Kontrolle über IP-Videonetzwerk mit dem neuen barox IDENTIV Velocity Vision VMS Plug-in

August 12, 2023

barox Kommunikation AG, Hersteller von Standard-Switches, PoE-Medienkonvertern und IP-Extendern, hat ein neues IDENTIV DMS-Plug-in veröffentlicht, das eine einfache Integration, Flexibilität und erweiterte Benutzersteuerung für das Velocity Vision Video Management System (VMS) bietet.

Die Fähigkeit von barox, ihr fortschrittliches DMS-Netzwerküberwachungs-Tool zu integrieren, ist einzigartig auf dem CCTV-Markt und erweitert die Steuerungsfunktionalität von Velocity Vision erheblich. Das neue Velocity Vision VMS-Plug-in ermöglicht eine einfache Integration in die barox Ethernet-Switch-Reihe und unterstreicht damit barox‘ Ethos, Netzwerklösungen anzubieten, die auf die Bedürfnisse des modernen Videosicherheitsmarktes zugeschnitten sind.

Velocity Vision von IDENTIV ist eine leistungsstarke, offene API-Sicherheitsplattform, die sich in bestehende Investitionen integrieren lässt, ein vollständiges Situationsbewusstsein bietet und in die Hirsch Velocity Software integriert werden kann, um eine End-to-End-Sicherheitslösung mit Echtzeit-Bedrohungserkennung und Schadensbegrenzung zu bieten.

Velocity Vision ist in der Lage, 1.000 Geräte zu skalieren, mehr als 8.500 Kameramodelle zu unterstützen und mit mehr als 15.000 ONVIF-kompatiblen Lösungen zu kombinieren. Velocity Vision ist mit Technologien von über 100 Ökosystempartnern kompatibel, um die neuesten Lösungen für künstliche Intelligenz, GPS, Zugangskontrolle und Gebäudemanagement bereitzustellen.

Das neue barox Plug-in erweitert die Betriebskontrollfunktionalität und ermöglicht es Anwendern, alle IP-Geräte in ihrem Sicherheitsnetzwerk direkt über das Velocity Vision VMS zu verwalten, einschließlich des Remote-Neustarts von nicht reagierenden IP-Geräten. Mit dem Plug-in erhalten Anwender Zugang zu allen Vorteilen der barox-Integration, einschließlich aktiver Kameraüberwachung, PoE-Überwachung, aktivem PoE-Einschaltmanagement und Non-Stop PoE. Das neue barox Velocity Vision Plug-in bietet dem Endanwender ein Höchstmaß an Sicherheit zwischen der Kamera und dem VMS, einschließlich Authentifizierungszertifikat-Login.

Mit dem Zugriff auf die erweiterte barox Switch-Funktionalität haben Errichter und Betreiber die Möglichkeit, ihr Sicherheitsnetzwerk und die angeschlossenen Geräte besser zu verwalten. Das barox DMS bietet einen grafischen Live-Überblick über die Netzwerktopologie mit einer Vielzahl wertvoller Netzwerkinformationen. Die barox Omnicast-Systemdiagnosedaten zeigen den Status von Kameras und Switches an und ermöglichen eine schnelle Lokalisierung von Netzwerk- und Geräteproblemen.

Zu den weiteren wesentlichen Vorteilen von barox gehören 100Mbits – 1000Mbits Jumbo Frames, um sicherzustellen, dass keine Kameraframes verloren gehen, und ein regelmäßiger automatischer Kamera-Ping“, um den Status der Kameras zu überprüfen und zu melden. Weitere barox-Tools umfassen PoE-Überwachung, Kabeldiagnose und Remote-Switch-Traffic-Monitoring, bei dem der Live-Datenverkehr in einem grafischen Diagramm angezeigt wird. Die Möglichkeit, den Datenverkehr an jedem Port zu sehen, erleichtert die Ferndiagnose von Fehlern und Ausfällen.
Für IDENTIV VMS-Installateure und -Kunden hat die Integration des barox Velocity Vision-Plug-ins das Potenzial, Supportanrufe und -kosten drastisch zu reduzieren, indem es hilft, Netzwerk-, Geräte- oder Kabelprobleme schnell zu lokalisieren und möglicherweise zu beheben – ohne zeitraubende Benutzerinteraktion.
„Wir freuen uns sehr, dass wir aufgrund des Kundenfeedbacks diese zusätzliche Netzwerküberwachungsfunktion in die Velocity Vision-Schnittstelle integrieren konnten“, sagt Michael Powell, EMEA Sales Manager bei Identiv. „Sie wird zweifellos die Art und Weise verändern, wie unsere Kunden ihre Sicherheitsnetzwerke unterstützen, und gleichzeitig der Velocity Vision-Plattform einige einzigartige Vorteile hinzufügen.“

„Dieses proaktive Überwachungstool bietet sowohl für Integratoren als auch für Endanwender echte Vorteile und Kosteneinsparungen, ganz zu schweigen von der Verringerung der Gesundheits- und Sicherheitsrisiken, da weniger Besuche vor Ort erforderlich sind“, sagt Rudolf Rohr, Mitbegründer und geschäftsführender Gesellschafter von barox. „Die umfassende Integrationsfähigkeit hebt barox von anderen Switch-Anbietern ab und ist nur ein Schritt auf unserem Weg, unsere internationale Marke weiter auszubauen. Für den nächsten großen Schritt von barox heißt es: ‚watch this space‘.“

Related Articles

Neueste Entwicklungen im Bereich des Flughafenmanagements

Neueste Entwicklungen im Bereich des Flughafenmanagements

SITA stellt neueste Entwicklungen im Bereich des Flughafenmanagements vor Markteinführung einer KI-gestützten Plattform nach Test mit GREATER TORONTO AIRPORTS AUTHORITY in Kanada vor SITA,Technologieunternehmen der Luftverkehrsbranche, hat auf der Passenger Terminal...

Führungsrolle bei digitalen Innovationen? Industrie ist gespalten

Führungsrolle bei digitalen Innovationen? Industrie ist gespalten

Eine Hälfte der Industrie ordnet sich im globalen Vergleich vorne ein, die andere sieht Deutschland im Mittelfeld oder hinten Morgen startet die Hannover Messe Digitale Zwillinge ganzer Maschinenparks, KI-unterstützte Predictive Maintenance oder autonome Roboter im...

Share This