T-SYSTEMS UND FREQUENTIS DIGITALISIEREN FLUGHAFEN DUBLIN WEITER

April 14, 2024

T-Systems hat eine neue Management-Lösung von Frequentis in das System des Flughafens Dublin integriert, um den Informationsfluss, das Ressourcenmanagement und die Zufriedenheit der Passagiere weiter zu verbessern. Mit Frequentis airportWORKS digitalisiert der Flughafenbetreiber alle Informationen und Dokumentationen zu Wartungs- und Reparaturarbeiten auf dem Vorfeld, den Rollwegen und den Start- und Landebahnen. T-Systems verbindet airportWORKS mit dem eigenen Airport-Management-System in Dublin, das dann Informationen über Arbeiten auf dem Rollfeld automatisch an die Systeme zur Verwaltung der Parkpositionen am Terminal und auf dem Vorfeld überträgt. Damit bietet T-Systems nun Digitalisierungslösungen für nahezu alle Prozesse am Flughafen Dublin aus einer Hand.

Frequentis airportWORKS verbessert den Prozess zur temporären Stilllegung von Anlagen aus der Betriebsnutzung, um Wartungs- und Bauarbeiten während des laufenden Flugbetriebs systematisch zu planen und durchzuführen. So stellt das System sicher, dass alle Beteiligten schnell und reibungslos informiert werden und der gesamte Flugbetrieb am Boden mit dem Flughafenbetriebsplan übereinstimmt. Frequentis airportWORKS erstellt auch revisionssichere Berichte für die Flugsicherung und die Zivilluftfahrtbehörden.

T-Systems beliefert bereits über 50 internationale Flughäfen weltweit mit Airport-Management-Lösungen. Der Fokus liegt dabei auf dem Flugplan- und Ressourcenmanagement im Terminal und auf dem Vorfeld. Die Lösungen unterstützen die effiziente Abfertigung von Passagieren, Gepäck und Fracht. So verarbeitet und verteilt T-Systems etwa Fluginformationen auf den Anzeigetafeln im Flughafen oder leitet Passagiere zum richtigen Gepäckband. Die Flughafenprodukte von Frequentis sind wichtige Voraussetzungen für die effektive Zusammenarbeit zwischen Flughäfen, Fluggesellschaften und Flugsicherungsorganisationen, um die Kosten für alle Beteiligten zu senken, ihre Leistungsziele zu erreichen und die Zufriedenheit der Passagiere zu erhöhen. Mit Frequentis integriert T-Systems nun auch die Bereiche des Flugbetriebs in sein Lösungsangebot.

Frequentis und T-Systems präsentieren ihre Lösungen auf der Passenger Terminal Expo 2024 in Frankfurt vom 16. bis 18. April am Stand D60.

Related Articles

Alte Einteilung des Arbeitsmarktes hinfällig

Unterscheidung zwischen "Arbeitern" und "Angestellten" ist laut Dalhousie University veraltet Die alte Einteilung in Arbeiter ("blue collar") und Angestellte ("white collar") ist auf dem modernen Arbeitsmarkt nicht mehr zeitgemäß. Wirtschaft und Jobs des 21....

Kanada – Obdachlosigkeit: Ältere besonders betroffen

Kanada – Obdachlosigkeit: Ältere besonders betroffen

Risiko eines verfrühten Todes laut kanadischer Studie ab Alter von 50 Jahren um 3,5 Mal höher Obdachlosigkeit wirkt sich immer stärker auf ältere Erwachsene aus, zeigt eine Studie unter der Leitung des St. Michael's Hospital...

Künftige Kontaktlinse kontrolliert Computer

Künftige Kontaktlinse kontrolliert Computer

Auge: Neue Hightech-Kontaktlinse steuert künftig den Computer (Foto: Helmut Strasil, pixabay.com) Smartes Hightech-System der Universität Nanjing erfasst Augenbewegungen in hoher Auflösung Neuartige intelligente Kontaktlinsen eines Teams um Fei Xu vom College of...

Share This