Datenschutzkongress im Juni in Berlin

April 28, 2024

  • COMPUTAS Gisela Geuhs GmbH: Unternehmen müssen sich auf viele Neuerungen einstellen
  • Datenschutzkongress DuD 2024 zum 26. Mal im Juni in Berlin

In diesem Jahr werden viele neue Verordnungen zu Datenschutz und IT-Sicherheit auf den Weg gebracht. Der Fachkongress DuD 2024 ist eine hervorragende Gelegenheit, sich auf den neuesten Stand zu bringen und mit Experten und Kollegen Probleme und Lösungen bei der Umsetzung der gesetzlichen Neuerungen zu diskutieren.

Nach langen Verhandlungen wurde im März 2024 der AI-Act durch das EU-Parlament genehmigt. Daneben wird voraussichtlich ab Oktober 2024 die NIS-2-Richtlinie bei vielen Unternehmen erhöhte Cybersicherheitsstandards einfordern und mit dem Cyber-Resilience-Act werden Hersteller und Vertriebsunternehmen in die Pflicht genommen. Auch mit den seit Februar 2024 geltenden Gesetzen über digitale Dienste und digitale Märkte und dem Trans-Atlantic Data Privacy Framework, müssen sich Unternehmen beschäftigen. Zusätzlich werden die Digitalisierung des Gesundheitsdatenschutzes und der EU Data Act für Veränderungen in der digitalen Landschaft sorgen.

Der Datenschutzkongress „DuD 2024 – Datenschutz und Datensicherheit“ wird vom 10. bis 12. Juni 2024 zum 26. Mal in Berlin stattfinden. Die Teilnehmer erhalten Informationen von Experten, Anwälten und Aufsichtsbehörden sowie Berichte und Lösungsempfehlungen aus der Praxis von Kollegen. Prominente Experten, darunter Landesbeauftragte mehrerer Bundesländer, Marie-Yeun Thomas von der Bundesnetzagentur, Isabel Münch vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik sowie Rechtsanwalt Dr. Jens Eckhardt von pitc-legal werden anwesend sein und zu aktuellen Themen Stellung nehmen.

Aus ihrem beruflichen Umfeld berichten unter anderem Dr. Simon Menke von der Otto Group und Rechtsanwältin Caroline Steiger vom ADAC. Außerdem wird ein Marco Di Filippo von den whitelisthackers live die aktuellen IT-Sicherheitsrisiken demonstrieren.
Die DuD-Konferenz ist bekannt für ihre professionelle Atmosphäre. Der Veranstalter COMPUTAS sorgt für ein kommunikatives Ambiente und versucht zum vertieften, persönlichen Gedankenaustausch in angenehmen Rahmen zu animieren.

Bereits zum fünften Mal wird die Konferenz am 12. Juni durch einen kostenfreien Lösungstag ergänzt. Hier werden konkrete Lösungen und Produkte zu den Problemen vorgestellt, die an den beiden Vortagen diskutiert wurden.

Ausführliche Informationen: telefonisch unter 02234-912035 im Internet unter www.computas.de

Related Articles

Alte Einteilung des Arbeitsmarktes hinfällig

Unterscheidung zwischen "Arbeitern" und "Angestellten" ist laut Dalhousie University veraltet Die alte Einteilung in Arbeiter ("blue collar") und Angestellte ("white collar") ist auf dem modernen Arbeitsmarkt nicht mehr zeitgemäß. Wirtschaft und Jobs des 21....

Kanada – Obdachlosigkeit: Ältere besonders betroffen

Kanada – Obdachlosigkeit: Ältere besonders betroffen

Risiko eines verfrühten Todes laut kanadischer Studie ab Alter von 50 Jahren um 3,5 Mal höher Obdachlosigkeit wirkt sich immer stärker auf ältere Erwachsene aus, zeigt eine Studie unter der Leitung des St. Michael's Hospital...

Künftige Kontaktlinse kontrolliert Computer

Künftige Kontaktlinse kontrolliert Computer

Auge: Neue Hightech-Kontaktlinse steuert künftig den Computer (Foto: Helmut Strasil, pixabay.com) Smartes Hightech-System der Universität Nanjing erfasst Augenbewegungen in hoher Auflösung Neuartige intelligente Kontaktlinsen eines Teams um Fei Xu vom College of...

Share This