Was Sie über europäische Normen, Zertifizierungen und Patente für mechanische Schließsysteme wissen sollten

Mai 24, 2024

Die Bedeutung von Normen für die mechanische Sicherheit kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Doch in einer Welt der sich ständig weiterentwickelnden Bedrohungen und Vorschriften kann es schwierig sein, den Überblick über die wichtigsten Zertifizierungen zu behalten und herauszufinden, welche in verschiedenen Branchen und Regionen und für verschiedene Anwendungen gelten. ASSA ABLOY verfügt über ein einzigartiges Fachwissen auf den lokalen und globalen Märkten und ist daher bestens in der Lage, seine Kunden auf dem Laufenden zu halten.

Viele führende Hersteller von mechanischen Schlössern verfügen über eigene Labore mit Prüfprotokollen. Diese sind in der Regel darauf ausgelegt, jedes Gerät und jede Komponente bis an ihre Grenzen zu testen, lange bevor es auf den Markt kommt. Dieser Prozess ist für den Entwicklungszyklus eines jeden Sicherheitsprodukts von entscheidender Bedeutung.

Die strenge Prüfung mechanischer Geräte durch Dritte ist jedoch noch wichtiger. Ein wirklich unabhängiges Gütesiegel für Qualität und Langlebigkeit stärkt das Vertrauen der Verbraucher in eine Lösung, der sie bei der Sicherung ihres Arbeitsplatzes oder ihres Hauses vertrauen müssen.

Bei der Planung eines neuen Gebäudes oder bei der Nachrüstung einer bestehenden Immobilie, um modernen Anforderungen gerecht zu werden, ist die Einhaltung von Sicherheitsstandards ein wichtiger Bestandteil der lokalen und regionalen Bauvorschriften. Die behördliche Zulassung hängt von der Installation von Zylindern ab, die die vereinbarten internationalen und lokalen Industrienormen erfüllen oder übertreffen.

Einige Zertifizierungen stellen lediglich sicher, dass die Informationen in einer einheitlichen, leicht verständlichen Weise dargestellt werden. Dazu gehört die DIN 18252. Die deutsche Norm legt Begriffe, Abmessungen, Anforderungen, Prüfverfahren und Kennzeichnung fest – alles, um sicherzustellen, dass Euro-Profilzylinder genormt und damit austauschbar und ersetzbar sind.

Andere Normen geben den Verbrauchern jedoch mehr Aufschluss über die Eigenschaften der mechanischen Geräte, die sie in Betracht ziehen. Diese können die Leistung und Haltbarkeit des Zylinders selbst bewerten, auch unter Belastung oder bei vorsätzlichen Angriffen.

Verteidigung der Räumlichkeiten: Verriegelungsstärke und Widerstand

Zwei wichtige europäische Normen verlangen eine unabhängige Bewertung der Bauqualität und Widerstandsfähigkeit eines Zylinders oder Vorhängeschlosses: EN 1303 und EN 12320.

EN 1303 ist eine weitreichende Norm für mechanische Sicherheit, die sowohl Zylinder als auch deren Schlüssel abdeckt. Sie gewährleistet die Erfüllung von Kriterien wie Festigkeit, Sicherheit, Haltbarkeit und Korrosionsbeständigkeit.

Die EN 1303 verwendet eine 8-stellige Kodierung, die über Leistungstests berichtet. Jede Ziffer bezieht sich auf ein Produktmerkmal, das anhand der Leistungsanforderungen der Norm gemessen wurde (siehe Abbildung unten). Die Einhaltung der EN 1303 bedeutet nicht automatisch einen hohen Sicherheitsstandard. Entscheidend ist die genaue Einstufung. Der höchste Wert, den ein Zylinder erreichen kann, ist 1-6-0-B-0-6-D, der niedrigste 1-4-0-0-0-1-0.

EN 12320 gilt für Vorhängeschlösser, Vorhängeschlossbeschläge und deren Schlüssel. Sie legt Leistungsanforderungen fest und beschreibt Prüfverfahren für Festigkeit, Dauerhaftigkeit, Sicherheit und allgemeine Funktion.

EN 12320 legt sechs Sicherheitsstufen fest – von Stufe 1 (geringe Sicherheit) bis 6 (höchste Stufe, nur für seltene Fälle) – auf der Grundlage von Leistungstests für Korrosionsbeständigkeit, Dauerhaftigkeit, schlüsselbezogene Sicherheit und Widerstand gegen verschiedene Angriffsformen. Um eine Stufe zu erreichen, müssen alle Kriterien erfüllt oder übertroffen werden.

Die Widerstandsfähigkeit gegen Angriffe wird durch zwei weitere Zertifizierungen bewertet – besonders wichtig für Zylinder, die in einer Hochsicherheitsumgebung eingesetzt werden: TS 007 und SKG.

TS 007 (Technical Standard 007) wird von der britischen Door & Hardware Federation verwaltet und legt die Anforderungen für Zylinder, Türgriffe und andere Türbeschläge fest. Sie bewertet die Anfälligkeit von Schließzylindern für Angriffe, die Geschick und/oder Wissen erfordern. Ein Gremium unabhängiger Schlosser führt manuelle Aufsperr- und Aufstoßtests durch. Die Angriffsresistenz nach EN 1303 und die schlüsselbezogene Sicherheit (siehe oben) werden ebenfalls berücksichtigt.

Die TS 007 bewertet Hochsicherheitszylinder mit 1 oder 3 Sternen. TS 007***, die höhere Einstufung, umfasst auch die Widerstandsfähigkeit gegen Schnappangriffe.

Die TS 007 wird in Verbindung mit der britischen Kitemark-Zertifizierung eingesetzt. Das BSI KitemarkTM bestätigt, dass die Tests unabhängig und wiederholt durchgeführt wurden; außerdem wird die Fertigungsqualität geprüft.

SKG-Einstufungen werden von einem unabhängigen niederländischen Prüfinstitut zertifiziert und europaweit anerkannt. Die SKG-Einstufung eines Zylinders gibt die Widerstandsfähigkeit gegen verschiedene gängige Formen zerstörerischer Angriffe und die schlüsselbezogene Sicherheit an. Sie ähnelt der Norm EN 1303, deckt aber zusätzliche Arten der Manipulation ab.

Die Einstufung ist leicht auf dem Zylinder selbst zu erkennen, gekennzeichnet mit 2 oder 3 Sternen. SKG***, die höchste Stufe, ähnelt der höchsten Einstufung nach EN 1303. Viele Versicherungsgesellschaften in den Niederlanden schreiben inzwischen vor, dass die versicherten Häuser mit SKG-bewerteten Schlössern ausgestattet sein müssen.

Warum auch der Patentschutz wichtig ist

Was oft übersehen wird, ist eine weitere Sicherheit, wenn Hersteller eine aktive Patentstrategie verfolgen. Der Patentschutz bietet eine bessere Kontrolle über die Verteilung und das Nachmachen von Schlüsseln, was eine weitere Sicherheitsebene für Gebäudeeigentümer und Nutzer darstellt.

Die Vervielfältigung von Schlüsseln kann dann auf autorisierte Schlüsseldienste und Sicherheitspartner beschränkt werden, was die Wahrscheinlichkeit verringert, dass nicht autorisierte Schlüsselkopien im Umlauf sind – und damit auch die Wahrscheinlichkeit, dass sich Unbefugte Zugang zu einer Immobilie verschaffen.

Wenn Zylinderdesigns generisch sind oder mit abgelaufenen Patenten verkauft werden, wächst das Risiko, dass gültige Schlüssel in die falschen Hände geraten. Patente helfen, indem sie sowohl das Kopieren von Schlüsseln verbieten als auch die Herstellung von Schlüsselrohlingen technisch erschweren.

„Führende mechanische Schließlösungen von ASSA ABLOY – darunter CY100, CY110, CYS10 und CYS00 – bieten zertifizierte mechanische Sicherheit und haben einen aktiven Patentschutz, der fast bis in die 2040er Jahre reicht“, erklärt Kirsi Solehmainen, Produktmanagerin für mechanische Schließlösungen bei ASSA ABLOY Opening Solutions EMEIA.

Um mehr über die wichtigsten Normen und Zertifizierungen für Ihr Unternehmen zu erfahren, sehen Sie sich ein kurzes Video unter https://www.assaabloy.com/group/emeia/stories/access-stories/standards-and-patent-protection-for-mechanical-cylinders an.

Download der Übersichten: https://euro-security.de/wp-content/uploads/2024/05/Technische_Erlaeterungen_DIN_EN_DE.pdf

Related Articles

Laserkanone schießt Drohnen zuverlässig ab

Laserkanone schießt Drohnen zuverlässig ab

"Fractl" von AIM Defence lässt selbst anfliegenden Schwärmen laut Hersteller keine Chance Mit einem Hochenergielaser von AIM Defence (https://www.aimdefence.com/ ), der gerade einmal so groß ist wie ein Koffer und 50 Kilogramm wiegt, schießt die australische Armee...

Magdeburg: Mann entwendet Defibrillator im Hauptbahnhof

Magdeburg: Mann entwendet Defibrillator im Hauptbahnhof

Am Mittwoch, den 19. Juni 2024 erhielt die Bundespolizei gegen 03:00 Uhr fernmündlich die Meldung von Sicherheitsmitarbeitern der Bahn, dass es im Bereich der Sanitäranlagen im Hauptbahnhof Magdeburg zu einem Diebstahl gekommen ist. Demnach entwendete der zum...

Passau zählt erneut zu den besten jungen Universitäten weltweit

Passau zählt erneut zu den besten jungen Universitäten weltweit

Zum siebten Mal infolge schafft es die Hochschule in der ostbayerischen Dreiflüsse-Stadt in die besten zehn Prozent aller jungen Universitäten auf dem Globus.  Die Konkurrenz ist stark: Fast 1.200 Universitäten, die erst seit maximal 50 Jahren bestehen, haben...

Share This