Paxton gewinnt neuen internationalen Wirtschaftspreis

Juli 7, 2022

Der weltweit tätige Sicherheitstechnikhersteller Paxton beginnt die zweite Hälfte des Jahres 2022 mit einer guten Nachricht: Er hat den “International Business Award” des Surrey Kent Sussex 250 (SKS 250) gewonnen.

Paxton wurde als Finalist für die SKS 250 Awards letzte Woche zu einer Zeremonie im RAC Club in Epsom eingeladen und nahm den “International Business Award” mit nach Hause.

Nick Lawden, Export Account Manager bei Paxton, nahm an der Veranstaltung teil: “Unsere Produkte werden im Paxton Technology Centre in Brighton entwickelt und in Eastbourne, Sussex, hergestellt. Wir sind stolz darauf, ein britischer Hersteller und ein globales Unternehmen zu sein. Diese Auszeichnung ist eine große Anerkennung für unsere Teams in aller Welt. Das macht uns alle ungemein stolz.”

Gareth O’Hara, Chief Sales Officer von Paxton, sagte: “Wir arbeiten jeden Tag hart, um sicherzustellen, dass wir alle Kunden weltweit mit einfachen, innovativen und qualitativ hochwertigen Produkten bedienen. Wie immer werden wir eng mit unseren Kunden in allen internationalen Märkten zusammenarbeiten, um ihre Bedürfnisse zu verstehen und weiterhin intelligente Lösungen zu entwickeln. Eine Auszeichnung wie diese zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind.” 

Die SKS 250 ist eine neue jährliche Auszeichnung, die von The Business Magazine organisiert wird, um die leistungsstärksten 250 Privatunternehmen mit Hauptsitz in der Region zu würdigen. Die Veranstaltung wird von BDO, CMA Recruitment, HSBC UK, Irwin Mitchell und Zeus gesponsert.

Paxton exportiert marktführende Sicherheitsprodukte in über 60 Länder weltweit. Der Technologieentwickler erweitert derzeit seine Niederlassungen in Großbritannien und den USA.

Youtube Video über Paxton – hier.

Genetec

Related Articles

Jeder fünfte Deutsche für E-Arztrezept offen

Jeder fünfte Deutsche für E-Arztrezept offen

Senioren ab 65 Jahren sind jedoch für die komplett analoge oder überwiegend analoge Variante Jeder fünfte Deutsche würde ein Arztrezept künftig ausschließlich digital einlösen wollen. Weitere 21 Prozent würden überwiegend die digitale Variante wählen. Unter den...

Dumme Schüler kosten Wirtschaft rund 700 Mrd. Euro

Dumme Schüler kosten Wirtschaft rund 700 Mrd. Euro

Laut ifo-Studie erreichen zwei Drittel der Jugendlichen global keine grundlegenden Fähigkeiten Weltweit erreichen zwei Drittel der Jugendlichen keine grundlegenden Fähigkeiten, die in der Schule vermittelt werden sollen. Das besagt eine neue Studie des ifo Instituts...