Security Essen -Stand 6B18: Neue KeyWall-Lösung

September 18, 2022

Neue KeyWall-Lösung für Objektverwaltung vorgestellt: IOLAN nimmt wieder an der Security Messe in Essen teil und dieses Mal wird IOLAN in Halle 6 am Stand B18 zu finden sein. Während der Messe wird IOLAN dien Lösungen im Bereich der Objektverwaltung vorstellen, darunter die neue IOLAN KeyWall. Dazu gehört die vollständige Integration in die IOLAN (Rijkspas)-Zugangskontrolle und deren Kombinationsmöglichkeiten mit Gegensprechanlagen und Kameras. In einen besonderen Fokus stehen auch Lösungen für JVA-Einrichtungen mit dem Schwerpunktauf das IOLAN-Intercom-Terminal für Zellen und anderen Räumen in Justiz- und Polizeibereichen.

Dies bietet zahllose Möglichkeiten, um beispielsweise die Beleuchtung oder die Dusche zu steuern, aber auch (Pay-)Telefonie, Anwesenheitsregistrierung, Textnachrichten und Gegensprechanlage sowie die Steuerung eines Einstelllesers zu realisieren. Aber auch die Kontrolle von Insassen auf vordefinierten Routen mit Walkways wird vorgestellt. Auch auf dieser Messe steht natürlich wieder das IOLAN-Sicherheitsmanagement mit der Sphere-Software, CCTV, CMK und proprietären I/O-Modulen im Mittelpunkt.

Related Articles

Alle News im Überblick

Alle News im Überblick

15.07.2024 Hessen: „Ein friedliches und sicheres Fußballfest im Herzen von Europa.“ 15.07.2024 Bucher Automation AG setzt ein starkes Zeichen 15.07.2024 41 Prozent mehr Ransomware-Angriffe seit 2020 14.07.2024 Metaverse: Jedes zehnte Unternehmen sieht sein...

„Ein friedliches und sicheres Fußballfest im Herzen von Europa.“

„Ein friedliches und sicheres Fußballfest im Herzen von Europa.“

Innenminister Roman Poseck (Foto), Frankfurts Polizeipräsident Stefan Müller und der Leiter der Abteilung Einsatz Thomas Schmidl ziehen positive Bilanz zur Fußball-Europameisterschaft 2024 Die Fußballeuropameisterschaft hat zwischen dem 14. Juni und 14. Juli 2024 in...

Niederländischer Staat verliert Millionen durch Polizeieinsätze

Niederländischer Staat verliert Millionen durch Polizeieinsätze

Durch die Proteste der Polizisten für eine bessere Frühpension verliert die niederländische Staatskasse jede Woche mindestens 1,5 Millionen Euro, schreibt De Telegraaf. Seit dem 7. Mai behalten die Beamten ihre Strafzettel für kleinere Vergehen in der Tasche. Eine...

Share This