Minimis bringt Spezialdatenbrille für Sportler

August 12, 2023

Daten-Gadget schützt vor Sonneneinstrahlung, ist Navigationsgerät und misst Vitalfunktionen

Eine Datenbrille, speziell entwickelt für Sportler, Wanderer und andere, die sich an der frischen Luft bewegen, hat Minimis Technology (https://reserve.minimis.life) entwickelt. Zunächst ist es eine Sonnenbrille, deren Tönung sich den Lichtverhältnissen anpasst. Die Gläser sind beschichtet, sodass sie nicht beschlagen, was bei intensiver sportlicher Betätigung des Öfteren vorkommt. Sie lassen auch keine UV-Strahlen passieren, die die Augen schädigen können. Die Brille gewährt volle Sicht auf das, was vor dem Träger liegt. Die Gefahr sinkt, in ein Auto zu laufen oder mit einem anderen Jogger zu kollidieren.

Trainingsdaten in Echtzeit

Was das Gerät zur Datenbrille macht, ist ein schmales hochauflösendes OLED-Display im oberen Bereich des Sichtfeldes. Es liefert eine Fülle von Informationen. Über einen Sensor in einem der beiden Bügel, die die Batterien beherbergen, wird der Puls detektiert, sodass der Sportler in den Schongang schalten kann, wenn das Herz zu wild schlägt. Eingebaut ist auch ein Navigationsgerät, das in Echtzeit den einzuschlagenden Kurs vorgibt.
Das Display zeigt ebenfalls in Echtzeit die Trainingsdaten. Da die Brille über WLAN- und Bluetooth-Funktionen verfügt, kann der Sportler unterwegs das Internet nutzen. Die Brille hat zudem eine SIM-Karte für die Mobilfunknutzung. Als Betriebssystem fungiert Android. Die 1.300-Milliamperestunden-Akkus bieten eine Laufzeit von sieben Stunden bei kontinuierlicher Nutzung. Die Brille wiegt dabei nur 90 Gramm.

Frühbesteller zahlen weniger

„Dies ist der Beginn einer neuen Ära für Sport-Wearables. Eines Tages werden wir auf Fitness-Uhren und Fahrrad-Computer zurückblicken, wie wir es heute bei Disketten und Pagern tun. Wie zum Teufel konnten wir damit nur zufrieden sein?“, so Minimis-Gründer Joseph Guo. Die Brille lässt sich via USB-C-Kabel aufladen, wird aber auch mit einem tragbaren Ladegerät geliefert, wenn das Gerät bis zum 29. August für 699 Australische Dollar (416 Euro) bestellt wird. Der reguläre Preis soll bei 650 Euro liegen.

Foto: Neue Fitness-Datenbrille von Minimis liefert Informationen in Echtzeit (Bild: reserve.minimis.life)

Related Articles

Alle News im Überblick

Alle News im Überblick

View Post 21.04.2024 NIS2: Tech-Experten kommentieren die neue EU-Richtlinie 21.04.2024 3M: Erstes selbstaufladendes Kommunikations- und Gehörschutz-Headset 20.04.2024 Forschende der FH St. Pölten publizieren neuen Artikel über audiovisuelle Datenanalyse 20.04.2024...

Vom Ohren öffnen und hinschauen

Vom Ohren öffnen und hinschauen

Forschende der FH St. Pölten publizieren neuen Artikel über audiovisuelle Datenanalyse Forschende der Fachhochschule St. Pölten publizierten einen State-of-the Art-Report für integrierte audiovisuelle Datenanalyse im Rahmen des Projekts SoniVis. Das Team von SoniVis...

Neueste Entwicklungen im Bereich des Flughafenmanagements

Neueste Entwicklungen im Bereich des Flughafenmanagements

SITA stellt neueste Entwicklungen im Bereich des Flughafenmanagements vor Markteinführung einer KI-gestützten Plattform nach Test mit GREATER TORONTO AIRPORTS AUTHORITY in Kanada vor SITA,Technologieunternehmen der Luftverkehrsbranche, hat auf der Passenger Terminal...

Share This