Mehrfamilienhauskomplex in Madrid mit mobilem digitalem Zugang

April 7, 2024

Die Erwartungen von Mietern und Hauseigentümern in Mehrfamilienhäusern entwickeln sich schnell weiter. Der digitale Zugang bietet eine Lösung, die einem zeitgemäßen Ethos entspricht und Design, Funktionalität, Technologie und Nachhaltigkeit miteinander verbindet.
STAY by Kronos ist ein schnell wachsender Bauträger und Dienstleister im spanischen Build-to-Rent-Sektor (BTR), wo das Geschäft boomt: Allein zwischen 2021 und 2022 steigen die Investitionen um über 17 %*. Ein derartiger Erfolg zieht weitere Anbieter an, die mit ihren Dienstleistungen in Bezug auf Standort, Qualität und Kundenzufriedenheit konkurrieren. Der Vermietungsmarkt ist streng reguliert, so dass operative Zeit- und Kosteneffizienz von entscheidender Bedeutung sind.
STAY betreibt bereits Immobilien in Städten wie Córdoba und Tarragona und kennt daher die Möglichkeiten, die der digitale Zugang bietet. Für einen neuen Standort mit zwei Gebäuden in Madrid suchte man nach einer bequemen, benutzerfreundlichen und vernetzten Steuerung sowohl für die Wohnungen als auch für die Gemeinschaftsbereiche, darunter ein Fitnessstudio und ein Co-Working Space.
Die Lösung sollte für die Bewohner bequem und sicher sein und den Facility Managern die effiziente Zusammenarbeit mit Dienstleistern erleichtern, die oft vorübergehend Zugang zum Gelände benötigen.

Bequemer, sicherer mobiler digitaler Zugang

STAY by Kronos hat sich für die drahtlose digitale Zutrittslösung SMARTair® von ASSA ABLOY entschieden. Gebäudemanager können nun verlorene Ausweise schnell löschen und neue ausstellen – wenn nötig auch aus der Ferne -, was die Betriebskosten senkt, die Sicherheit des Gebäudes aufrechterhält und die Flexibilität bietet, die sie täglich benötigen.

Die Haupteingänge werden über SMARTair Wall Readers entriegelt. Die Bewohner können das Gebäude bequem mit einer normalen Smartcard, einem RFID-Schlüsselanhänger oder der SMARTair Openow App betreten, die sichere mobile Schlüssel auf ihrem persönlichen Smartphone speichert. Sichere, batteriebetriebene i-max Wireless Escutcheons verschließen 121 Wohnungen und Gemeinschaftseinrichtungen (Fitnessstudio, Spielplatz usw.) in beiden Gebäuden. Bei der Installation waren keine Verkabelung oder größere Änderungen an den Türen erforderlich.
Für die Bewohner ist der Komfortvorteil gegenüber Metallschlüsseln ein großes Plus: „Sie haben den Schlüssel praktisch auf ihrem Mobiltelefon, so dass wir sicher sind, dass sie ihn nicht verlieren, und sie finden ihn sehr nützlich“, sagt Carlos Rodríguez-Bailón Fernández, Geschäftsführer von STAY by Kronos.
Aus Sicht der Einrichtungen spart SMARTair Zeit bei der Verwaltung der vielen Anbieter, die den Mietern Dienstleistungen anbieten. Die Programmierung von temporärem mobilen Zugang zu Gemeinschaftsräumen wie z.B. einer Essensboutique über TS1000 Web ist schnell und intuitiv.

Digitale Verriegelung mit einem Sicherheitsriegel

Das SMARTair i-max verfügt über eingebaute Funktionen, die die Sicherheit erhöhen und den Bewohnern zusätzliche Sicherheit bieten.Sie können ihre Haustür ganz einfach verriegeln, indem sie den Griff nach oben drücken und so den Riegelvorsprung mit einem sicheren 3-Riegel-Schloss aktivieren. Ebenso garantiert der i-max Anti-Panik-Mechanismus einen schnellen Notausgang, selbst wenn die Tür mit einem Riegel gesichert ist.
Dank dieser Sicherheitsvorteile und des Feedbacks zur Zufriedenheit der Bewohner ist SMARTair nun die Standardlösung für alle STAY by Kronos-Projekte – in Madrid, Tarragona und darüber hinaus.“Mit ASSA ABLOY hatten wir immer das Vertrauen in ein etabliertes Unternehmen, einen langjährigen Marktführer mit einer guten Erfolgsbilanz“, fügt Carlos hinzu.“Sie waren auch unser technologischer Verbündeter“.
Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie digitaler Zutritt die Herausforderungen beim Sicherheitsmanagement von Mehrfamilienhäusern löst, besuchen Sie www.assaabloy.com/group/emeia/solutions/industries/residential/multi-residential
*: www.iberian.property/news/residential/build-to-rent-boosting-housing-investment-in-spain

Related Articles

Zigaretten-Käufer sind weniger kreditwürdig

Zigaretten-Käufer sind weniger kreditwürdig

Kundin beim Einkaufen: Wer Gesundes kauft, gilt als kreditwürdiger (Bild: KI-generiert, pixabay.com) Forscher lesen Zahlungsmoral von Konsumenten aus Daten zu ihren Einkaufsgewohnheiten ab Fortschritte im Bereich der Künstlichen Intelligenz und des maschinellen...

Alte Einteilung des Arbeitsmarktes hinfällig

Unterscheidung zwischen "Arbeitern" und "Angestellten" ist laut Dalhousie University veraltet Die alte Einteilung in Arbeiter ("blue collar") und Angestellte ("white collar") ist auf dem modernen Arbeitsmarkt nicht mehr zeitgemäß. Wirtschaft und Jobs des 21....

Kanada – Obdachlosigkeit: Ältere besonders betroffen

Kanada – Obdachlosigkeit: Ältere besonders betroffen

Risiko eines verfrühten Todes laut kanadischer Studie ab Alter von 50 Jahren um 3,5 Mal höher Obdachlosigkeit wirkt sich immer stärker auf ältere Erwachsene aus, zeigt eine Studie unter der Leitung des St. Michael's Hospital...

Share This