle Kundenbedürfnisse befriedigt und gleichzeitig die Gemeinkosten gesenkt werden, sodass die Betriebsergebnisse steigen. Durch den Einsatz von KISS Solutions können Verantwortliche mehrere Lagerstandorte von beliebigen Orten aus beaufsichtigen. Zudem können sie einen einmaligen Kundenservice auf dem Markt anbieten und ihr Geschäftsmodell vereinfachen. Durch den Einsatz von intelligenter Zwei-Wege-Videosoftware, kundenorientierten mobilen Anwendungen, automatisierter Dienste sowie intelligenten Kameras und Sensoren stellt Kiss Solutions ein Komplettpaket für Geschäftsinhaber dar, die auf virtuellen Abläufe umsteigen wollen. Weitere Informationen sind erhältlich unter www.keepitsimplestorage.com.

Related Articles

Neuer Sensor wird direkt auf Finger gedruckt

Neuer Sensor wird direkt auf Finger gedruckt

Der neue Sensor aus "Spinnenseide" wird direkt auf den Finger gedruckt (Foto: cam.ac.uk) Experten der University of Cambridge heben Gesundheitsüberwachung auf revolutionäres Level Forscher der University of Cambridge (https://www.cam.ac.uk/ ) haben neue Sensoren...

Bankenkonsolidierung schreitet weiter voran

Bankenkonsolidierung schreitet weiter voran

"Mainhattan": Banken bewerten eigene Geschäftslage gut (Foto: Leonhard_Niederwimmer, pixabay.com) Trotz gesamtwirtschaftlichem Pessimismus positive Erwartungen für Geschäfte in Deutschland Konjunktur schlecht, eigene Geschäftslage dank hohen EZB-Zinsen und neuen...

Rittal entwickelt Megawatt-Kühlung für KI

Rittal entwickelt Megawatt-Kühlung für KI

Neue Kühllösung nutzt Wasser für Single Phase Direct Liquid Cooling Künstliche Intelligenz (AI) verspricht geradezu revolutionären Nutzen. Ist die IT-Infrastruktur schon bereit? Betreiber von Rechenzentren betreten mit ihren Technologie-Partnern gerade technologisches...

Share This