Swisscom, NETSCOUT und Ericsson kündigen weltweit erste Lösung zur Verarbeitung von 5G-Packet Data in der Cloud an

Oktober 10, 2022

  • Swisscom, NETSCOUT und Ericsson stärken die Transparenz im Mobilfunknetz mit der weltweit ersten Lösung für die cloudbasierte Verarbeitung von 5G-Packet Data –und erhöhen damit die Sicherheit von Netzdiensten, Analysen und Cybersecurity erheblich.
  • Durch die Kombination von Ericssons cloud-native 5G-Kernnetz mit eingebauten Software-Probes und NETSCOUTs vSTREAM adressiert die Lösung die Herausforderung der Branche, 5G-Netze durchgängig zu beobachten und zu sichern, wenn sie mit Cloudifizierung und Verschlüsselung arbeiten. 
  • Damit kann Swisscom die Bereitstellung neuer und bestehender innovativer unternehmenskritischer Dienste mit 5G sicherstellen.

Die Datenverarbeitung und die Überwachung der Netzfunktionen können jetzt in der Cloud erfolgen, dank einer branchenweit ersten Lösung von Ericsson, Swisscom und NETSCOUT, die automatischen Zugriff auf Packet Data und die Möglichkeit zur Analyse von Rohdaten bietet.

Da der etablierte Ansatz zur Datenerfassung nicht mehr zeitgemäß ist, wird die aktualisierte Netzlösung die traditionelle Funktion des virtualisierten Mobilfunknetzes (bei der der Datenverkehr aus der Cloud geroutet und auf herkömmliche Weise physisch verarbeitet wird) ablösen. Stattdessen wird eine Cloud-basierte Packet Data-Verarbeitung und Netzfunktionsüberwachung ermöglicht, was die Sicherheit der Netzdienste, die Analyse und die Cybersicherheit erheblich verbessert.  

Die Lösung wurde in das neu eingerichtete cloud-native, TLS-verschlüsselte 5G-Netz von Swisscom eingeführt und integriert Ericssons Dual-Mode 5G Core mit integrierten Software (SW)-Probes und NETSCOUTs vSTREAM. 

Ericssons SW-Probe ist eine integrierte virtuelle Netzwerk-Probe-Lösung für Cloud-Native-Architekturen, die speziell für die Überwachung und Fehlerbehebung von Cloud-Native-Funktionen (CNFs) entwickelt wurde und Datenströme für Analysen bereitstellt. Sie bietet zwei Datenquellen: virtuelles Tapping (virtuelle Terminal Access Points – vTap) und Ereignisberichte. Der vTAP macht Pakete für Instrumente von Drittanbietern wie NETSCOUTs vSTREAM verfügbar, das die Paketdaten in intelligente Daten umwandelt, die für Service Assurance, Analysen und Cybersicherheit erweitert werden können und so verwertbare Informationen für Betrieb und Technik liefern. Die Ereignisberichterstattung liefert Metadaten zu Signalisierungsvorgängen, die für die Beobachtung und Fehlerbehebung genutzt werden können. 

Diese bahnbrechende Lösung verschafft Swisscom einen besseren Einblick in ihr Cloud-Netz und die Möglichkeit, Netzpakete an strategischen Punkten innerhalb eines Netzwerks zu erfassen. Kontinuierliche Überwachung und tiefgreifende Analysen von Netzwerken sind für die Gewährleistung der Netz- und Teilnehmersicherheit, die Fehlerbehebung und die Sicherheitsüberwachung unerlässlich. Dies wiederum wird Swisscom dabei helfen, das Kundenerlebnis zu verbessern, die Gesamtbetriebskosten (TCO) deutlich zu senken, sensible Daten zu schützen und neue und bestehende 5G-Dienste in der Cloud bereitzustellen, einschließlich des automatischen Zugriffs auf Paketdaten und RAW-Daten in Klarschrift.  

Michael Berger, Director of SRE & Tooling, Swisscom, sagt: „Um das Kundenerlebnis zu verbessern und neue und erweiterte Dienste anzubieten, brauchten wir ein Netz, das schnelleren und zuverlässigeren Zugang bietet. Im Rahmen unserer 5G-Reise haben wir uns für die Zusammenarbeit mit Best-of-Breed-Partnern entschieden, um unsere Architektur zukunftssicher zu machen, unseren Betrieb zu vereinfachen und unsere Innovationsfähigkeit zu verbessern. Wir haben eng mit unseren Partnern Ericsson und NETSCOUT zusammengearbeitet, um diese Lösung voranzutreiben. Swisscom sichert damit die Qualität des Netzes für die Schweiz, was das Netz und damit die Leistungsfähigkeit der Dienste optimiert.“

Martin Bürki, Geschäftsführer von Ericsson in der Schweiz, sagt: „Swisscom, Ericsson und NETSCOUT haben sich der Herausforderung gestellt, in 5G-Netzen mit Cloudifizierung und Verschlüsselung eine durchgängige Transparenz zu schaffen. Mit dieser Transparenz kann Swisscom nun die Bereitstellung neuer und bestehender innovativer unternehmenskritischer Dienste mit 5G sicherstellen.“

Genetec

Related Articles

Helm mit Nanoschaum schützt Gehirn effektiv

Helm mit Nanoschaum schützt Gehirn effektiv

Wissenschaftler der University of Wisconsin-Madison nutzen gezielt Kohlenstoffnanoröhrchen aus Foto: Nanoröhrchen und daraus hergestellter Absorber (Illustration: Ramathasan Thevamaran, wisc.edu) Ein Schaumstoff auf der Basis von Kohlenstoffnanoröhrchen verbessert die...