Fünf Wege, wie Ihr Bauprojekt von einer engen Zusammenarbeit mit ASSA ABLOY Opening Solutions profitiert

April 3, 2023

Die Digitalisierung der Bauplanung und -ausführung bringt Herausforderungen und große Chancen mit sich. Der Bedarf an der Verwaltung und Zusammenstellung von Projektinformationen ist viel größer als in der „analogen“ Welt. Wenn die Umstellung auf digitale Prozesse jedoch richtig gemacht wird, kann sie Geld und Zeit sparen und zu einem umweltfreundlicheren, besser nutzbaren Gebäude führen.

Um diese Vorteile in vollem Umfang nutzen zu können, fehlt vielen Projekten jedoch eine wichtige Zutat: Fachwissen.

Natürlich nicht in den Kerndisziplinen des architektonischen Entwurfs und des physischen Baus. Sondern bei der Koordinierung und Digitalisierung von Projektinformationen. Gut gemacht, kann dieses Fachwissen dazu beitragen, die Vision schneller, besser und kostengünstiger zu verwirklichen.

„Wir haben Erfahrung mit der Vereinfachung vieler der mühsamsten Prozesse in einem Bauprojekt“, sagt Marc Ameryckx, BIM Development Manager bei ASSA ABLOY Opening Solutions EMEIA. „Informationen sind das Herzstück eines jeden modernen Gebäudes. Sie genau, transparent und zum richtigen Zeitpunkt zur Verfügung zu stellen, macht einen großen Unterschied bei den Kosten und Ergebnissen.“

„Die Partnerschaft mit ASSA ABLOY Opening Solutions ermöglicht eine schnelle und genaue Spezifikation, ein zeitsparendes Informationsmanagement, grünere und kosteneffizientere Gebäude und vieles mehr.“

„Wir haben mit Architekten und Entwicklern, BIM-Managern, Bauunternehmen und Händlern zusammengearbeitet. Unser Fachwissen hat sich für all diese Beteiligten auf mindestens fünf verschiedene Arten zum Vorteil ausgewirkt.“

Nr. 1: Genaue Projektspezifikation mit fundiertem Wissen über Normen

Von Türen und Türschließern bis hin zu drahtlosen elektronischen Zugangskontrollen fertigt und liefert ASSA ABLOY Produkte für nahezu jedes Gebäude oder jede Öffnung.

„Durch diese Bandbreite verfügen wir über ein einzigartiges, breit gefächertes Wissen über Normen und Zertifizierungen für eine Vielzahl von Gebäudeeigenschaften und Funktionen“, erklärt Dikesh Pattni, Specification Manager bei ASSA ABLOY Opening Solutions EMEIA.

Das Wissen von ASSA ABLOY über Brandschutz- und Zugänglichkeitsnormen umfasst mechanische und elektronische Zutrittslösungen, Türschließer, Türen, Zargen, Griffe und mehr. Das Fachwissen von ASSA ABLOY trägt dazu bei, dass jeder Neubau oder jede Umrüstung wirklich barrierefrei ist.

Nr. 2: Fachwissen über Building Information Modeling (BIM) erwerben

Die Digitalisierung erfordert die Verwaltung von sich ständig verändernden Informationen. Der richtige BIM-Partner hilft dabei, diesen Informationsfluss zu lenken und sicherzustellen, dass jeder Beteiligte die benötigten Informationen zum richtigen Zeitpunkt erhält.

Für diejenigen, die bereits über BIM-Erfahrung verfügen oder zum ersten Mal digitalisieren, wird die Einbindung des BIM-Know-hows von ASSA ABLOY von Anfang an das Projektmanagement rationalisieren. Wenn alle Beteiligten auf der Grundlage desselben aktuellen Projektmodells arbeiten, werden Verzögerungen reduziert, Korrekturschleifen minimiert und die Fertigstellungszeiten verkürzt.

Untersuchungen von Projekten aus der Praxis haben ergeben, dass BIM erhebliche Vorteile bietet – es senkt die Kosten und verbessert das Design und die Funktion des fertigen Gebäudes*.

BIM schafft auch eine endgültige Ressource mit bleibendem Wert für die Projektübergabe. Dieser maßgebliche Speicher kann während der gesamten Lebensdauer eines typischen Gebäudes Informationen für das Gebäudemanagement, künftige Standortprüfungen, Gesundheits- und Sicherheitsrichtlinien, Wartungspläne, Renovierungen und vieles mehr liefern.

„Projekte werden zwischen den verschiedenen Disziplinen viel besser koordiniert, was dazu führt, dass auf der Baustelle ein besser entwickeltes Projekt ankommt“, erklärt Javier Irribarren von Fenwick Iribarren Architects, der mit ASSA ABLOY am Campus Acciona, einem wegweisenden neuen Geschäfts- und Bürogebäude in Madrid, gearbeitet hat.

„In ein paar Jahren wird dies die einzige Möglichkeit sein, diese Projekte zu entwickeln“.

Nr. 3: Die schnell wachsende Nachfrage nach umweltfreundlicheren Gebäuden erfüllen

ASSA ABLOY bietet ausführliche Unterstützung für sechs führende Zertifizierungen für umweltfreundliche Gebäude: BREEAM, LEED, Green Star, WELL, DGNB, HQE. Ein herunterladbares Beitragsblatt für jede dieser Zertifizierungen gibt Auskunft darüber, wie mehrere ASSA ABLOY-Produkte zu den Credits des jeweiligen Systems beitragen.

„Wir sind ein offizieller Partner im regionalen Netzwerk des World Green Building Councils für Europa“, fügt Dikesh hinzu. „Ein Teil unserer Aufgabe ist es, das neueste Wissen über nachhaltiges Bauen an Kunden und den breiten Markt weiterzugeben.

Der Return on Investment (ROI) durch umweltfreundlicheres Bauen kann sowohl finanzieller als auch ethischer Natur sein. Die Immobilienexperten von Knight Frank haben „eine positive und signifikante Auswirkung der BREEAM-Bewertungen Sehr gut, Exzellent und Hervorragend auf die Büromieten im Zentrum Londons festgestellt – zwischen 3,7 % und 12,3 % Aufschlag „**.

Nr. 4: Rechtzeitige, präzise Unterstützung durch ein ASSA ABLOY-Team vor Ort

Nicht jedes Architekturbüro oder Bauträgerbüro verfügt über Fachwissen im Bereich Spezifikationen. Durch die Zusammenarbeit mit einem ASSA ABLOY-Team wird dieses Fachwissen ergänzt.

Der Spezifikationsprozess für Tür- und Sicherheitslösungen kann sehr zeitaufwändig sein. Diese Technologien sind oft komplex oder liegen jenseits des Wissensstandes der anderen Teammitglieder.

„Die Unterstützung bei komplexen Türumgebungen ist sehr wertvoll und zeitsparend“, sagt Jonatan Jacobsson, Architekturingenieur bei TM Konsult, einem schwedischen Architekturbüro, das mit ASSA ABLOY bei Hotels, Wohnanlagen und öffentlichen Gebäuden zusammengearbeitet hat.

Persönliche ASSA ABLOY-Supportteams kümmern sich im Auftrag des Kunden um die Details der Spezifikation und geben Architekten und anderen Personen Zeit, sich auf geschäftskritische Aufgaben zu konzentrieren. Die Spezifikation wird integriert und effizient, anstatt erst nach Abschluss der kreativen Arbeit aufgeschraubt zu werden. Architekten setzen Sicherheitslösungen so früh wie möglich in ihren Entwurf ein, so dass die Ästhetik und Nutzbarkeit des Gebäudes nicht in letzter Minute gestört wird.

Die Teams von ASSA ABLOY sind vor Ort tätig. Sie verfügen über Fachwissen zu lokalen Themen, Normen und Zertifizierungen und können sogar persönlich an Projektbesprechungen teilnehmen.

Die einzigartige Kombination aus lokalem und globalem Wissen, die ASSA ABLOY Opening Solutions bietet, hat bei vielen Bauprojekten zu Kosten- und Projektmanagement-Effizienzen geführt.

Nr. 5: Intelligenter arbeiten mit einer Auswahl an ASSA ABLOY-Software und -Tools

Die ASSA ABLOY Openings Studio™-Software hat sich bei zahlreichen Bauprojekten weltweit bewährt. Openings Studio ist benutzerfreundlich und lässt sich in bestehende Arbeitsabläufe integrieren. Es verknüpft architektonische Designsoftware mit Datenbanken, die Spezifikationsdaten enthalten. Es liefert detaillierte Spezifikationen für Türlösungen direkt in gängige Pakete wie Revit® und ARCHICAD®.

Anstelle von Excel-Tabellen und PDF-Grundrissen koordiniert Openings Studio Design- und Spezifikationsinformationen miteinander, was zu weniger Fehlern und weniger Zeitverlust führt. Für mehr Transparenz protokolliert Openings Studio alle Ereignisse und aktualisiert die Entwürfe automatisch mit ein paar Klicks eines autorisierten Projektmanagers.

„Die Openings Studio-Software hat uns eine völlig neue Art des Denkens und der Effizienz eröffnet“, sagt David Zarhy, dessen Büro Zarhy Architects das Broadcom R&D Center an der Universität Tel Aviv entworfen hat.

ASSA ABLOY verfügt außerdem über eine umfassende BIM-Bibliothek, die so formatiert ist, dass sie sich nahtlos in jeden Entwurf integrieren lässt. Jedes Objekt in der Bibliothek verfügt über detaillierte Geometrien und Spezifikationen; viele haben auch zusätzliche Dokumentationen wie Umwelt-Produktdeklarationen (EPDs) für Green-Building-Programme.

ASSA ABLOY Opening Solutions unterstützen Projekte von einer einzelnen Tür bis hin zu komplexen Neubauten. Wenn Sie mehr erfahren möchten, laden Sie die Broschüre „BIM & Spezifikation“ unter https://assaabloy.com/emeia-blueprint/en/documents/solutions/topics/bim-specification/downloads/AA_BIM_Awareness_Brochure_Screen_03_2023_FINAL.pdf herunter.

Related Articles

Alle News im Überblick

Alle News im Überblick

View Post 21.04.2024 NIS2: Tech-Experten kommentieren die neue EU-Richtlinie 21.04.2024 3M: Erstes selbstaufladendes Kommunikations- und Gehörschutz-Headset 20.04.2024 Forschende der FH St. Pölten publizieren neuen Artikel über audiovisuelle Datenanalyse 20.04.2024...

Vom Ohren öffnen und hinschauen

Vom Ohren öffnen und hinschauen

Forschende der FH St. Pölten publizieren neuen Artikel über audiovisuelle Datenanalyse Forschende der Fachhochschule St. Pölten publizierten einen State-of-the Art-Report für integrierte audiovisuelle Datenanalyse im Rahmen des Projekts SoniVis. Das Team von SoniVis...

Neueste Entwicklungen im Bereich des Flughafenmanagements

Neueste Entwicklungen im Bereich des Flughafenmanagements

SITA stellt neueste Entwicklungen im Bereich des Flughafenmanagements vor Markteinführung einer KI-gestützten Plattform nach Test mit GREATER TORONTO AIRPORTS AUTHORITY in Kanada vor SITA,Technologieunternehmen der Luftverkehrsbranche, hat auf der Passenger Terminal...

Share This