Security Essen – Stand 5B31: Lichtwellenleiter verbinden

September 18, 2022

Der eks Messeauftritt steht ganz im Zeichen der Vernetzung von CCTV- (Closed Circuit Television) und Brandmeldeanlagen via Lichtwellenleiter (LWL). Für die professionelle Videoüberwachung präsentieren  die Wendener ein umfassendes Produktprogramm, das Ihnen zuverlässige und wirtschaftliche Lösungen für unterschiedliche Einsatzszenarien ermöglicht.

Es reicht vom komplett vorkonfektionierten Mastanschlussboxen der pe-light-Familie über Medienkonverter bis hin zu Routern, mit denen sich die Bilder von Überwachungskameras via VPN-Tunnel an nahezu jeden Ort der Welt übertragen lassen. Außerdem werden erstmals die  neuen pe-light-Outdoor-Boxen vor, die in unterschiedlichen Gehäuseausführungen bereitstehen und nach Kundenwünschen mit aktiver und passiver Netzwerktechnik bestückt werden können –  sprich Sie sparen Zeit bei Planung und Installation.

PEL-S und PEL-O


Auch für den Brandschutz bieten eks-optische Systeme zuverlässige und wirtschaftliche Lösungen. Denn LWL sind Kupferkabeln nicht nur hinsichtlich der Übertragungsentfernung deutlich überlegen, sondern auch in punkto Störfestigkeit. Außerdem müssen Sie beim Umstieg auf andere Datenprotokolle keine neuen Leitungen installieren.


Auf der „Security“ werden sowohl Medienkonverter für Schnittstellen wie RS232/RS485 und verschiedene Feldbusse als auch Ethernet-Switches und Ethernet-Medienkonverter sowie passive Komponenten wie Spleißboxen und Patchfelder. Die Produkte ermöglichen vielfältige Lösungen und gewährleisten zugleich eine reibungslose Datenübertragung und damit einen permanenten Zugriff auf die Geräte für den Brandschutz. Außerdem können auch andere Sicherheitssysteme wie Sprachalarmierung, Einbruchmeldeanlagen oder Zutrittskontrolle vernetzt werden.

Genetec

Related Articles

Baden-Württemberg: Landesweiter Verkehrsfahndungstag

Baden-Württemberg: Landesweiter Verkehrsfahndungstag

Gezielte Bekämpfung mobiler Kriminalität auf den Bundesautobahnen im Land Innenminister Thomas Strobl: „Baden-Württemberg ist für Straftäter kein sicheres Pflaster – das gilt auch für unsere Autobahnen“   „Straftäter nutzen Autobahnen in dem falschen...

KIT: Stromversorgung – Instabile Netze verstehen

KIT: Stromversorgung – Instabile Netze verstehen

Die nachhaltige Transformation des Energiesystems erfordert einen Ausbau der Netze, um regenerative Quellen einzubinden und Strom über weite Strecken zu transportieren. Dieser Ausbau verlangt große Investitionen und zielt darauf ab, die Netze stabiler zu machen. Durch...