SALTO führt mit der Übernahme von TouchByte eine Zutrittskontrolle mit Gesichtserkennung ein

April 28, 2023

SALTO Systems, ein globaler Anbieter für schlüssellose elektronische Zutrittskontrolllösungen, bestätigt mit der Übernahme des britischen Technologieinnovators TouchByte sein Engagement für eine sichere, nahtlose Zutrittskontrolle mit Gesichtserkennung. TouchByte ist ein Pionier auf dem Gebiet der reibungslosen Zutrittskontrolle mit fortschrittlichen Gesichtserkennungssystemen.

SALTO Systems, ein weltweit führender Anbieter innovativer intelligenter Zutrittskontrolllösungen, setzt auf den Einsatz biometrischer Technologie als die Zukunft der Zutrittskontrolle. In den letzten zwei Jahren hat das Unternehmen die Entwicklung von reibungslosen Zutrittskontrolllösungen durch verschiedene strategische Investitionen beschleunigt.

Die digitale Revolution hat die Gesellschaft verändert. Ganze Branchen haben sich neu erfunden, und unser Berufsleben, unsere Ausbildung und unsere Freizeit haben sich bis zur Unkenntlichkeit verändert. Digitale Ausweise, digitale Identitäten und Gesichtserkennung werden in allen Branchen zum Standard, wobei sich die automatische Gesichtserkennung als Schlüsseltechnologie zur Erfüllung der Marktbedürfnisse erweist.

Im Jahr 2022 übernahm SALTO Systems Cognitec, einen bedeutenden und wachsenden Akteur im Bereich der Gesichtserkennungssysteme. Dies war bereits ein bedeutender Schritt zur Verbesserung seiner Zugangskontrolllösungen durch Biometrie und die Nutzung der Gesichtserkennungstechnologie, um einen reibungslosen, intelligenten Zugang zu ermöglichen. Durch die Integration des Flaggschiff-Algorithmus FaceVACS von Cognitec in die intelligenten Geräte von SALTO wird SALTO sein Produktportfolio um eine ganze Reihe neuer Möglichkeiten erweitern, um zusätzliche Anwendungsfälle in verschiedenen Branchen zu ermöglichen.

Jetzt ist dieser Moment näher denn je. Durch die kürzliche Übernahme von TouchByte, einem in Großbritannien ansässigen Technologie-Innovator mit Schwerpunkt auf Gesichtserkennung, beabsichtigt SALTO, die Entwicklung und Markteinführung der ersten und fortschrittlichsten Lösung für die Zutrittskontrolle mit Gesichtserkennung zu beschleunigen, indem das Potenzial des Cognitec-Algorithmus durch das Lösungsportfolio und die Gesichtsmanagement-Plattform von TouchByte realisiert wird.

Die Aufnahme von TouchByte in die SALTO-Gruppe unterstreicht das Engagement von SALTO für Innovation und die Entwicklung neuer Technologien. „Unsere Übernahme von TouchByte ist ein natürlicher Schritt nach vorne in unserer Mission, innovative und hochmoderne Technologien auf den Zutrittskontrollmarkt zu bringen“, sagte Marc Handels, Chief Technology & Innovation Officer bei SALTO Systems. „Mit unserer zukünftigen Gesichtserkennungslösung wollen wir unseren Kunden einen sicheren und reibungslosen Zugang zu ihren Gebäuden und Einrichtungen ermöglichen.“

SALTO Systems ist gespannt, was die Zukunft für die biometrische Technologie bereithält und wie sie seinen Kunden weiterhin von Nutzen sein kann.

TouchByte

TouchByte ist ein wachstumsstarkes Technologieunternehmen mit Sitz in Cornwall, Großbritannien, das sich auf die Entwicklung von Lösungen spezialisiert hat, die Gesichtserkennung zur Bewältigung geschäftlicher Herausforderungen nutzen. Das Unternehmen wird von einem erfahrenen Führungsteam geleitet und von einem jungen, enthusiastischen Team von Entwicklern und Support-Mitarbeitern unterstützt. Das neueste Produkt von TouchByte, Facentry, bietet eine schlüssellose Zugangskontrolle per Gesichtserkennung: „Betreten Sie einen Raum mit Ihrem Gesicht“.

Touchbyte glaubt an eine einfache, sichere und bequeme Zugangskontrolle, die einen effizienten Zugang zu Orten, Gebäuden und Räumen ermöglicht – ganz ohne Schlüssel, Codes, Anhänger, Karten, Armbänder oder Fingerabdruckscanner. Neben dem schlüssellosen Zugangskontrollsystem Facentry umfasst das Portfolio des Unternehmens eine webbasierte Face-Management-Plattform, eine Cloud-basierte Datenanalyse- und Sicherheitslösung sowie Benachrichtigungs- und Alarmierungssysteme.

Related Articles

Chemische Industrie kommt nicht in Fahrt

Chemische Industrie kommt nicht in Fahrt

Laborantin: Stimmung in der deutschen Chemie bleibt schlecht (Foto: pixabay.com, jarmoluk) Geschäftsklima im Januar auf minus 15,9 Punkte nach minus 15,4 Punkten im Dezember gefallen Das Geschäftsklima in der deutschen Chemie stagniert im Januar auf niedrigem...

Bitkom zum Wachstumschancengesetz

Bitkom zum Wachstumschancengesetz

„Die jetzige Version des Wachstumschancengesetzes ist die nächste vertane Chance. Es orientiert sich zu stark an den Rezepten von gestern und es ist zu analog. Die größten Wachstumschancen liegen in der Digitalisierung. Die Unternehmen haben dies erkannt. 87 Prozent...

KI spürt Defekte in Windgeneratorflügeln auf

KI spürt Defekte in Windgeneratorflügeln auf

Windrad: Radar und KI decken verborgene Fehler in Flügeln auf (Foto: Siggy Nowak, pixabay.com) Qualitätssicherung hilft Herstellern, hohe Kosten für Wartung und Erneuerung einzusparen Mit einer neuen patentierten Radartechnologie in Kombination mit Künstlicher...

Share This