Keine Wartezeiten – von der günstigen 5000er E-Serie bis zur KI-fähigen Domera® 6400 und 6800

Oktober 25, 2022

Dallmeier electronic, Hersteller von Videosicherheitstechnik, gibt bekannt, dass seine komplette Domera® Produktfamilie von Single-Sensor Kameras ohne Lieferschwierigkeiten verfügbar ist. Alle sieben Produktgruppen der Domera®-Familie sind über den hauseigenen Distributor „Dallmeier Components“ sofort bestellbar und in der Regel innerhalb weniger Tage geliefert. 

Mit Wartezeiten von bis zu neun Monaten stellt die mangelnde Lieferfähigkeit speziell von Single Sensor-Kameras derzeit viele Channel-Partner und Errichter vor große Probleme. Im Gegensatz dazu ist die erst kürzlich vorgestellte Domera® Produktfamilie des deutschen Herstellers Dallmeier von keinerlei Lieferverzögerungen betroffen. Interessierte Channel-Partner und Errichter können die Kameras direkt beim hauseigenen Distributor „Dallmeier Components“ bestellen.

Das komplette Preisband und bis zu 300 Modellvarianten 
Die insgesamt sechs Domera® Dome-Kamera Modellgruppen sowie das Fisheye-System erfüllen durch das innovative, modular aufgebaute Produktkonzept und -design die Anforderungen von über 90% aller denkbaren Einsatzszenarien für Single Sensor Videokameras. Dabei werden auch klassische Box-Kameras durch Dome-Gehäuse ersetzt, mit vielen Vorteilen bis hin zur erfolgreichen Spinnenabwehr durch die Bauform. Von der kostengünstigen 5000er E-Serie bis hin zu den beiden Topmodellen 6400 und 6800 decken die Kameramodelle das komplette Preisband hochwertiger B2B-Videotechnik ab.

Niedrige Gesamtbetriebskosten gerade wegen „Made in Germany“
Durch Besonderheiten wie etwa die per Fernzugriff steuerbare Drei-Achsen-Verstellung „Dallmeier Remote Positioning Dome (RPoD)“ oder die auf eine Inbusschlüsselgröße reduzierte Montage-Philosophie sparen Errichter enorme Kosten bei der Implementierung, Inbetriebnahme und Wartung. Die hohe Fertigungsqualität sorgt für lange Produktlebenszyklen und geringen Wartungsaufwand, 100% Entwicklungs- und Fertigungstiefe „Made in Germany“ sorgen für höchste Standards bei Cybersicherheit, Datenschutz und ethischer Verantwortung.

Related Articles

Magdeburg: Mann entwendet Defibrillator im Hauptbahnhof

Magdeburg: Mann entwendet Defibrillator im Hauptbahnhof

Am Mittwoch, den 19. Juni 2024 erhielt die Bundespolizei gegen 03:00 Uhr fernmündlich die Meldung von Sicherheitsmitarbeitern der Bahn, dass es im Bereich der Sanitäranlagen im Hauptbahnhof Magdeburg zu einem Diebstahl gekommen ist. Demnach entwendete der zum...

Passau zählt erneut zu den besten jungen Universitäten weltweit

Passau zählt erneut zu den besten jungen Universitäten weltweit

Zum siebten Mal infolge schafft es die Hochschule in der ostbayerischen Dreiflüsse-Stadt in die besten zehn Prozent aller jungen Universitäten auf dem Globus.  Die Konkurrenz ist stark: Fast 1.200 Universitäten, die erst seit maximal 50 Jahren bestehen, haben...

Share This