Die Innovationspreis-Gewinnerinnen & Gewinner der R+T 2024

Februar 19, 2024

29 Produkte von 25 Unternehmen ausgezeichnet / Beeindruckende und zukunftsweisende Innovationen

Am Vorabend des ersten Messetages (Sonntag, 18. Februar 2024) war es endlich so weit: Zum 12. Mal wurde der renommierte R+T Innovationspreis vergeben. Einmal mehr konnte die Weltleitmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz bei der Preisverleihung eindrucksvoll ihren Stellenwert als Innovationsplattform untermauern.

Der R+T Innovationspreis, der von der Messe Stuttgart ausgelobt und vom Bundesverband Rollladen und Sonnenschutz e.V., vom BVT – Verband Tore sowie vom Industrieverband Technische Textilien – Rollladen – Sonnenschutz e. V. als ideelle und fachliche Trägerinnen und Träger unterstützt wird, zeichnet innovative technische Entwicklungen aus. Er trägt dazu bei, beispielhafte Innovationen der Branche, gegenüber der Fachwelt in den Fokus des Interesses zu rücken.

Ausgezeichnet wurden die Produkte von einer unabhängigen Fachjury, die aus Vertreterinnen und Vertretern der Branchenverbände, Fachredakteurinnen und -redakteuren sowie weiteren Expertinnen und Experten besteht – unter dem Vorsitz von Dr. Christoph Meyer, Geschäftsführer Ingenieurbüro für Bauklimatik. Detailliert geprüft und bewertet wurden die Eigenschaften der eingereichten Produkte – relevant für die Entscheidung der Jury waren neben der Innovationsqualität und dem Marktpotenzial der Entwicklungen unter anderem auch die Nutzerfreundlichkeit sowie die Produktsicherheit.

Vergeben wurde die begehrte Auszeichnung 2024 in mehreren Kategorien: Antriebe und Steuerungen für Rollladen und Sonnenschutz, Antriebe und Steuerungen für Tore, Gebäudeautomation, innenliegender Sonnenschutz, Outdoor, Raffstore, Rollladen, Sonderlösungen, Technische Textilien, Textiler Sonnenschutz und Tore. Zudem wurden Sonderpreise im Bereich Nachhaltigkeit, Design und ein Sonderpreis der Jury vergeben. Aus insgesamt 125 eingereichten Produkten von 79 Firmen aus 17 Ländern wurden 41 Produkte von der unabhängigen Jury für einen R+T Innovationspreis 2024 nominiert – abschließend wurden 29 Produkte mit dem begehrten Preis ausgezeichnet.

Die Gewinnerinnen und Gewinner

Folgende Unternehmen wurden für ihre innovativen Produkte ausgezeichnet:

ALUKON KG

Die ALUKON KG erhielt für das Produkt LS Dark die Auszeichnung Silber in der Kategorie Raffstore. Die Lösung vereint Lichtlenkung und Verdunkelung miteinander, was durch eine speziell designte Lamelle mit einem neu entwickelten Raffstoresystem möglich wird. Die innovative Führungsschienenkonstruktion mit integriertem Seitenaufzug überzeugte die Jury ebenso wie die Möglichkeit, mit dem Produkt LS Dark eine blendfreie, gemütliche Wohnatmosphäre und eine blickdichte Verdunkelung schaffen zu können.

Becker-Antriebe GmbH

Die Becker-Antriebe GmbH erhielt in der Kategorie Antriebe und Steuerungen für Tore für den Rohrantrieb mit Absolutwertdrehgeber Gold. Die Lösung eignet sich für Rauch- und Brandschutzabschlüsse und verfügt über eine RS485 Schnittstelle. Weitere wesentliche Vorteile sahen die Jurymitglieder unter anderem in der Schließgeschwindigkeits- und Funktionsüberwachung sowie im Not-Stopp des innovativen Rohrantriebs.

BeluTec Vertriebsgesellschaft mbH

Die BeluTec Vertriebsgesellschaft mbH durfte sich über gleich zwei Auszeichnungen freuen. Die komplett inklusive der Führungsschienen hochfahrbaren gekoppelten Tore des Unternehmens erhielten Gold in der Kategorie Tore. Mit der Lösung ist die Kopplung von mehreren aneinandergereihten Toren möglich, die nach der Öffnung in einer Cottbuser ICE-Werkstatt über eine Breite von 420 Metern einen freien Zugang zum ICE ohne störende Führungsschienen realisiert.

In der Kategorie Sonderlösungen gab es Bronze für das Fassadenkraftwerk. Die vertikale Fassade neigt sich zur Sonne, wodurch die ganze Fläche bei jedem Sonnenstand zur Energieproduktion genutzt werden kann. So können an Gebäuden maximale Flächen für die Energieproduktion verwendet  werden – gleichzeitig fungiert die selbstreinigende Lösung als Sonnenschutz vor den Fenstern.

BEMATECH s.r.o.

ZOOMTECH® zero tube deflection for blinds von BEMATECH s.r.o. erhielt Gold in der Kategorie Innenliegender Sonnenschutz. Bei der innovativen, patentierten ZOOMTECH-Technologie wurde in das Rohr eines Wickelsystems ein Schwerkraftkompensationssystem integriert. Durch diese neue Produktentwicklung werden Beschattungen bis zu Breiten von 9 Metern ermöglicht – bei einem optimalen Gewebebild.

BOTEVO Building Solutions GmbH

Die BOTEVO Building Solutions GmbH durfte sich über Silber für die Lösung BOTEVO VISION in der Kategorie Tore freuen. Das System ermöglicht erstmals die Integration verschiedenster Anforderungen für taghelles Arbeiten in Hallen unter Berücksichtigung von Aspekten wie Sicherheit, Einbruchschutz und Privatsphäre, Sonnenschutz, Hitzeschutz, Blendschutz, UV-Schutz, Sichtschutz, einem aktiven Alarmsignal sowie Vogelschutz.

BT Group

Die Lösung CODE von BT Group wurde gleich doppelt ausgezeichnet. Sie erhielt in der Kategorie Outdoor Silber und den Sonderpreis Design. CODE, das innovative Aluminium-Lamellensystem, fügt sich perfekt in die verschiedenen Pergolalösungen ein und ersetzt hier die üblichen Eckpfosten. Das Produkt wird auf Maß gefertigt und ermöglicht es, auch sehr individuelle Outdoor-Projekte mit einem Höchstmaß an Qualität umzusetzen – bei einem gleichzeitig hervorragenden Design.

CEDES AG

Die CEDES AG erhielt Silber in der Kategorie Antriebe und Steuerungen für Tore für die Lösung GridScan/ Smart Traffic. Das GridScan/ Smart Traffic erweitert die übliche Funktion als Sicherheitslichtgitter mit der Überwachung des Waren- bzw. Personenflusses an einem Tor. Durch die Informationen der Einzelstrahlen und Bildauswertung werden Form, Bewegung und/ oder Identität des sich durch das Tor bewegenden Objekts erkannt.

Corradi Srl

Corradi Srl überzeugte mit Alba Butterfly in der Kategorie Outdoor und erhielt Gold. Bei dem Pergolasystem wird der Stoffbehang über die Querprofile mit Hilfe eines Pantographen übereinander gefaltet. Das sorgt für eine wesentlich geringere Paketbreite im geöffneten Zustand der Tuchfläche als bisher. Die Ausführung der Tuchfläche sorgt im seitlichen Rinnenbereich zudem für eine optimierte Wasserableitung. Punkten kann Alba Butterfly so zusätzlich mit einem optimalen Wasserablauf.

Coulisse B.V.

Coulisse B.V. punktete in der Kategorie Gebäudeautomation mit dem Produkt Adaptive Shading und sicherte sich Silber. Die Innovation nutzt hyperlokale Daten, um die Fensterabdeckung mit der Sonnenbewegung zu synchronisieren und so den ganzen Tag über perfekte Beleuchtung und Energieeinsparungen zu gewährleisten.

In der Kategorie Innenliegender Sonnenschutz wurde Coulisse B.V. für die Lösung Smart Frame mit Bronze ausgezeichnet. Hierbei handelt es sich um ein motorisiertes Spannplissee, das für die bohrfreie Installation in Drehkippfenstern und -türen entwickelt wurde. Angetrieben von der MotionBlinds-Technologie eignet es sich für die automatische und manuelle Steuerung von Top-Down-Bottom-Up-Plissees und Wabenplissees, die zu Energieeffizienz, Sicherheit und Komfort beitragen.

Dickson Constant

Dickson Constant wurde in der Kategorie Technische Textilien für das Produkt SWKZIP mit Silber ausgezeichnet. Das mikroperforierte Siebgewebe eignet sich für Large Zip-Systeme und wurde kürzlich von dem Unternehmen mit neuen hochfesten Garnen perfektioniert. Diese Entwicklung führt zu einem sehr hohen Standard an Dimensionsstabilität mit einer hervorragenden Kett-/ Schussbalance. SWKZIP ist das dünnste und leichteste Zip-Gewebe auf dem Markt.

GfA ELEKTROMATEN GmbH & Co. KG

Die Torsteuerung TS 971 mit Wallbox und Lademanagement von der GfA ELEKTROMATEN GmbH & Co. KG erhielt in der Kategorie Antriebe und Steuerungen für Tore Bronze. Durch eine neue Lademanagementfunktion der Torsteuerung ist eine gemeinsame Nutzung einer vorhandenen elektrischen Gebäudeinfrastruktur von einem Industrietor und einer Wallbox möglich. Diese Funktion kann die Ladeenergie einer Wallbox automatisch reduzieren, wenn die Energie für eine Torbewegung benötigt wird.

Gluetex GmbH

Die Gluetex GmbH konnte sich gleich zwei Auszeichnungen sichern: TRail erhielt Gold in der Kategorie Textiler Sonnenschutz und zusätzlich den Sonderpreis der Jury. Die Innovation ermöglicht einen geringeren Wickeldurchmesser des seitlichen Behangs, es entsteht gegenüber dem üblichen ZIP-System durch TRail keine Aufdickung mehr im Übergang zum Gewebe, was für Eliminierung der Faltenbildung sorgt. Diese Tatsache bringt eine wesentliche Platzersparnis im Kasten mit sich, da die Tuchwelle nicht mehr abgesetzt werden muss, um die Wickeldifferenzen des ZIPs aufzunehmen. Ein kleineres Inlet ermöglicht zudem schmalere Führungsschienen und der Seitensaum wird vertikal stabilisiert.

heroal Johann Henkenjohann GmbH & Co. KG

Für die heroal VS Z Ecklösung erhielt die heroal Johann Henkenjohann GmbH & Co. KG Silber in der Kategorie Textiler Sonnenschutz. Die patentierte heroal VS Z Ecklösung besteht aus zwei Textilscreens mit Zip-Führung an den Seiten und einer filigranen Seilführung im Eckbereich. Der Behang wird mit separaten Endleisten geführt, die beide in nur einer Seilführung verlaufen. So lassen sich die Screens unabhängig voneinander steuern.

Hunter Douglas Europe B.V.

Hunter Douglas Europe B.V. wusste in der Kategorie Innenliegender Sonnenschutz mit Aura Illuminated Shades zu überzeugen und erhielt Silber. Hierbei handelt es sich um eine sekundäre Lichtquelle, die ein weiches, natürliches Licht durch das Fenster abgibt, sodass das Tageslicht in den frühen Morgen- und Abendstunden länger genutzt werden kann. Die Lichtquelle sorgt für eine stimmungsvolle Beleuchtung und erzeugt die gleiche sanfte Lichtatmosphäre, die lichtdurchlässige Fensterabdeckungen bei Tageslicht haben.

JENTSCHMANN AG

Die JENTSCHMANN AG freut sich über Gold in der Kategorie Sonderlösungen für myShade. Diese Innovation ermöglicht einen schnellen und einfachen digitalen Zugriff im Bereich des Ausfallprofils auf spezifische Daten einer Anlage via NFC chip/ QR code. Einer der großen Vorteile dieser innovativen Lösung ist, dass keine Fehlbestellung mehr durch falsches Messen bei Neubespannungen oder Reparaturen entstehen.  Bilder, Anleitungen, Pflegehinweise etc. sind zudem jederzeit digital abrufbar.

KADECO Sonnenschutzsysteme GmbH

Den Sonderpreis Design gab es für die KADECO Sonnenschutzsysteme GmbH. Die Kassettenmarkise 310 überzeugte die Jury mit einer klaren Linienführung und moderner Optik. Dank der im Design integrierten Seitenkonsolen werden die Befestigungspunkte elegant verdeckt. Zudem sind eine einfache Montage und Einstellung der Neigung in wenigen Schritten möglich.

MHZ Hachtel GmbH & Co. KG

MHZ Hachtel GmbH & Co. KG erhielt für zip 6 Bronze in der Kategorie Textiler Sonnenschutz. Durch die Innovation können Zips mit 6 Metern Breite mit einer 110er Kassette auf Tuchwellen mit einem Durchmesser von 65 Millimetern umgesetzt werden.  Bislang wurden Anlagen mit 6 Metern Breite auf einer 100er-Welle in einer 150er-Kassette untergebracht. zip 6 verhindert die bisherige Wellendurchbiegung bis zur maximalen Anlagenbreite, was einen faltenfreien Behang gewährleistet.

Neher Systeme GmbH & Co. KG

Neometer von der Neher Systeme GmbH & Co. KG erhielt Silber in der Kategorie Sonderlösungen. Die Jury überzeugte das Zusammenspiel des hochpräzisen digitalen Rollmeters Neometer mit der Neometer-Aufmaß-App. Damit verringert sich die Aufmaßzeit im Insektenschutz um bis zu 80 Prozent und ist gleichzeitig deutlich sicherer.

NICE S.p.A.

NICE S.p.A erhielt für Yubii Smart Home OS Bronze in der Kategorie Gebäudeautomation. Das Unternehmen entwickelt eine neue Version des Yubii mit neuer Optik und neuer UX. Yubii Smart Home OS kann mit mehreren Anwendungen arbeiten: vom Markisen-/Rollladenmotor bis zur Thermostatsteuerung. Auch Tor- und Türmotoren, Energiemanagementgeräte wie Smart Meter oder Photovoltaikanlagen lassen sich einbinden.

Zudem sicherte sich NICE S.p.A. mit NEXT FIT MT AUTOTORQUE SH AC in der Kategorie Antriebe und Steuerungen für Rollladen und Sonnenschutz Bronze. Das Produkt deckt die heutigen Markisenanwendungen von 20 Nm bis 50 Nm ab und passt sich selbst an, indem es die erforderliche Kraft erkennt. Der leise Motor verfügt zudem über eine Geschwindigkeitsänderung und Soft-Start/ Soft-Stop-Funktion. Dank der „Klimageschwindigkeitsregelung“ ändert der Motor jeweils das Verhalten und die Geschwindigkeit.

REFLEXA-WERKE Albrecht GmbH

Der RaffLock der REFLEXA-WERKE Albrecht GmbH wurde in der Kategorie Raffstore mit Bronze ausgezeichnet. Das neue Reflexa Produkt RaffLock überzeugte die Jury durch seinen optischen Auftritt und die technische Perfektion, Sonnenschutz und Insektenabwehr in einem Produkt zu vereinen. Dabei arbeitet es schonend gegenüber Mücken, Spinnentieren und sonstigen Insekten, die vom Wohnraum ferngehalten werden.

Sattler SUN-TEX GmbH

Die Sattler SUN-TEX GmbH durfte sich gleich über zwei Auszeichnungen freuen. Elements OEKO WEAVE erhielt Gold in der Kategorie Technische Textilien und den Sonderpreis für Nachhaltigkeit. Elements OEKO WEAVE vereint starke Nachhaltigkeitsaspekte und herausragende technische Eigenschaften. Das innovative Markisengewebe verwendet Übergangsfasern die Mithilfe des Cross Fiber Process gesammelt, sortiert, gesponnen und dann bei dem Produkt Elements OEKO WEAVE als Schussfaden eingebracht werden. Zur Herstellung dieses Schussfadens werden eben diese Fasern genutzt, die bei einer Farbumstellung von Gewebefasern als farbvermischte Fasern dem Produktionsprozess entnommen werden. Diese Fasern sind nicht farbrein, und würden normalerweise entsorgt werden. Und genau hier setzen die  Überlegungen von Sattler SUN-TEX an, aus diesen Fasern je nach Farbgruppen sortiert, ein Garn zu spinnen, das trotz seiner Farbmischung bei speziellen Dessins von Elements OEKO WEAVE im Schuss ohne optische Abweichungen eingesetzt werden kann, und zudem einen Anteil von mehr als 30 Prozent dieser Übergangsfasern aufweist.

SELVE GmbH & Co. KG

Die SELVE GmbH & Co. KG konnte sich eine Auszeichnung für gleich zwei Produkte sichern. In der Kategorie Antriebe und Steuerungen für Rollladen und Sonnenschutz erhielt SE Breeze-com Gold. Der Markisenantrieb hat eine integrierte Winderkennung und ist somit eine einfache und kostengünstige Art, eine Markise vor Beschädigung durch Wind zu schützen. Auf den Einsatz eines externen Windsensors kann dadurch verzichtet werden.

Der Freilauf für NHK-Antriebe, den das Unternehmen entwickelt hat, wurde in der Kategorie Antriebe für Rollladen und Sonnenschutz mit Silber ausgezeichnet. Nothandkurbel-Antriebe werden häufig am 2. Flucht- und Rettungsweg eingesetzt. Wenn im Notfall in die falsche Richtung gekurbelt wird, kann die Anlage jedoch zerstört werden und der Behang lässt sich nicht mehr öffnen. Ein eingebauter Freilauf sorgt bei der Innovation für absolute Bediensicherheit.

Somfy Activités SA

Somfy Activités SA sicherte sich mit Amy sun protect io Gold in der Kategorie Gebäudeautomation. Der geräuscharme Motor punktet mit automatischem Schlafmodus, einer Geschwindigkeitsanpassung bei niedrigem Batteriestand und einer garantierten Funkreichweite mit der Antenne im Rollladenkasten. Ebenfalls überzeugend ist die intelligente Komfortfunktion dank des im Solarpanel eingebauten Sonnenlichtsensors.

WAREMA Renkhoff SE 

Das SecuKit der WAREMA Renkhoff SE wurde in der Kategorie Raffstore mit Gold ausgezeichnet. Die Lösung für den 2. Rettungsweg lässt sich einfach und intuitiv bedienen sowie montieren. Im Notfall gelangt man mit Hilfe der zuverlässigen Mechanik sekundenschnell ins Freie, eine Bedienung ist sowohl von innen als auch von außen möglich. SecuKit benötigt keinen Strom, ist absolut wirtschaftlich und günstig in der Anschaffung. Eine Wartung, Inbetriebnahme und zusätzliche Planungen sind nicht notwendig.

Winsol NV

Winsol NV sicherte sich mit der Lösung Fusion Gold in der Kategorie Rollladen. Die innovative Lösung bietet bis zu viermal mehr Tageslicht als herkömmliche Rollläden. Die gewünschte Tageslichtmenge lässt sich einstellen – eine vollständige Abdunkelung ist selbstverständlich ebenfalls möglich.  So bietet die einbruchhemmende Lösung Fusion neben Wärmeschutz im Winter und Kühlung im Sommer bei gleichzeitigem Schallschutz die Möglichkeit, den Sichtschutzbedarf individuell anzupassen.

Related Articles

Alle News im Überblick

Alle News im Überblick

18.05.2024 Künftige Kontaktlinse kontrolliert Computer 18.05.2024 ELF Convention 2024 in Düsseldorf und Umgebung 17.05.2024 BHE - Konjunkturumfrage: gute Geschäftslage bei Facherrichtern, trotz leichter Eintrübung 17.05.2024 Briten bauen Strahlenkanone gegen Drohnen...

Künftige Kontaktlinse kontrolliert Computer

Künftige Kontaktlinse kontrolliert Computer

Auge: Neue Hightech-Kontaktlinse steuert künftig den Computer (Foto: Helmut Strasil, pixabay.com) Smartes Hightech-System der Universität Nanjing erfasst Augenbewegungen in hoher Auflösung Neuartige intelligente Kontaktlinsen eines Teams um Fei Xu vom College of...

Briten bauen Strahlenkanone gegen Drohnen

Briten bauen Strahlenkanone gegen Drohnen

So sieht die neue britische Anti-Drohnen-Strahlenkanone aus (Foto: Gabriele Molinelli, gov.uk) Elektromagnetisches Feld zerstört zum Bruchteil der üblichen Kosten wirkungsvoll die Elektronik Ein Team des Defence Science and Technology Laboratory...

Share This