100 Commerzbank-Konten einfach geplündert

November 22, 2023

Funktionalität von Co-Badge-Girokarten manipuliert – Zweistelliger Millionen-Betrag abgebucht

Von mehr als 100 Commerzbank (https://commerzbank.de)-Konten sollen Betrüger über spezialle Girocards einen zweistelligen Millionen-Betrag abgebucht haben. „In wenigen Einzelfällen kam es aus technischen Gründen bei einem Dienstleister zu nicht autorisierten Abbuchungen von Kundenkonten“, lässt sich das Unternehmen in einem „Handelsblatt“-Bericht zitieren.

„Kein Schaden für Kunden“

Deutschlands zweitgrößte Privatbank versucht indes zu beschwichtigen. Betroffene Kunden würden informiert und Buchungen bankseitig korrigiert. Für Kunden entstehe kein Schaden, versichert das Institut. Der Betrug soll nicht näher benannten Finanz-Insidern nach über Girocards mit Maestro-Funktion des US-Konzerns Mastercard durchgeführt worden sein.
Die Betrüger haben sich offenbar die Funktion für Auslandszahlungen der Karten bedient und diese sogenannte „Co-Badge“-Funktionalität manipuliert. Brisant: Co-Badge-Girokarten der Commerzbank werden vom Bank-Verlag (https://www.bank-verlag.de) betreut. Das in Köln ansässige Unternehmen hat bereits bestätigt, „Opfer eines Betrugsfalls mit Maestro-Zahlungen“ geworden zu sein.

Bank-Verlag offenbar gehackt

„Die Sicherheitslücke wurde unmittelbar nach Entdeckung des Betrugsfalls durch den Bank-Verlag im Rahmen des internen Kontrollsystems geschlossen“, so der Bank-Verlag. Dennoch bleibt ein schaler Beigeschmack – vor allem für Kunden. „Zu Fragen der Schadenregulierung können wir erst nach vollständiger Aufklärung des Schadenhergangs Auskunft geben.“

Related Articles

Alle News im Überblick

Alle News im Überblick

15.07.2024 Hessen: „Ein friedliches und sicheres Fußballfest im Herzen von Europa.“ 15.07.2024 Bucher Automation AG setzt ein starkes Zeichen 15.07.2024 41 Prozent mehr Ransomware-Angriffe seit 2020 14.07.2024 Metaverse: Jedes zehnte Unternehmen sieht sein...

„Ein friedliches und sicheres Fußballfest im Herzen von Europa.“

„Ein friedliches und sicheres Fußballfest im Herzen von Europa.“

Innenminister Roman Poseck (Foto), Frankfurts Polizeipräsident Stefan Müller und der Leiter der Abteilung Einsatz Thomas Schmidl ziehen positive Bilanz zur Fußball-Europameisterschaft 2024 Die Fußballeuropameisterschaft hat zwischen dem 14. Juni und 14. Juli 2024 in...

Niederländischer Staat verliert Millionen durch Polizeieinsätze

Niederländischer Staat verliert Millionen durch Polizeieinsätze

Durch die Proteste der Polizisten für eine bessere Frühpension verliert die niederländische Staatskasse jede Woche mindestens 1,5 Millionen Euro, schreibt De Telegraaf. Seit dem 7. Mai behalten die Beamten ihre Strafzettel für kleinere Vergehen in der Tasche. Eine...

Share This