Der Markt für Speichergeräte wird in den nächsten zehn Jahren erheblich wachsen

September 8, 2023

Eine von Cognitive Market Research durchgeführte Studie geht davon aus, dass der weltweite Markt für Speichergeräte von 2023 bis 2030 eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von 16,2 % aufweisen wird, aber was sind die Triebkräfte dieses expandierenden Marktes?

Der globale Markt für Speichergeräte wird bis zum Jahr 2030 voraussichtlich einen Wert von etwa 349,91 Milliarden Euro (376,84 Milliarden US-Dollar) haben. Das Marktwachstum wird durch verschiedene Faktoren angetrieben, darunter die rasante Entwicklung der Digitalisierung und Automatisierung, insbesondere in der Elektronikindustrie, sowie die Implementierung von speicherbasierten Modellen in Produkten wie Smartphones und Wearables. Der globale Markt für Speicherbausteine kann in vier Segmente unterteilt werden: SRAM, DRAM, MRAM und Flash-ROM. Dem erstgenannten Segment wird der höchste Umsatzanteil vorausgesagt, und laut Cognitive Market Research wird es im Prognosezeitraum von 2023 bis 2030 ein „signifikantes Wachstum“ verzeichnen. Der Grund für die Dominanz des SRAM-Segments liegt in der zunehmenden Nutzung von Smartphones und Wearables auf der ganzen Welt. Die Studie stellt fest, dass die zunehmende Verbreitung von Halbleiterbauelementen, wie Flash-ROM und DRAM, auch dazu beiträgt, die Nachfrage nach integrierten Gadgets und Chips für Automobil- und Elektroniksysteme zu steigern.

Ein weiterer wichtiger Treiber des globalen Marktes für Speichergeräte ist die Integration des Internets der Dinge in Produkte der Unterhaltungselektronik, einschließlich Automobil- und Industrieanwendungen, sowie die „wachsende Akzeptanz des IoT“ als Ganzes.

Integration des Internets der Dinge treibt den Markt für Speichergeräte an

Der Bericht stellt fest, dass Sektoren wie IT, Telekommunikation, Automobil, Elektronik und Fertigung alle die Verwendung von Halbleitermaterialien in Geräten erhöhen. Im Gegenzug wird eine wachsende Anzahl von Personalcomputern für die High-End-Datenverarbeitung eingesetzt, was zu einem Wachstum des globalen Marktes für Speichergeräte führt.
Darüber hinaus hat Cognitive Market Research vorausgesagt, dass die Nachfrage nach Speichertechnologien dank der Nachfrage nach zuverlässigen Speichern in elektronischen Geräten für Verbraucher wie Kameras oder Videospielzubehör weiter steigen wird.
Der allgemeine Trend, dass Akteure in der Branche mit anderen Herstellern zusammenarbeiten, wird die Nachfrage auf dem Markt für Speichergeräte ebenfalls ankurbeln. In dem Bericht wird die im November 2021 geschlossene Partnerschaft zwischen Silicon Catalyst und Sony Semiconductor als ein Beispiel hierfür genannt. Die Zusammenarbeit ermöglicht es den beiden Unternehmen, „Technologien oder High-End-Speicherchips zu innovieren und den Kunden bessere Lösungen anzubieten“, so Cognitive Market Research.

Ein weiteres Beispiel in dem Bericht ist die Partnerschaft zwischen Intel Corp. und MediaTek, die im Juli 2021 geschlossen wurde. Ersteres gilt als globaler Anbieter von High-End-Prozessoren und Speichersystemen, letzteres als Anbieter von Smartphone-Prozessoren.
„Durch diese Partnerschaft können die beiden Unternehmen Foundries zur Herstellung von Halbleitern und Speichergeräten gemeinsam nutzen“, heißt es in der Studie.
Globaler Halbleitermarkt wird bis 2030 einen Wert von etwa 1,15 Billionen Euro (1,24 Billionen US-Dollar) erreichen
Cognitive Market Research hat auch vorausgesagt, dass der globale Halbleitermarkt bis 2030 einen Wert von ca. 1,15 Billionen Euro (1,24 Billionen US-Dollar) erreichen wird, mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 14,9 %. Zu den treibenden Kräften des Halbleitermarktes gehören das steigende verfügbare Einkommen der Haushalte, das rasche Bevölkerungswachstum und die „beschleunigte Urbanisierung“, die allesamt dazu beigetragen haben, die steigende Nachfrage nach elektronischen Geräten wie Smartphones oder Kühlschränken zu fördern, die ihrerseits mit integrierten Schaltkreisen ausgestattet sind.
In einem Bericht von CMR wird hervorgehoben, dass Marken der Unterhaltungselektronik wie Apple und Samsung erhebliche Investitionen in die Entwicklung von Geräten getätigt haben, die die steigende Verbrauchernachfrage nach „fortschrittlichen Geräten“ erfüllen können.

Globaler Markt für Siliziumkarbid-Wechselrichter wird voraussichtlich erheblich wachsen

Es wird erwartet, dass der weltweite Markt für Leistungselektronik und Wechselrichter auf der Basis von Siliziumkarbid (SiC) bis zum Jahr 2030 einen Wert von ca. 776 Mio. € (832,5 Mio. $) erreichen wird, mit einer prognostizierten durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 31,23
Die Nachfrage nach SiC-basierten Leistungselektronik- und Wechselrichterprodukten steigt dank „bedeutender Veränderungen bei der Entwicklung und Anwendung von Vorschriften und Normen für neue Behörden“, wie Cognitive Market Research schreibt. Es wird davon ausgegangen, dass die Vereinheitlichung von Normen und die Einhaltung von Vorschriften die Nachfrage nach SiC-basierten Modellen erhöhen wird.

Related Articles

2D-LiDAR: Eine Frage des Platzes

2D-LiDAR: Eine Frage des Platzes

Navigieren in engen Räumen In der sich rasch entwickelnden Landschaft der Sensortechnologie entwickelt sich 2D-LiDAR zu einem entscheidenden Akteur, der innovative Lösungen für die räumlichen Herausforderungen in Überwachungs- und Sicherheitssystemen bietet. Da die...

Share This