Net2 Zutrittskontrolle sichert eines der ältesten Internate Großbritanniens

Februar 13, 2023

Die Christ’s Hospital School hat eine lange Geschichte. Im November 1552 öffnete sie zum ersten Mal ihre Türen für 380 Schüler, die sich damals in der Newgate Street in London befand. König Edward VI. wurde zum Schirmherrn und Gründer der Schule, da er sich dafür einsetzte, dass wohltätige Maßnahmen ergriffen wurden, um den Ärmsten Londons Kleidung, Unterkunft und Bildung zukommen zu lassen.

Im Jahr 1902 wurde in Horsham ein neues Gelände erworben, auf dem sich die renommierte Schule heute befindet, nachdem der alte Standort in London abgerissen und neu aufgebaut worden war. Das Christ’s Hospital ist im Vereinigten Königreich weithin bekannt für sein hervorragendes Bildungsprinzip und die Vielfalt der Schülerschaft. Das Christ’s Hospital hat es sich zur Aufgabe gemacht, auch weiterhin Menschen mit unterschiedlichstem Hintergrund die Möglichkeit zu geben, zusammenzukommen und sich zu entfalten.

Im Jahr 2022 musste die Schule ihr Sicherheitssystem durch eine neue Lösung ersetzen, die einfach zu verwalten ist und die Sicherheit des Geländes, der Mitarbeiter und der Schüler gewährleistet. Vistec Systems Ltd, ein Anbieter integrierter Sicherheitssysteme mit Sitz in Crawley, West Sussex, stellte sich dieser Herausforderung. David Kennedy, Housekeeping and Security Manager im Christ’s Hospital, war sehr erfreut über die Zusammenarbeit mit Vistec aufgrund der Zuverlässigkeit und des ausgezeichneten Services.

Anforderungen

Die Schule hat derzeit rund 900 Schüler, von denen über 95 % im Internat untergebracht sind. Auf dem Gelände befinden sich 18 Internatsgebäude, die alle unterschiedliche Zutrittsberechtigungen erfordern, sowie die Schulgebäude, die Mensa und andere Gemeinschaftsbereiche. Das neue Sicherheitssystem der Schule musste unbedingt in der Lage sein, eine große Anzahl von Türen und Benutzern zu verwalten und gleichzeitig eine einfache, benutzerfreundliche Bedienung zu gewährleisten.

James Brookes, Betriebsleiter bei Vistec, sagte: „Ich arbeite seit über 12 Jahren mit Paxton-Systemen, und als ich die Anforderungen für das Christ’s Hospital hörte, wusste ich sofort, dass Net2 die richtige Lösung sein würde.“

Net2 ist das Flaggschiff unter den vernetzten Zutrittskontrolllösungen von Paxton, das die Verwaltung eines jeden Standorts vereinfacht. Einfach zu bedienen und mit einer Reihe von Funktionen, geht es über die Grundlagen der Steuerung der Bewegungen von Personen in einem Gebäude hinaus und bietet Vorteile wie Gebäudekontrolle und Systemintegration. Das Net2-System ist leicht skalierbar und damit perfekt auf die Bedürfnisse der Schule abgestimmt.

James fährt fort: „Bei dieser Installation gab es einige Herausforderungen zu bewältigen, darunter die Notwendigkeit, die vorhandene Verkabelung zu nutzen, der begrenzte Platz für die Lagerung der Hardware und vor allem die Zeit! Wir mussten über 280 Leser und alle unterstützenden Net2 plus Zutrittskontrollgeräte in nur sechs Wochen installieren, während die Studenten in den Sommerferien waren. Dank der einfachen Installation des Net2-Systems und der gelegentlichen Hilfe des technischen Support-Teams von Paxton konnten wir das schaffen!“

Lösung

David, der für die Sicherheitsentscheidungen in der Schule verantwortlich ist, hat bereits bei einer früheren Tätigkeit Erfahrungen mit Net2 gesammelt und freute sich über den Vorschlag, es auch im Christ’s Hospital einzusetzen. Er sagte: „Ich wusste, dass Net2 eine gute Wahl für einen Standort dieser Größe ist, und dieses Mal durften wir die Net2 Marine-Leser installieren. Ich hatte sie installiert gesehen, als ich meine Frau von der Arbeit abholte, und dachte, dass ich sie einfach haben muss. Sie sind nicht nur optisch ansprechend, sondern zeigen auch klar und deutlich an, wo sich die Tür befindet und ob der Zutritt gewährt oder verweigert wurde. Ich kann nur Gutes über sie sagen.

Das neue Sicherheitssystem des Christ’s Hospital ermöglicht ein einfaches Ein- und Auslesen aller Türen und trägt so zur Sicherheit des Standorts und seiner Mitarbeiter und Studenten bei. Da jeder Nutzer seinen Transponder anwenden muss, um ein Gebäude zu betreten oder zu verlassen, kann die Net2-Software umfassende Berichte darüber erstellen, wie viele Personen sich in einem bestimmten Gebäude aufhalten, und im Notfall sogar den Standort bestimmter Nutzer ermitteln.

Die Schule verfügt auch über ein ausgeklügeltes Alarmsystem, um die Sicherheit der Schüler zu gewährleisten; das Sicherheitsteam wird benachrichtigt, wenn Schüler ihre Schlafsäle außerhalb der Öffnungszeiten verlassen. Wenn ein Schüler nach einer bestimmten Zeit seinen Net2-Transponder an einem Leser anwendet, um das Gebäude zu verlassen, wird im System ein Alarm ausgelöst, und das Sicherheitsteam weiß, wer versucht, das Gelände zu verlassen (und von welchem Gebäude aus er es versucht). 

Um den besonderen Anforderungen der Schule gerecht zu werden, wurden außerdem mehrere Tastaturen an den Außentüren der betreffenden Gebäude installiert, um Schülern, die in den Oster- und Sommerferien vorübergehend den Zutritt und den Austritt zu ermöglichen. Die Schüler erhalten PINs anstelle von Transpondern, die sonst verloren gehen oder nicht zurückgegeben werden können. Die Verwendung von PINs anstelle von Transpondern spart der Schule Zeit, Verwaltungsaufwand und Geld, wenn die Schüler am Ende des Schuljahres abreisen.

James von Vistec fügt hinzu: „Um die Herausforderung des begrenzten Platzes zu meistern, haben wir den Net2 plus 1 Türcontroller im Baugruppen-Format verwendet und mehrere davon in einem einzigen Haydon-Netzteilschrank installiert, um den für die Installation benötigten Wandplatz zu minimieren. Dies ist ein weiterer Grund, warum Net2 die beste Option für diesen Standort war; seine Flexibilität ermöglicht es uns, es zu unserem Vorteil zu nutzen.“

Ergebnis

Das Net2-System ist seit September 2022 im Einsatz, und die Schule berichtet von nur wenigen Anlaufschwierigkeiten. Alle Mitarbeiter, Schüler und Systemadministratoren sind begeistert, wie einfach die Net2-Zutrittskontrolle zu bedienen ist, und haben sich mit allen Funktionen vertraut gemacht. Es gibt nun Pläne, das bereits umfangreiche System weiter auszubauen, um alle Innentüren in den oberen Stockwerken der Internate zu sichern.

Video zum Artikel oder Anmeldung zur Paxton Tech Tour 2023

PROFIL DES PROJEKT: Standort Horsham, Vereinigtes Königreich; Anzahl der Nutzer/Türen 1350 Nutzer, 144 Türen; Gewünschte Lösung Ersetzen des veralteten Sicherheitssystems, Einfacher Zugang und Ausstieg für Personal und Studenten, Aufrechterhaltung eines hohen Sicherheitsniveaus für einen großen Standort; Ergebnis Einfaches, benutzerfreundliches Zugangskontrollsystem, Flexible Token/PIN/Credentials für unterschiedliche Anforderungen, Optisch ansprechende Hardware zur Anpassung an die Gebäudeästhetik, Skalierbare Lösung für zukünftige Erweiterungen; Verwendete Produkte von Paxton, Net2 plus 1 Türsteuerungen, PROXIMITY Marine-Leser, Proximity KP75 Leser mit Tastatur MIFARE® im Edelstahl-Design, Net2 software

Related Articles

Eurosatory: AARTOS Drohnendetektionssystem 

Eurosatory: AARTOS Drohnendetektionssystem 

Eurosatory: AARTOS Drohnendetektionssystem von AARONIA überzeugt  als State of the Art Lösung Die Eurosatory, eine der weltweit wichtigsten Messen für Verteidigung und Sicherheit, stand in diesem Jahr unter dem Motto „Protect your Future“. Internationale Militär- und...

Laserkanone schießt Drohnen zuverlässig ab

Laserkanone schießt Drohnen zuverlässig ab

"Fractl" von AIM Defence lässt selbst anfliegenden Schwärmen laut Hersteller keine Chance Mit einem Hochenergielaser von AIM Defence (https://www.aimdefence.com/ ), der gerade einmal so groß ist wie ein Koffer und 50 Kilogramm wiegt, schießt die australische Armee...

Magdeburg: Mann entwendet Defibrillator im Hauptbahnhof

Magdeburg: Mann entwendet Defibrillator im Hauptbahnhof

Am Mittwoch, den 19. Juni 2024 erhielt die Bundespolizei gegen 03:00 Uhr fernmündlich die Meldung von Sicherheitsmitarbeitern der Bahn, dass es im Bereich der Sanitäranlagen im Hauptbahnhof Magdeburg zu einem Diebstahl gekommen ist. Demnach entwendete der zum...

Share This