Die Vorteile des mobilen Zugangs mit Incedo™

Mai 8, 2023

Die Akzeptanz des mobilen Zugangs wächst schnell. Warum? Weil die Bequemlichkeit, die Sicherheit und die kostensparenden Vorteile der Verwaltung der Zugangskontrolle mit Smartphone-Schlüsseln nicht mehr zu ignorieren sind.

Die globalen Arbeitsmuster sind fließender denn je: IBM schätzt, dass im Jahr 2022 weltweit 1,87 Milliarden Menschen mobil arbeiten werden. Der jüngste ASSA ABLOY-Bericht über drahtlose Zugangskontrollen bestätigt diesen Trend: Fast zwei Drittel der Unternehmen werden innerhalb von zwei Jahren mobile Zugangskontrollen in gewissem Umfang einsetzen, so das Ergebnis einer breit angelegten Umfrage unter Sicherheitsexperten.

Mobiler Zugang ist bequemer

Es liegt auf der Hand, dass es für die Benutzer bequemer ist, ihre Plastikschlüsselkarten durch ihr Smartphone zu ersetzen. In einer mobilen Welt ist es für die Benutzer sinnvoll, sichere Schlüssel auf einem Gerät aufzubewahren, das sie bereits bei sich tragen. Die gleichen Vorteile haben bereits dazu geführt, dass Banken, Reiseveranstalter, Lebensmittellieferanten und viele andere Sektoren auf mobile Endgeräte setzen. Für Arbeitnehmer und Verbraucher ist Bequemlichkeit das Wichtigste.

Mit einem mobilen Ausweis können Mitarbeiter und Besucher Türen und andere Öffnungen mit einem digitalen Schlüssel öffnen, der auf ihrem eigenen Mobilgerät gespeichert ist. Derselbe Schlüssel öffnet den Parkplatz, greift auf das Druckernetz zu oder bedient sogar einen Verkaufsautomaten, so dass viele Angestellte ihre traditionellen Brieftaschen oder Geldbörsen zu Hause lassen.

Mobiler Zugang ist flexibler

Auch aus Unternehmensperspektive bringt die Möglichkeit für Facility Manager, den mobilen Schlüssel eines Mitarbeiters über ihr eigenes Smart Device auszustellen, zu ändern oder zu widerrufen, zusätzliche Flexibilität. Dadurch wird das Sicherheitspersonal vom Schreibtisch entlastet und der Verwaltungsaufwand verringert.

Da unsere Arbeitsabläufe immer fließender werden, wird die Möglichkeit, die Arbeit von überall aus effizient zu erledigen, immer wichtiger. Die Zugangsverwaltung per Smartphone bietet diese Möglichkeit.

Sicherheitsmanager können schnell reagieren, wenn die Verwaltung von Zugangsberechtigungen mobil erfolgt. Zutrittsberechtigungen können z. B. per Funk aufgehoben oder geändert werden, ohne dass ein Updater erforderlich ist. Mit einer mobilen Lösung sparen die Facility Manager Zeit, die sie bisher mit der Übergabe von Zugangsdaten verschwendet haben. Alles geschieht sofort innerhalb einer App.

Mobiler Zugang erhöht die Sicherheit

Die Sicherheit von digitalen Schlüsseln ist ein großer Fortschritt gegenüber herkömmlichen Karten und Anhängern. Mehr als 17 % der Befragten einer kürzlich durchgeführten Umfrage gaben zu, in den letzten 12 Monaten eine RFID-Karte oder einen Anhänger verloren zu haben. Der Verlust von Schlüsseln gefährdet natürlich die Sicherheit am Standort. Wie schnell würde ein Mitarbeiter das Fehlen einer Plastikschlüsselkarte bemerken? In der Umfrage wurde dies nicht gefragt, aber jeder würde ein fehlendes Telefon schneller bemerken.

Trotz der Unternehmensrichtlinien, die diese Praxis verbieten, werden Smartcards häufig von den Mitarbeitern gemeinsam genutzt. Telefone werden weniger gerne weitergegeben. In jedem Fall sind Smartphones mit einem Fingerabdruck-, Face-ID- oder Passcode-Schutz ausgestattet. Dieser biometrische Schutz hält auch Gelegenheitsdiebe davon ab, mobile Schlüssel auf dem Gerät zu benutzen.

Mobiler Zugang ist kosteneffizienter

Mobile Ausweise sind einfacher und schneller zu verwalten als Schlüsselkarten, was zu weiteren Kosteneinsparungen führt. Durch den Einsatz von Smartphone-Schlüsseln entfällt die Notwendigkeit, Plastikkarten zu kaufen – oder für deren Druck zu bezahlen. Ein fehlender Plastikausweis muss ersetzt werden; das Entwerten und Neuausstellen eines mobilen Ausweises ist im Grunde genommen kostenlos. Auf diese Weise ermöglicht die mobile Zugangskontrolle einem Unternehmen, die Verwendung von nicht wiederverwertbarem Plastik zu reduzieren.

Die Umstellung auf mobilen Zugang mit Incedo

Schlüsselbesitzer benutzen bereits ihr mobiles Gerät, um ihre Einkäufe zu erledigen, ein Flugzeug zu besteigen oder ein Taxi zu buchen. Mit den mobilen Schlüsseln von Incedo müssen die Nutzer nicht einmal eine App öffnen, um die berechtigte Tür zu öffnen. Mit Incedo wird auch das Smartphone zu einem sicheren und vielseitigen Schlüssel. Die Benutzererfahrung an der Tür ist identisch: Zum Entriegeln genügt es, das Smartphone in die Nähe eines Lesegeräts zu halten oder zu tippen.

Mobile Schlüssel sind Teil des innovativen Incedo-Zutrittskontrollsystems von ASSA ABLOY, einer skalierbaren, integrierten Lösung für Unternehmen, die Sicherheit benötigen, die sich mit ihnen weiterentwickelt. Mit Incedo können Unternehmen aus einer Reihe von drahtlosen Zutrittskontrollgeräten, kabelgebundenen Lesegeräten, energiesparenden, schlüsselbetriebenen Zylindern und vielem mehr wählen – alle werden mit einem RFID-Ausweis, einem Smart Key oder einem Mobiltelefon entriegelt. Organisationen verwalten alles von einem einzigen Punkt aus, wahlweise lokal oder in der Cloud über die Incedo-Software.

Die mobilen Schlüssel von Incedo funktionieren mit einer breiten Palette von mobilen Geräten, einschließlich Handys und Smartwatches. Die mobilen Schlüssel von Incedo basieren auf Seos®, der neuesten Generation der Credential-Technologie mit den höchsten Verschlüsselungs- und Authentifizierungsstandards. Sowohl NFC als auch Bluetooth LE werden unterstützt, was eine umfassende Vielseitigkeit gewährleistet.

Wenn sich Unternehmen für die richtige mobile Lösung entscheiden, sind die Herausforderungen bei der Umstellung auf mobile Schlüssel und die Zugangsverwaltung weitaus geringer, als viele denken.

Related Articles

Neuer Sensor wird direkt auf Finger gedruckt

Neuer Sensor wird direkt auf Finger gedruckt

Der neue Sensor aus "Spinnenseide" wird direkt auf den Finger gedruckt (Foto: cam.ac.uk) Experten der University of Cambridge heben Gesundheitsüberwachung auf revolutionäres Level Forscher der University of Cambridge (https://www.cam.ac.uk/ ) haben neue Sensoren...

Bankenkonsolidierung schreitet weiter voran

Bankenkonsolidierung schreitet weiter voran

"Mainhattan": Banken bewerten eigene Geschäftslage gut (Foto: Leonhard_Niederwimmer, pixabay.com) Trotz gesamtwirtschaftlichem Pessimismus positive Erwartungen für Geschäfte in Deutschland Konjunktur schlecht, eigene Geschäftslage dank hohen EZB-Zinsen und neuen...

Rittal entwickelt Megawatt-Kühlung für KI

Rittal entwickelt Megawatt-Kühlung für KI

Neue Kühllösung nutzt Wasser für Single Phase Direct Liquid Cooling Künstliche Intelligenz (AI) verspricht geradezu revolutionären Nutzen. Ist die IT-Infrastruktur schon bereit? Betreiber von Rechenzentren betreten mit ihren Technologie-Partnern gerade technologisches...

Share This