Dallmeier gründet mit „Dallmeier Austria“ eigene Landesgesellschaft in Österreich

März 17, 2023

Gründung der „Dallmeier Austria“ – v.l.n.r.: Stefan Kneis, Managing Engineer, Michael Stix, Geschäftsführer, Christian Linthaler, Sales Director National & International, Dallmeier electronic, Natascha Köldorfer, Administration, Evelin Fink, Sales Backoffic, Bildnachweis: Dallmeier electronic

Dallmeier electronic, deutscher Videotechnik-Hersteller und „Erfinder“ der Panomera® Multifocal-Sensortechnologie, gibt die Gründung einer eigenen Landesgesellschaft in Österreich bekannt. Die neu gegründete „Dallmeier Austria“ wird ab sofort interessierte Errichter und Sicherheitsdienstleister mit Vertriebs-, Pre-Sales- und Supportleistungen unterstützen.

Namhafte Kunden wie das Einkaufszentrum PlusCity Linz, die österreichischen Landesbanken, die Holzindustrie Papst oder Hipp Austria vertrauen bereits seit vielen Jahren auf die Videosicherheitssysteme des Regensburger Herstellers Dallmeier. Aufgrund der stetig steigenden Nachfrage hat sich Dallmeier nun entschlossen, eine eigene Landesgesellschaft zu gründen. In der kürzlich eröffneten Niederlassung in Kirchberg an der Raab im Vulkanland stehen Kunden und Partnern alle notwendigen Ressourcen für eine reibungslose Projektabwicklung zur Verfügung: von der Pre-Sales-Beratung bis zum technischen Support inklusive 24×7-Service für Vertragskunden.

Niedrige Kosten und attraktive Margen trotz „Technologie aus dem Hochlohnland“
Herzstück vieler Dallmeier-Lösungen für Kunden mit großen Flächen oder weiten Distanzen sind die patentierten Panomera® Multifocal-Sensorkameras mit ihrem einzigartigen Kosten-Nutzen-Verhältnis: Durch die Kombination mehrerer Videosensoren mit unterschiedlichen Brennweiten in einer optischen Einheit reduziert Panomera® die Anzahl der benötigten Kameras im Vergleich zu herkömmlichen Lösungen um ein Vielfaches.

Die im vergangenen Jahr vorgestellten Kameras der Domera®​ ​​​​​​Produktfamilie decken zudem nahezu alle „klassischen“ Anwendungsbereiche der Videosicherheit in Unternehmen und Organisationen jeder Größe ab. Domera® vereint Qualität, intelligente Features für eine schnelle Montage und Inbetriebnahme sowie einen modularen Aufbau. Die daraus gestalteten Lösungen ermöglichen niedrige Gesamtbetriebskosten für den Endkunden und gleichzeitig attraktive Verdienstmöglichkeiten für die beteiligten Facherrichter, Channel-Partner und Integratoren.

Integration in Systeme von Milestone, Genetec oder Advancis
Dallmeier bietet Kamerasysteme, Aufzeichnungs-, Videoanalyse- und Softwarelösungen für eine Vielzahl von Anwendungen. Die Lösungen können entweder als Dallmeier-Komplettlösungen oder über offene Schnittstellen wie ONVIF mit einer Vielzahl von Drittsystemen genutzt werden. Darüber hinaus gibt es Integrationen mit zahlreichen Sicherheits- und Analysesystemen sowie mit gängigen VMS- und PSIM-Systemen wie Milestone, Genetec oder Advancis.

Herstellernähe und umfassendes Angebot für Integratoren
Dallmeier Austria betreut Kunden in Österreich über ein Partner-Programm. Ihnen bietet das Unternehmen in seinen Räumlichkeiten in der Nähe von Graz ein komplettes Portfolio an innovativen Technologien und umfassenden Dienstleistungen: Nach der Beratung können Kunden mit dem Dallmeier 3D-Planungsservice bereits vor Projektbeginn anhand eines „digitalen Zwillings“ alle Details ihrer zukünftigen Anlage exakt definieren. Beim „Factory Acceptance Test“ wird die gesamte Anlage vor der Übergabe auf Herz und Nieren geprüft und auch im laufenden Betrieb bietet Dallmeier Austria die nötige Unterstützung. Die geografische Nähe zum Mutterhaus in Regensburg tut ein Übriges für eine optimale Betreuung und Projektunterstützung.

„Mit Dallmeier lösen Partner ein Paradox: Mit Produkten aus einem Hochlohnland können sie hochwertige Lösungen anbieten, die mehr als konkurrenzfähig sind. Grund dafür sind zahlreiche Innovationen, die Zeit und Geld sparen – bei der Installation, im laufenden Betrieb und bei der Langlebigkeit“, so Michael Stix, Geschäftsführer von Dallmeier Austria. „Mit der Niederlassung bieten wir unseren Partnern alle notwendigen Ressourcen und Dienstleistungen für optimale Kundenbetreuung und professionelles Projektmanagement. Partner, die neu mit uns ins Geschäft kommen, unterstützen wir gerne mit maßgeschneiderten „Team-Up“ Leistungen. Dabei legt Dallmeier großen Wert auf die Kanalneutralität. Wenn ein Partner ein Projekt bei uns anmeldet, kann er sicher sein, dass wir ihm einen entsprechenden Projektschutz garantieren.“

„Wir bieten mit unseren Lösungen den weltweit höchsten Standard sowohl in der Hardware-Qualität als auch in Sachen Datenschutz und Cybersecurity. Darüber hinaus sind Dallmeier-Produkte immer darauf ausgerichtet, dem Kunden eine echte Problemlösung zu bieten und nicht nur ein weiteres Kameraprodukt“, so Christian Linthaler, Sales Director National & International bei Dallmeier electronic. „Dallmeier ist in Österreich eine etablierte Marke für Videotechnik mit einem soliden und dynamischen Wachstum. Mit der Gründung einer eigenen Landesgesellschaft bieten wir unseren Partnern vor Ort alles, was sie für einen reibungslosen Ablauf von Pre- und Post-Sales, Planung, Beratung und Implementierung benötigen.“

Related Articles

Laserkanone schießt Drohnen zuverlässig ab

Laserkanone schießt Drohnen zuverlässig ab

"Fractl" von AIM Defence lässt selbst anfliegenden Schwärmen laut Hersteller keine Chance Mit einem Hochenergielaser von AIM Defence (https://www.aimdefence.com/ ), der gerade einmal so groß ist wie ein Koffer und 50 Kilogramm wiegt, schießt die australische Armee...

Magdeburg: Mann entwendet Defibrillator im Hauptbahnhof

Magdeburg: Mann entwendet Defibrillator im Hauptbahnhof

Am Mittwoch, den 19. Juni 2024 erhielt die Bundespolizei gegen 03:00 Uhr fernmündlich die Meldung von Sicherheitsmitarbeitern der Bahn, dass es im Bereich der Sanitäranlagen im Hauptbahnhof Magdeburg zu einem Diebstahl gekommen ist. Demnach entwendete der zum...

Passau zählt erneut zu den besten jungen Universitäten weltweit

Passau zählt erneut zu den besten jungen Universitäten weltweit

Zum siebten Mal infolge schafft es die Hochschule in der ostbayerischen Dreiflüsse-Stadt in die besten zehn Prozent aller jungen Universitäten auf dem Globus.  Die Konkurrenz ist stark: Fast 1.200 Universitäten, die erst seit maximal 50 Jahren bestehen, haben...

Share This