Neueste Entwicklungen im Bereich des Flughafenmanagements

April 21, 2024

SITA stellt neueste Entwicklungen im Bereich des Flughafenmanagements vor Markteinführung einer KI-gestützten Plattform nach Test mit GREATER TORONTO AIRPORTS AUTHORITY in Kanada vor

SITA,Technologieunternehmen der Luftverkehrsbranche, hat auf der Passenger Terminal Expo 2024 in Frankfurt am Main sein wegweisendes Flughafenmanagement-Tool, den SITA Airport Operations Total Optimizer, vorgestellt. Total Optimizer nutzt künstliche Intelligenz und die Prinzipien des Total Airport Management (TAM) zur ganzheitlichen Optimierung einer Vielzahl von Flughafenfunktionen.
 
In den letzten zehn Jahren ist es Flughäfen gelungen, vereinzelte Flughafenfunktionen zu optimieren. Diese Optimierungen sind jedoch nicht immer gut aufeinander abgestimmt. Teams, Systeme, Verfahren und Leistungskennzahlen stehen in Konflikt miteinander, was die Effizienz deutlich verringert und den Flughäfen jährlich Mehrkosten in Millionenhöhe beschert. 
 
An modernen Flughäfen fließen viele Faktoren in die Entscheidungsfindung mit ein. Das Problem ist, dass die verwendeten Tools statisch ausgelegt sind. Dies hindert die Teams daran, ihre Pläne dynamisch anzupassen, um schnell auf Veränderungen oder neue Prioritäten im Flughafenumfeld zu reagieren. Mit Total Optimizer können Flughafenteams die relative Priorität verschiedener Aspekte wie Betriebsleistung, Kapazitäten, Ertragsgenerierung, Kosteneffizienz, Fluggasterlebnis und Nachhaltigkeit dynamisch festlegen.
 
„Dies ist eine der bisher größten Innovationen im Bereich des gesamten Flughafenmanagements“, so Stefan Schaffner, VP of Airports bei SITA, und verweist auf die beeindruckende Fähigkeit der Plattform, sowohl KI als auch Datenanalyse einzusetzen.

Gemeinschaftliche Anstrengung

SITA hat sich mithilfe führender Flughafenbetreiber wie der GTAA eingehend mit den Herausforderungen befasst, denen sich Flughäfen bei der Umsetzung des Total Airport Management stellen müssen. Schaffner verweist auf die Bedeutung einer wertvollen Zusammenarbeit mit der Branche: „Wir befragen regelmäßig unsere Kunden und andere Interessengruppen der Branche, um Lösungen für die komplexen Herausforderungen zu finden, mit denen sie jetzt und in Zukunft konfrontiert sind. In dieser Hinsicht ist unser neuer SITA Airport Operations Total Optimizer ein großer Schritt nach vorn, um die Bedürfnisse unserer Flughafenkunden unterschiedlicher Größe und aus Ländern in aller Welt zu erfüllen.“
 
Die Vorstellung des SITA Airport Operations Total Optimizer erfolgt zu einer Zeit, in der die Fluggastzahlen weiter rasant ansteigen. Zu Befriedigung dieser Nachfrage muss die Branche nicht nur intelligentere digitale Lösungen nutzen, um die Effizienz zu steigern und den Betrieb zu rationalisieren, sondern auch nachhaltige Geschäftspraktiken erfolgreich in das gesamte Ökosystem integrieren. Die SITA-Studie Air Transport IT Insights 2023 unterstreicht dabei, dass eine Steigerung der IT-Ausgaben neben den laufenden Digitalisierungsbemühungen und Bestrebungen zur Erfüllung von Nachhaltigkeitsverpflichtungen zu den wichtigsten Aufgaben von CIOs zählt. Um das richtige Gleichgewicht zu finden, braucht man einen Technologiepartner, der die Branche kennt und als führender Anbieter von intelligenten Technologien zur Entwicklung leistungsstarker und relevanter Flughafenmanagementlösungen anerkannt ist. 
 
„SITA verfügt über das Fachwissen und die nötigen Technologien, um die Prozesse, welche die Grundlage für das Reisen von morgen bilden, sowie die Abläufe, die unsere Branche am Laufen halten, neu zu definieren“, erklärt Schaffner.
 
SITA arbeitete mit dem Flughafen Toronto Pearson zusammen, um einen Prototyp des Total Optimizer mit Datenquellen der GTAA zu integrieren. Damit konnten die Mitarbeiter der GTAA die Standbelegungspläne dynamisch optimieren, indem sie einfach die relativen Prioritäten des Flughafens festlegten. Die prognostizierten Einsparungen, betrieblichen Effizienzsteigerungen und Mehreinnahmen wurden dann dem Team von Toronto Pearson aufgezeigt.
 
Auf der diesjährigen PTE wird der Flughafen Toronto Pearson über die sich ihm stellenden Herausforderungen sprechen und in sich schlüssige Pläne zu ihrer Bewältigung vorstellen. Der Flughafenbetreiber hat in diesem Zusammenhang bereits die positiven Ergebnisse der TotalOptimizer-Demonstration beschrieben und dargelegt, wie dieser Service der Schlüssel zum Erreichen seiner Ziele sein könnte. 
 
Der SITA Airports Operations Total Optimizer ist die neueste in einer Reihe leistungsstarker Lösungen zur Optimierung des Flughafenbetriebs durch Einsatz präziser, zuverlässiger und gemeinsam genutzter Echtzeitdaten. Schon jetzt nutzen mehr als 240 Flughäfen und 50 Off-Airport-Standorte die Airport Management Solution (AMS) und das Airport-Collaborative Decision-Making (A-CDM) von SITA.

Related Articles

Alte Einteilung des Arbeitsmarktes hinfällig

Unterscheidung zwischen "Arbeitern" und "Angestellten" ist laut Dalhousie University veraltet Die alte Einteilung in Arbeiter ("blue collar") und Angestellte ("white collar") ist auf dem modernen Arbeitsmarkt nicht mehr zeitgemäß. Wirtschaft und Jobs des 21....

Kanada – Obdachlosigkeit: Ältere besonders betroffen

Kanada – Obdachlosigkeit: Ältere besonders betroffen

Risiko eines verfrühten Todes laut kanadischer Studie ab Alter von 50 Jahren um 3,5 Mal höher Obdachlosigkeit wirkt sich immer stärker auf ältere Erwachsene aus, zeigt eine Studie unter der Leitung des St. Michael's Hospital...

Künftige Kontaktlinse kontrolliert Computer

Künftige Kontaktlinse kontrolliert Computer

Auge: Neue Hightech-Kontaktlinse steuert künftig den Computer (Foto: Helmut Strasil, pixabay.com) Smartes Hightech-System der Universität Nanjing erfasst Augenbewegungen in hoher Auflösung Neuartige intelligente Kontaktlinsen eines Teams um Fei Xu vom College of...

Share This