Security Essen – Stand 7C16: P-BUS CO2-Sensormodul CO2SM

September 18, 2022

Der integrierte CO2-Sensor dient zur Messung der Raumluftqualität und der damit verbundene Kohlendioxidgehalt, welcher ein Indikator für die Raumluftqualität ist, und in geringen Mengen ungefährlich für die Umgebung und Lebewesen ist. Sobald es jedoch eine gewisse Konzentration überschritten hat, behindert es die Sauerstoffaufnahme und kann abhängig vom Gehalt verschiedene Symptome hervorrufen: Müdigkeit, Schwindel, Kurzatmigkeit und Ohnmacht sind mögliche Folgen.
Um diese Fälle zu vermeiden, ist es wichtig diese Kenngröße zu messen, sei es die Raumluftqualität in Büros, Klassenzimmern, Schulungsräumen, Kindertagesstätten und Produktionsstätten.

Besonderheiten des Produktes sind:

  • Anschaltbar an MC 1500 Zentralen über den Peripherie-Bus
  • Messbereich CO2 von 400 ppm bis 2000 ppm
  • Bis zu drei Schwellwerte und Hysterese einstellbar
  • Anzeige der Sensorwerte an den Systembedienteilen der Zentralen MC 1500 und in der APP
Genetec

Related Articles

Baden-Württemberg: Landesweiter Verkehrsfahndungstag

Baden-Württemberg: Landesweiter Verkehrsfahndungstag

Gezielte Bekämpfung mobiler Kriminalität auf den Bundesautobahnen im Land Innenminister Thomas Strobl: „Baden-Württemberg ist für Straftäter kein sicheres Pflaster – das gilt auch für unsere Autobahnen“   „Straftäter nutzen Autobahnen in dem falschen...

KIT: Stromversorgung – Instabile Netze verstehen

KIT: Stromversorgung – Instabile Netze verstehen

Die nachhaltige Transformation des Energiesystems erfordert einen Ausbau der Netze, um regenerative Quellen einzubinden und Strom über weite Strecken zu transportieren. Dieser Ausbau verlangt große Investitionen und zielt darauf ab, die Netze stabiler zu machen. Durch...