Neue Fachfirmen-Zertifizierung – Norm-Entwürfe veröffentlicht

Oktober 14, 2022

Der VDE (Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.) hat darüber informiert, dass mit Ausgabedatum 2022-11 folgende Norm-Entwürfe erschienen sind: 

• DIN VDE V 0827-41: Notfall- und Gefahren-Systeme – Teil 41: Fachfirmenzertifizierung – Anforderungen an Fachfirmen für Überfall-/Einbruchmeldeanlagen und Gefahrenwarnanlagen

• DIN VDE V 0827-42: Notfall- und Gefahren-Systeme – Teil 42: Fachfirmenzertifizierung – Zertifizierungsverfahren für Fachfirmen für Überfall-/Einbruchmeldeanlagen und Gefahrenwarnanlagen

Für Fachfirmen, die Einbruch- und Überfallmeldeanlagen bzw. Gefahrenwarnanlagen sowie Sicherheitstechnik in Smart Home Anwendungen mit Einbruchmeldefunktion planen, einbauen und instand halten, fehlte bisher ein konkretes Anforderungsprofil. Diese Lücke wird mit den beiden neuen Normen geschlossen.
Im Einklang mit bestehenden nationalen und internationalen Normen und anderen Anwendungsregeln beschreibt die 0827-41 die nationalen Mindestanforderungen an das einzusetzende Personal.
Das entsprechende Verfahren zur Fachfirmenzertifizierung wird in der DIN VDE V 0827-42 beschrieben.
Die Dokumente basieren auf der europäischen Dachnorm DIN EN 16763 für Dienstleistungen für Brandsicherheitsanlagen und Sicherheitsanlagen.

Die beiden Dokumente können im DIN-VDE Entwurfsportal eingesehen und kommentiert werden: www.entwuerfe.normenbibliothek.de/ (Suchbegriff DIN VDE V 0827-41 bzw. -42; Frist zur Stellungnahme 07.02.2023; falls noch nicht erfolgt, ist eine einmalige Registrierung erforderlich).

Genetec

Related Articles

Jeder fünfte Deutsche für E-Arztrezept offen

Jeder fünfte Deutsche für E-Arztrezept offen

Senioren ab 65 Jahren sind jedoch für die komplett analoge oder überwiegend analoge Variante Jeder fünfte Deutsche würde ein Arztrezept künftig ausschließlich digital einlösen wollen. Weitere 21 Prozent würden überwiegend die digitale Variante wählen. Unter den...

Dumme Schüler kosten Wirtschaft rund 700 Mrd. Euro

Dumme Schüler kosten Wirtschaft rund 700 Mrd. Euro

Laut ifo-Studie erreichen zwei Drittel der Jugendlichen global keine grundlegenden Fähigkeiten Weltweit erreichen zwei Drittel der Jugendlichen keine grundlegenden Fähigkeiten, die in der Schule vermittelt werden sollen. Das besagt eine neue Studie des ifo Instituts...