Rechtliche Fragen zur Videosicherheit? BHE-Praxis-Ratgeber liefert Antworten

Januar 30, 2023

Videosicherheitssysteme sind ein wesentlicher Bestandteil eines umfassenden Sicherungskonzeptes und bieten zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten. Sie dienen u.a. der Alarm- oder Zutrittsverifikation sowie der Dokumentation von Vorfällen. Durch diese Beweissicherung unterstützen sie bei der Analyse und Aufklärung von Straftaten, wodurch sie auch eine starke präventive Wirkung entfalten. 

Trotz der zahlreichen Einsatzmöglichkeiten und Vorteile wird die Videosicherheit kontrovers diskutiert. Denn insbesondere Datenschützer sehen die automatische Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten kritisch.           

Rechtlich betrachtet gibt es keine umfassende gesetzliche Regelung zum Einsatz von Videosicherheit. Vielmehr geht es darum, entsprechende Festlegungen aus relevanten Rechtsquellen abzuleiten und zu berücksichtigen. 
Als Betreiber einer Videosicherheitsanlage dabei einen Überblick zur aktuellen Rechtslage zu behalten, stellt eine echte Herausforderung dar.

Eine übersichtliche Hilfestellung bietet hier die 5. Auflage des BHE-Praxis-Ratgebers „Videosicherheit“. In dem beliebten Buch werden die wichtigsten Rechtsgrundlagen beim Einsatz von Videosicherheitssystemen ausführlich erörtert und umfassend aufbereitet. Im Fokus stehen die Regelungen der geltenden EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) sowie der Neufassung des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).          
Der Ratgeber behandelt dabei u.a. die Themenbereiche Interessensabwägung, Speicherung und Löschung, Hinweisbeschilderung sowie Handhabung im Arbeitsumfeld. Er enthält zudem konkrete Beispiele zu unzulässiger Videosicherheit sowie hilfreiche Checklisten für die datenschutzkonforme Planung und Errichtung von Videosicherheitssystemen.

Neben den rechtlichen Aspekten, stellt der Ratgeber auch ein ideales Nachschlagewerk für die unterschiedlichen technischen Video-Komponenten dar. Des Weiteren beschreibt er die Schnittstellen zu anderen Sicherheitssystemen und informiert über relevante Normen und Richtlinien. Auch die Themen Cyber-Security und Cloud-Dienste werden intensiv beleuchtet und die Vorteile einer Videoaufschaltung auf Leitstellen aufgezeigt.

Der BHE-Praxis-Ratgeber Videosicherheit wird zum Preis von 17,80 € (zzgl. MwSt. und Versand) angeboten. Für größere Bestellmengen gibt es Staffelpreise. Bestellungen sind per Mail (info@bhe.de) oder per Fax (06386 9214-99) möglich. 

Verschiedene Leseproben sowie das Inhaltsverzeichnis finden Interessenten unter www.bhe.de/Praxis-Ratgeber-Video.

Related Articles

Alle News im Überblick

Alle News im Überblick

View Post 21.04.2024 NIS2: Tech-Experten kommentieren die neue EU-Richtlinie 21.04.2024 3M: Erstes selbstaufladendes Kommunikations- und Gehörschutz-Headset 20.04.2024 Forschende der FH St. Pölten publizieren neuen Artikel über audiovisuelle Datenanalyse 20.04.2024...

Vom Ohren öffnen und hinschauen

Vom Ohren öffnen und hinschauen

Forschende der FH St. Pölten publizieren neuen Artikel über audiovisuelle Datenanalyse Forschende der Fachhochschule St. Pölten publizierten einen State-of-the Art-Report für integrierte audiovisuelle Datenanalyse im Rahmen des Projekts SoniVis. Das Team von SoniVis...

Neueste Entwicklungen im Bereich des Flughafenmanagements

Neueste Entwicklungen im Bereich des Flughafenmanagements

SITA stellt neueste Entwicklungen im Bereich des Flughafenmanagements vor Markteinführung einer KI-gestützten Plattform nach Test mit GREATER TORONTO AIRPORTS AUTHORITY in Kanada vor SITA,Technologieunternehmen der Luftverkehrsbranche, hat auf der Passenger Terminal...

Share This