Door Efficiency Calculator von dormakaba – der Energiekalkulator zur Auswahl der effizientesten Automatiktür

April 24, 2023

Auf der BAU 2023 präsentierte dormakaba, Anbieter von Zugangslösungen, erstmalig den neuen Door Efficiency Calculator. Der Energiekalkulator vergleicht verschiedene dormakaba Automatiktüren hinsichtlich Energieeffizienz, Kosten und CO2-Fußabdruck. Er berücksichtigt dabei die Art des Gebäudes, die Nutzung sowie die Personenfrequenz.

Die Energieeffizienz von Türen ist ein wichtiger Faktor, um Energie- und Betriebskosten zu reduzieren und den CO2-Fußabdruck zu minimieren. dormakaba hat sich zum Ziel gesetzt, Kunden dabei zu unterstützen, energieeffiziente Lösungen zu finden, die den Anforderungen des jeweiligen Gebäudes und seiner Nutzung entsprechen.

Der Energiekalkulator wird als vertriebsunterstützendes Beratungstool eingesetzt und ermöglicht eine faktenbasierte Gegenüberstellung und Analyse unterschiedlicher Lösungsvarianten. Nach Eingabe der wesentlichen Informationen zum Gebäudetyp, zur Nutzung und zur Personenfrequenz zeigt der Energiekalkulator die Unterschiede der verglichenen Anlagen auf und erlaubt es so, den besten Lösungsansatz auszuwählen. Der Kalkulator berücksichtigt dabei verschiedene Aspekte, wie beispielsweise den geografischen Standort und seine klimatischen Gegebenheiten sowie die verwendeten Energiequellen zum Heizen und Klimatisieren des Gebäudes. Das Kalkulationsergebnis wird in einem kundenspezifischen Report zusammengefasst, der die ökologischen und ökonomischen Aspekte der verglichenen Eingangslösungen ausweist.

„Unsere Automatiktüren sind bereits für ihre hohen Qualität und Langlebigkeit bekannt. Der Energiekalkulator ermöglicht darüber hinaus die Auswahl der energieeffizientesten Lösung für jedes Gebäude“, so Thomas Irrgang, Business Owner für Automatiktüren bei dormakaba.

Related Articles

Algorithmen zeigen Menschen Vorurteile auf

Algorithmen zeigen Menschen Vorurteile auf

Algorithmen: Bias fast wie beim Menschen (Foto: pixabay.com, Markus Spiske) Tests der Questrom School of Business - Fehler immer gerne zuerst beim Gegenüber gesehen Die unbeabsichtigte Voreingenommenheit von KI-Algorithmen bringt laut einer Studie der Questrom School...

Share This