Hotelschließsysteme von SALTO für eine durchgängige Digitalisierung von Hotels

Januar 15, 2024

SALTO Systems präsentiert seine elektronischen Hotelschließsysteme im Zusammenspiel mit etlichen Technologiepartnern auf der INTERGASTRA und INTERNORGA. Im Mittelpunkt stehen dabei die Vorteile einer durchgängigen Digitalisierung für Hotels, insbesondere die Optimierung von Prozessen und die Verbesserung der Sicherheit.

SALTO zeigt an mehreren Ständen auf der INTERGASTRA Stuttgart in Halle 4 und auf der INTERNORGA Hamburg in Halle A2 seine vielseitigen elektronischen Zutrittssysteme in nahtloser Interaktion mit weiteren Anbietern digitaler Hotellösungen. Dazu zählen Hotel-PMS, digitale Hotelservices, Kiosksysteme sowie Schankanlagen und Verkaufsautomaten.

Dank der Digitalisierung von Prozessen können Hoteliers zielgerichtet auf den angespannten Personalmarkt reagieren und obendrein langfristig Kosten sparen. Denn miteinander integrierte Systeme mit funktionierenden Schnittstellen helfen, Mitarbeiter von Routineaufgaben zu entlasten, Abläufe zu beschleunigen und Fehler zu reduzieren.

SALTO trägt mit seinen Hotelschließsystemen dazu bei, indem z.B. die Zutrittsrechte der Gäste automatisiert auf Basis der Buchungsdaten aus dem PMS und der Check-In-Informationen der Service-App bereitstehen – als digitaler Schlüssel, den die Gäste entweder mit ihrem Smartphone zur Türöffnung verwenden können und/oder kodiert auf einer RFID-Keycard. Die Integrationen stellen dabei sicher, dass alle Daten vollständig und in Echtzeit übertragen werden und die Gästereise reibungslos stattfindet. Das schließt das gesamte Haus, inkl. Außentüren, Hotelzimmer, Parkareale, Spa- und Fitnessbereiche sowie ggf. Konferenz- und Veranstaltungsbereiche ein.

Parallel erhöhen die Zutrittslösungen von SALTO das Sicherheitsniveau in Hotels. Denn damit lassen sich die für Gäste zugänglichen Bereiche vom Back-of-House klar trennen sowie zeitlich und örtlich beschränkte Zutrittsrechte zuweisen – für Gäste, Mitarbeiter als auch Dienstleister. Die Zeiten von Generalschlüsseln, deren Nutzung sich nicht nachvollziehen lässt, sind damit vorbei, was überdies das Vertrauen der Gäste in ihren Gastgeber stärkt.

Hotels präsentieren sich mit digitalen Lösungen gastfreundlicher, weil sich der persönliche Kontakt mit ihren Gästen nicht mehr um Meldescheindaten oder andere sich wiederholende Aufgaben dreht, sondern um die individuellen Wünsche der Gäste. Gleichzeitig profitieren Gastgeber von Kosteneinsparungen, da wertvolle Arbeitszeit nicht mehr mit der Schlüsselorganisation oder dem manuellen Übertragen von Gästedaten verloren geht, sondern für das Kerngeschäft der zuvorkommenden Beherbergung genutzt wird.

SALTO Systems auf der INTERGASTRA vom 3. bis 7. Februar 2024 in Stuttgart: Halle 4, Stände D48 (bei hotelnext.io) und B28 (bei Guestline).

SALTO Systems auf der INTERNORGA vom 8. bis 12. März 2024 in Hamburg: Halle A2, Stände 321 (bei ibelsa), 221 (bei hotelnext.io) und 128 (bei Guestline).

Related Articles

Passau zählt erneut zu den besten jungen Universitäten weltweit

Passau zählt erneut zu den besten jungen Universitäten weltweit

Zum siebten Mal infolge schafft es die Hochschule in der ostbayerischen Dreiflüsse-Stadt in die besten zehn Prozent aller jungen Universitäten auf dem Globus.  Die Konkurrenz ist stark: Fast 1.200 Universitäten, die erst seit maximal 50 Jahren bestehen, haben...

Politische Haltung beeinflusst den Einkauf

Politische Haltung beeinflusst den Einkauf

Neben Preis und Qualität spielen auch Haltungen von Unternehmen eine entscheidende Rolle Die Zahl der Menschen, die bestimmte Markenprodukte aufgrund ihrer eigenen politischen Einstellung kaufen oder boykottieren, ist im vergangenen Jahr von 58 auf 60 Prozent...

Share This