MACO Protect M-TS ausgezeichnet

Mai 16, 2024

Das Motorschloss Protect M-TS von MACO wurde mit dem renommierten German Innovation Award ausgezeichnet. Damit hat der Beschlagexperte gemeinsam mit Instinct by MACO zwei preisgekrönte Türverschlusssysteme im Programm.

Das innovative Funktionsprinzip (Anpressdruck über 3 Fallen, Verriegelung über Motor) macht das Protect M-TS, das erste 3-Fallen-Motorschloss am Markt, einzigartig in Sachen Geräuschkulisse und Entriegelungsgeschwindigkeit. Türenhersteller profitieren zudem von der einfachen Verarbeitung und werten ihre Türen mit dem Premiumprodukt in Sachen Bedienkomfort, Smart-home-Kompatibilität und Zutrittskontrolle auf. Das hat auch die Jury des German Innovation Awards überzeugt.

Gewinner beim German Innovation Award

MACOs Türschloss Protect M-TS wurde unter 520 Einreichungen aus 23 Ländern für den German Innovation Award in der Kategorie: „Excellence in Business to Business – Building & Elements“ prämiert. Günter Bruckbauer und Josef Hölzl, die an der Entwicklung des Motorschlosses federführend beteiligt waren, haben den Preis in Vertretung in Empfang genommen: Die Verleihung fand am 14. Mai 2024 in Berlin statt.

„Diese Auszeichnung bestätigt uns auf unserem Weg,“ freut sich Robert Andexer, Leitung Geschäftsfeld Tür & Smart Products. „Mit innovativen, bedarfsorientierten Lösungen wie dem Motorschloss MACO Protect M-TS reagieren wir auf die zunehmende Digitalisierung der Gebäude. Damit geben wir unseren Kunden das nötige Rüstzeug für montagefreundliche, zukunftsfähige Bauelemente an die Hand.“

Daniela Tiller, Bereichsleitung Vertrieb & Marketing, hebt einen weiteren Vorteil hervor: „Das Motorschloss Protect M-TS ergänzt das umfassende MACO-Türschlossportfolio: Wenige, clever abgestimmte Komponenten bieten modulare und zugleich passgenaue Fertigungsmöglichkeiten. Verarbeiter können damit bestens auf lokale Marktanforderungen und individuelle Kundenwünsche reagieren.“

Related Articles

Alte Einteilung des Arbeitsmarktes hinfällig

Unterscheidung zwischen "Arbeitern" und "Angestellten" ist laut Dalhousie University veraltet Die alte Einteilung in Arbeiter ("blue collar") und Angestellte ("white collar") ist auf dem modernen Arbeitsmarkt nicht mehr zeitgemäß. Wirtschaft und Jobs des 21....

Kanada – Obdachlosigkeit: Ältere besonders betroffen

Kanada – Obdachlosigkeit: Ältere besonders betroffen

Risiko eines verfrühten Todes laut kanadischer Studie ab Alter von 50 Jahren um 3,5 Mal höher Obdachlosigkeit wirkt sich immer stärker auf ältere Erwachsene aus, zeigt eine Studie unter der Leitung des St. Michael's Hospital...

Künftige Kontaktlinse kontrolliert Computer

Künftige Kontaktlinse kontrolliert Computer

Auge: Neue Hightech-Kontaktlinse steuert künftig den Computer (Foto: Helmut Strasil, pixabay.com) Smartes Hightech-System der Universität Nanjing erfasst Augenbewegungen in hoher Auflösung Neuartige intelligente Kontaktlinsen eines Teams um Fei Xu vom College of...

Share This