Neues Werk im Mittleren Osten: Pionierarbeit in Sachen Nachhaltigkeit

Mai 15, 2024

Mit einer neuen Zentrale in Dubai antwortet ASSA ABLOY auf die Herausforderungen der Energieeffizienz in Geschäftsgebäuden in der heutigen Zeit.

Handelsunternehmen jeder Größe und Art stehen weltweit vor einer gemeinsamen Herausforderung: Sie müssen die Art und Weise, wie und wo sie Geschäfte machen, innovativ gestalten, um der Zukunft mit größerer Umweltverantwortung begegnen zu können.

ASSA ABLOY ist seit langem als Innovator im Bereich Zutrittslösungen bekannt und verfügt über eine Reihe innovativer Produkte rund um Türen und Zutrittsmanagement, die die Nachhaltigkeitsleistung von Gebäuden verbessern können.

Um sein Engagement – und die Effizienz seiner Lösungen – unter Beweis zu stellen, wurde der revolutionäre neue Hauptsitz von ASSA ABLOY in Dubai mit energieeffizienten Gebäudetechnologien gebaut, darunter das digitale Zutrittsmanagement Incedo™.

Intelligente Baustoffe und digitaler Zugang in der Praxis

Nach Angaben der Internationalen Energieagentur verbrauchen Gebäude weltweit etwa 30 % der Energie*. Effizienz ist daher eine strategische Priorität bei der Planung und Spezifikation eines neuen Geschäftsgebäudes, sowohl aus Gründen der Nachhaltigkeit als auch des Kostenmanagements. Sie ist eine Schlüsselkomponente der Green-Building-Standards von Dubai, die das lokale Spezifikationsteam von ASSA ABLOY dank seiner Fachkompetenz erfüllt und sogar übertrifft.

„Dieses Gebäude ist mehr als nur der neue Hauptsitz von ASSA ABLOY; es ist ein Bekenntnis zu unserem ständigen Bestreben, die Grenzen von Nachhaltigkeit und Innovation zu erweitern. Durch die Integration hochmoderner energieeffizienter Lösungen und unserer neuesten Zutrittstechnologien ist unser Hauptsitz in Dubai ein Beispiel für unser Engagement, umweltfreundliche und sichere Geschäftsräume zu schaffen“, sagt Mauro Felice, Senior Vice President und Leiter von ASSA ABLOY Dubai.

Für das gesamte Gebäude war es wichtig, nachhaltige Baumaterialien zu verwenden. Angesichts des Klimas in den VAE war ein effizientes Wärmemanagement ausschlaggebend für die Wahl von Fenstern mit hohem U-Wert zur Minimierung des Energietransfers und eines reflektierenden Lagerhallendachs zur Reduzierung der Wärmeabsorption. Der Materialverbrauch wurde durch einen Bodenbelag aus recycelten Stahlfasern aus Altreifen sowie neuen Stahlfasern und umweltfreundlichen Zusatzstoffen reduziert.

Die Gebäudesysteme – einschließlich intelligenter Beleuchtung und Energiemanagement – wurden so konfiguriert, dass sie langfristig energieeffizient sind. In diesem Prozess ist die Wahl der Zugangslösung in jedem Bürogebäude von entscheidender Bedeutung.

Ein energieeffizientes, vernetztes Zutrittsmanagement trägt ebenfalls zur Nachhaltigkeit des Gebäudes bei.

Das plattformbasierte digitale Zutrittsmanagementsystem Incedo Plus bietet die intelligente Konnektivität, die der neue Hauptsitz von ASSA ABLOY in den Vereinigten Arabischen Emiraten benötigt. Die Incedo-Plattform verbindet eine breite Palette von Sicherheitssoftware und -hardware in einem einzigen Ökosystem.

Die Geräte, die mit Incedo zusammenarbeiten, eignen sich für gewerbliche Bereiche, in denen die Vielfalt der Öffnungsarten in der Regel über die eines typischen Büros oder Wohnhauses hinausgeht.

Im neuen Hauptsitz in Dubai hat ASSA ABLOY drahtlose digitale Aperio®-Schlösser und Signo-Leser installiert. Die Aperio-Geräte verbrauchen im Standby-Modus keinen Strom und werden nur aktiviert, um Zutrittsdaten zu lesen oder den Herzschlag des Systems aufrechtzuerhalten. Dies bedeutet eine kontinuierliche Energieeinsparung gegenüber vergleichbaren kabelgebundenen Geräten, die in der Regel rund um die Uhr Netzstrom benötigen. Der Verzicht auf eine Verkabelung an der Tür spart Material und Energie; bei Aperio werden die kabellosen Geräte mit Standardbatterien betrieben, die eine typische Lebensdauer von 2 Jahren haben.

An Öffnungen wie Haupteingängen, wo Zylinder und Beschläge mit integrierten Ausweislesern nicht geeignet sind, wird der Zutritt mit digitalen Signo-Lesern kontrolliert. Diese verfügen über einen Intelligent Power Mode (IPM), der 41 % weniger Energie verbraucht als vergleichbare Leser ohne IPM-Konfiguration**.

Gebäudebenutzer können mit flexiblen mobilen Ausweisen, die sicher auf ihrem Smartphone gespeichert sind, bequem kommen und gehen. Durch den Wegfall von Plastikkarten wird der unnötige Ressourcenverbrauch weiter minimiert und das Sicherheitsmanagement spart Zeit beim Ausstellen, Ändern oder Sperren von Zutrittsrechten für jeden Ausweis.

Mit Incedo Plus können Sicherheitsteams die besten Lösungen verschiedener Hersteller auswählen und sie nahtlos und ohne Kompromisse verwalten. Zu den Lösungen von Drittanbietern, die bereits als „Works with Incedo“ zertifiziert sind, gehören Videomanagementsysteme, RFID-Lesegeräte mit großer Reichweite und ANPR-Kameras sowie verschiedene biometrische Lösungen. Auch die digitalen ASSA ABLOY PULSE-Zylinder mit Energierückgewinnungstechnologie können jederzeit hinzugefügt und innerhalb desselben Incedo-Ökosystems gesteuert werden.

„Incedo Plus definiert die Zutrittskontrollumgebung neu und bietet eine skalierbare Lösung, die mit Ihrem Unternehmen wächst“, sagt Mohammed Shameel, Digital Access Solutions Engineer bei ASSA ABLOY Opening Solutions Middle East. „Unsere Plattform stellt sicher, dass Ihr Sicherheits-Ökosystem skalierbar ist und sich an die sich ständig ändernden Anforderungen Ihres Geschäftsumfelds anpassen kann.“

Sehen Sie sich das Video auf YouTube an und besuchen Sie https://www.youtube.com/watch?v=TvCgIEVLG0M.

Related Articles

Alle News im Überblick

Alle News im Überblick

18.05.2024 Künftige Kontaktlinse kontrolliert Computer 18.05.2024 ELF Convention 2024 in Düsseldorf und Umgebung 17.05.2024 BHE - Konjunkturumfrage: gute Geschäftslage bei Facherrichtern, trotz leichter Eintrübung 17.05.2024 Briten bauen Strahlenkanone gegen Drohnen...

Künftige Kontaktlinse kontrolliert Computer

Künftige Kontaktlinse kontrolliert Computer

Auge: Neue Hightech-Kontaktlinse steuert künftig den Computer (Foto: Helmut Strasil, pixabay.com) Smartes Hightech-System der Universität Nanjing erfasst Augenbewegungen in hoher Auflösung Neuartige intelligente Kontaktlinsen eines Teams um Fei Xu vom College of...

Briten bauen Strahlenkanone gegen Drohnen

Briten bauen Strahlenkanone gegen Drohnen

So sieht die neue britische Anti-Drohnen-Strahlenkanone aus (Foto: Gabriele Molinelli, gov.uk) Elektromagnetisches Feld zerstört zum Bruchteil der üblichen Kosten wirkungsvoll die Elektronik Ein Team des Defence Science and Technology Laboratory...

Share This