Offene Warenpräsentation in festgelegten Sicherheitsbereichen

April 4, 2024

Neue Artikelsicherungslösung Alpha Zone von Checkpoint Systems

Checkpoint Systems bringt mit Alpha Zone die erste Artikelsicherungslösung für den Einzelhandel auf den deutschen Markt, mit der die Position und Bewegung geschützter Produkte in Echtzeit überwacht werden kann. Das System wurde zur Sicherung von hochwertigen, besonders diebstahlgefährdeten Produkten in Ausstellung entwickelt und ermöglicht eine offene Warenpräsentation in festgelegten Sicherheitsbereichen.

Eine offene Präsentation und das haptische Erleben von Produkten fördern nachweislich den Abverkauf. Gleichzeitig birgt der freie Zugang zur Ware aber immer auch ein erhöhtes Risiko für Diebstähle. Das gilt auch bei Messeständen, Pop-up-Stores, Store-in-Store-Konzepten und ähnlichen offenen oder weitläufigen POS ohne physische Barrieren. Mit Alpha Zone bietet Checkpoint Systems hier nun erstmalig im deutschen Markt eine Lösung. Das neue Mehrkomponenten-System erlaubt die Überwachung von Waren in Echtzeit in einem zuvor festgelegten Bereich.

Alpha Zone basiert auf der Kommunikation zwischen Tags, die direkt auf dem Produkt oder als Anhänger angebracht werden, und dem Alpha Zone Hub, einem Sensor, der einen festgelegten Radius von bis zu 10 Metern erfasst. Nehmen potenzielle Kunden das Produkt auf, wird der integrierte Bewegungssensor im Tag aktiviert und kommuniziert mit dem Hub für die Echtzeitüberwachung. Verlässt ein mit Alpha Zone geschütztes Produkt den gesicherten Bereich und unterbricht somit diese Kommunikation, wird ein Alarm ausgelöst, der Mitarbeitende auf den Vorfall aufmerksam macht. Bei Wiedereintritt in den Schutzbereich wird die Kommunikation zwischen den Komponenten wieder aufgenommen und der Signalton erlischt automatisch. Auch bei Manipulationsversuchen an den Etiketten ertönt ein Alarm.

Während des Kaufprozesses können Mitarbeitende den Tag mithilfe einer Fernbedienung deaktivieren. Um Missbrauch zu vermeiden, verliert die Fernbedienung nach 24 Stunden ihre Funktion und muss vor weiterer Benutzung am Reset-Modul zurückgesetzt werden. Zusätzlich kann das Sicherheitssystem um einen stationären Deaktivator im Kassenbereich erweitert werden.

Alpha Zone ist kompatibel mit Alpha-Produktschutz-Anwendungen wie Keepern. Es kommt zu keinen Wechselwirkungen mit im deutschen Einzelhandel verbreiteten Schutztechnologien wie RF/AM und RFID. Kombinationen mit bestehenden Sicherungssystemen sind also problemlos möglich.

Flexibel im Einsatz

„Alpha Zone wurde speziell für Produkte in Ausstellung entwickelt. Eines der zentralen Ziele war daher Flexibilität beim Einsatz“, erklärt Hans-Jürgen Nausch, Business Unit Director Deutschland bei Checkpoint Systems. „Aufgrund der unkomplizierten und schnellen Installation eignet sich die Lösung zum Beispiel auch um Ausstellungsprodukte bei temporären Anlässen wie Messeständen abzusichern. Die Implementierung inklusive Mitarbeiterschulung kann innerhalb eines Tages durchgeführt werden.”

Dank der modularen Komponenten lässt sich Alpha Zone einfach an Zielstellungen und Rahmenbedingungen der jeweiligen Verkaufssituation anpassen. Für ein offenes Store-in-Store-Modell lassen sich beispielsweise mehrere Alpha Zone Hubs kombinieren, um die gesamte können ohne vorherige Mitteilung geändert werden. Die einzigen Garantien für Produkte und Dienstleistungen von Checkpoint Systems sind in den ausdrücklichen Garantieerklärungen festgelegt, die diesen Produkten und Dienstleistungen beiliegen. Ladenfläche abzudecken. Trotz fehlender Wände und Ein- und Ausgangskontrollen können die Produkte so dennoch effektiv gesichert werden.

Über ein zusätzliches Modul, die Annunciator Box, lässt sich Alpha Zone außerdem um zahlreiche Optionen wie Alarmleuchten erweitern und bietet damit eine Vielzahl individueller Lösungen für hohe Produktsicherheit – auch in der offenen Präsentation.

Related Articles

Alte Einteilung des Arbeitsmarktes hinfällig

Unterscheidung zwischen "Arbeitern" und "Angestellten" ist laut Dalhousie University veraltet Die alte Einteilung in Arbeiter ("blue collar") und Angestellte ("white collar") ist auf dem modernen Arbeitsmarkt nicht mehr zeitgemäß. Wirtschaft und Jobs des 21....

Kanada – Obdachlosigkeit: Ältere besonders betroffen

Kanada – Obdachlosigkeit: Ältere besonders betroffen

Risiko eines verfrühten Todes laut kanadischer Studie ab Alter von 50 Jahren um 3,5 Mal höher Obdachlosigkeit wirkt sich immer stärker auf ältere Erwachsene aus, zeigt eine Studie unter der Leitung des St. Michael's Hospital...

Künftige Kontaktlinse kontrolliert Computer

Künftige Kontaktlinse kontrolliert Computer

Auge: Neue Hightech-Kontaktlinse steuert künftig den Computer (Foto: Helmut Strasil, pixabay.com) Smartes Hightech-System der Universität Nanjing erfasst Augenbewegungen in hoher Auflösung Neuartige intelligente Kontaktlinsen eines Teams um Fei Xu vom College of...

Share This