ASIS Europe: Das Risiko von heute verstehen

März 15, 2024

  • Aufbau der Resilence von morgen bei ASIS Europe 2024
  • Die diesjährige ASIS Europe – From Risk to Resilience findet vom 20. bis 22. März in Wien, Österreich, statt.

Die Veranstaltung konzentriert sich auf die Rolle der Sicherheit bei der Unterstützung von Geschäftszielen, wobei sowohl physische als auch Cyber-Sicherheitsrisiken und die wichtige Rolle von Sicherheitsverantwortlichen in großen multinationalen Organisationen untersucht werden.

Die Ko-Vorsitzende der Konferenz, Inge Huijbrechts, Global Senior Vice President Sustainability, Security and Corporate Communications, Radisson Hotel Group, kommentiert,

„Unsere Welt wird immer komplexer und unsere Aufgaben spiegeln dies wider. Wir kümmern uns um die Sicherheitsstrategie, den Informationsaustausch mit unseren Führungskräften und Vorständen, die Leitung von Teams, die taktische Umsetzung, das Krisenmanagement und die Berichtspflichten. Das ist eine extrem anspruchsvolle Mischung, und ich freue mich, die Konferenz bei ASIS Europe mit zu leiten, weil ich glaube, dass dies genau die Veranstaltung ist, die Sicherheitsexperten brauchen.“

Der Eröffnungsvortrag am Donnerstag, den 21. März, wird von General a.D. Tom Middendorp gehalten, der fünfeinhalb Jahre lang Verteidigungsminister der Niederlande war und seinem Land 38 Jahre lang gedient hat. Er wird in seiner jetzigen Funktion als Vorsitzender des Internationalen Militärrats für Klima und Sicherheit (IMCCS) sprechen und dabei wichtige Erkenntnisse über die Überschneidung von Klimarisiken und Sicherheitsbelangen vermitteln.

Am Freitag, den 22. März, wird Botschafterin Julianne Smith, Ständige Vertreterin der USA bei der NATO, auf der Bühne stehen und die aktuelle geopolitische Landschaft und ihre Auswirkungen auf das Geschäftsrisiko erörtern.

ASIS Europe hat sich von Jahr zu Jahr weiterentwickelt und ist mittlerweile zu Europas wichtigstem Treffpunkt für etablierte und aufstrebende Sicherheitsverantwortliche aus der gesamten Region und darüber hinaus geworden.

Insgesamt werden an zwei Tagen mehr als fünfzig Bildungsveranstaltungen stattfinden, dazu kommen Community-Treffen und 12 Stunden Networking, um den Dialog unter Gleichgesinnten zu fördern und neue Partnerschaften zu schaffen.

Für den Ko-Vorsitzenden der Konferenz, Gavin Henderson, Vice President/Chief Security Officer, Regional Security, Mastercard, ist dies ein Schlüsselelement der Veranstaltung, wie er erklärt

„Es ist leicht, von der schieren Anzahl der Herausforderungen, denen unsere Organisationen gegenüberstehen, überwältigt zu werden. Deshalb ist eine Partnerschaft so wichtig. Bei dieser Veranstaltung sind die richtigen Leute anwesend, um Ihnen, Ihrem Team und Ihrer Organisation bei der Bewältigung der Herausforderungen des Jahres 2024 zu helfen.“

Das Networking vor Ort findet in einem belebten Ausstellungsbereich statt, an dem 48 Aussteller teilnehmen werden, darunter die Hauptsponsoren Nedap, Genetec und Securitas.

Es sind noch Messepässe erhältlich (All-Access- und Leadership-Pässe sind bereits ausverkauft).

Sehen Sie sich das vollständige Programm an und melden Sie sich unter https://asiseurope.org/ an.

Related Articles

Alle News im Überblick

Alle News im Überblick

View Post 21.04.2024 NIS2: Tech-Experten kommentieren die neue EU-Richtlinie 21.04.2024 3M: Erstes selbstaufladendes Kommunikations- und Gehörschutz-Headset 20.04.2024 Forschende der FH St. Pölten publizieren neuen Artikel über audiovisuelle Datenanalyse 20.04.2024...

Vom Ohren öffnen und hinschauen

Vom Ohren öffnen und hinschauen

Forschende der FH St. Pölten publizieren neuen Artikel über audiovisuelle Datenanalyse Forschende der Fachhochschule St. Pölten publizierten einen State-of-the Art-Report für integrierte audiovisuelle Datenanalyse im Rahmen des Projekts SoniVis. Das Team von SoniVis...

Neueste Entwicklungen im Bereich des Flughafenmanagements

Neueste Entwicklungen im Bereich des Flughafenmanagements

SITA stellt neueste Entwicklungen im Bereich des Flughafenmanagements vor Markteinführung einer KI-gestützten Plattform nach Test mit GREATER TORONTO AIRPORTS AUTHORITY in Kanada vor SITA,Technologieunternehmen der Luftverkehrsbranche, hat auf der Passenger Terminal...

Share This