Uber wurde gehackt

September 22, 2022

Ein Kommentar von Danielle Jablanski, OT cybersecurity strategist bei Nozomi Networks  

Am 16.09. wurde bekannt, dass der Fahrdienstanbieter Uber Opfer eines Cyberangriffs geworden ist. Beim Angreifer handelt es sich um einen 18-jährigen, der sich die Zugangsdaten von Mitarbeitern mittels einfachster Social-Engineering Techniken aneignen konnte. Dieser Vorfall zeigt, dass selbst große, weltweit agierende Unternehmen nicht immer vorbildlich gegen häufig verwendete Angriffstechniken abgesichert sind.

Der Zeitpunkt ist aus politischer Sicht interessant, auch wenn die Motivation nach den geteilten Nachrichten in keinem Zusammenhang mit dem Prozess zu stehen scheint. Unabhängig vom Ausgang des Prozesses ist es alarmierend, dass sich eine Einzelperson mit Hilfe bekannter Social-Engineering-Techniken scheinbar so weitreichenden Zugang verschaffen konnte, dass sie auf ein internes Unternehmens-VPN zugreifen konnte. Dies ist ein typisches Lehrbeispiel, anhand dessen Sicherheitsexperten den Leuten erklären, welchen Schaden unautorisierter Zugriff wirklich anrichten kann. Dieses Bewusstsein ist wichtig, um bessere Sicherheitspraktiken zu fördern. Wir behandeln immer wieder solche hypothetischen Situationen oder berichten von Begebenheiten, die wir in der Praxis gesehen haben, aber wir sprechen uns auch für eine verantwortungsvolle Offenlegung aus. Es macht keinen guten Eindruck, wenn man öffentlich versucht, ein Unternehmen zu blamieren, indem man etwas Illegales tut. 

Related Articles

Laserkanone schießt Drohnen zuverlässig ab

Laserkanone schießt Drohnen zuverlässig ab

"Fractl" von AIM Defence lässt selbst anfliegenden Schwärmen laut Hersteller keine Chance Mit einem Hochenergielaser von AIM Defence (https://www.aimdefence.com/ ), der gerade einmal so groß ist wie ein Koffer und 50 Kilogramm wiegt, schießt die australische Armee...

Magdeburg: Mann entwendet Defibrillator im Hauptbahnhof

Magdeburg: Mann entwendet Defibrillator im Hauptbahnhof

Am Mittwoch, den 19. Juni 2024 erhielt die Bundespolizei gegen 03:00 Uhr fernmündlich die Meldung von Sicherheitsmitarbeitern der Bahn, dass es im Bereich der Sanitäranlagen im Hauptbahnhof Magdeburg zu einem Diebstahl gekommen ist. Demnach entwendete der zum...

Passau zählt erneut zu den besten jungen Universitäten weltweit

Passau zählt erneut zu den besten jungen Universitäten weltweit

Zum siebten Mal infolge schafft es die Hochschule in der ostbayerischen Dreiflüsse-Stadt in die besten zehn Prozent aller jungen Universitäten auf dem Globus.  Die Konkurrenz ist stark: Fast 1.200 Universitäten, die erst seit maximal 50 Jahren bestehen, haben...

Share This