abtis Gruppe übernimmt Mehrheit an der Ceteris AG

Dezember 9, 2022

Der IT-Dienstleister komplettiert mit der Mehrheitsbeteiligung an dem Business-Intelligence-Spezialisten aus Berlin sein Leistungsportfolio und erschließt damit modernste Data-Analytics-Methoden für den Mittelstand.

Die abtis Holding AG (abtis Gruppe) hat mit Wirkung zum 1.12.2022 eine Mehrheitsbeteiligung am Berliner Unternehmen Ceteris AG übernommen. Die Ceteris AG, gegründet 2011, ist ein führender Anbieter von technischer Beratung und Unterstützung bei der Umsetzung von Business-Intelligence- und Analyse-Lösungen mit Microsoft-Technologien und verfügt über Erfahrung aus weit über hundert Personenjahren in BI-Projekten. Die bisherige Geschäftsleitung der Ceteris AG, Markus Raatz als CEO und Matthias Storck als COO, führen das Unternehmen als eigenständige Tochter innerhalb der abtis Gruppe fort. Die Kundinnen und Kunden sowie Mitarbeitenden der Ceteris profitieren von vielen Synergien innerhalb der Gruppe wie beispielsweise breiteren Skills, größeren Kapazitäten sowie mehr Ressourcen.

„Wir sehen Business Intelligence als einen ganzheitlichen Ansatz zur Nutzung von Strategien und Technologien, um aus verteilten und inhomogenen Unternehmensdaten erfolgskritisches Wissen zu erzeugen. Im Zusammenspiel innerhalb der abtis Gruppe können wir dieses Know-how insbesondere im Mittelstand branchenübergreifend einbringen“, sagt Markus Raatz, CEO der neuen abtis Tochter Ceteris AG. Mit Corporate Information Design (CID) sorgen die BI-Spezialisten für eine leicht verständliche Visualisierung bei numerischen Kennzahlen und realisieren sie mit Microsoft Power BI und Cubeware. Komplexe Analysen auch größter Datenmengen – wie etwa zum maschinellen Lernen und zum Internet der Dinge – werden mit Cloud-Komponenten von Microsoft Azure umgesetzt. Mit diesem Ansatz werden Datenanalysen und Business Intelligence auf höchstem Niveau auch für den Mittelstand praxisgerecht und erschwinglich.

„Daten sind im Mittelstand oft noch ein weitgehend ungenutztes Potential. Mit modernen Analyseverfahren können Prozesse optimiert, Wettbewerbsvorteile herausgearbeitet und neue Möglichkeiten geschaffen werden. Dank der hervorragenden Expertise der Ceteris in diesem Bereich können alle Kunden der abtis Gruppe dieses Potential nun mittelstandsgerecht nutzen“, sagt Thorsten Weimann, Vorstand der abtis Holding AG und Geschäftsführer der abtis GmbH.

Die abtis Holding AG ist die Muttergesellschaft der abtis Gruppe und fasst nun die bestehenden Unternehmen abtis GmbH, progX GmbH und changeable GmbH mit der neu übernommenen Ceteris AG zusammen. Die abtis GmbH ist der Experte für Microsoft-Technologien und Cyber Security für den Mittelstand. progX bietet innovative Lösungen in den Bereichen IoT, Industrielle IT und Digitalisierung. changeable steht für zeitgemäße Formen der Zusammenarbeit und begleitet Kundinnen und Kunden in Change Management und Adoption. Die Ceteris komplettiert dieses Portfolio nun mit Business-Intelligence-Lösungen auf höchstem Niveau. Mit vier Tochterunternehmen und insgesamt mehr als 160 Mitarbeitenden ist die abtis Gruppe ein fester Bestandteil der IT-Welt. Das Portfolio der Gruppe umfasst die wesentlichen Gebiete einer zukunftsorientierten IT auf Basis von Microsoft-Technologien – von Modern Workplace, Datacenter, Security über Power Platform, Application Development und Industrial IoT sowie Adoption & Change Management bis hin zu Data Analytics, Business Intelligence und KI.

Die abtis Gruppe vereint Expertenwissen sowie Spezialistinnen und Spezialisten der Einzelunternehmen zu einem schlagkräftigen Partner für den Mittelstand. Jedes Unternehmen ist Experte auf seinem Gebiet, technologisch hoch spezialisiert und zertifiziert. So können Kundinnen und Kunden gemeinsam bestmöglich individuell unterstützt werden.

Weitere Informationen zum Leistungsportfolio der Ceteris in Business Intelligence und Data Analytics:
https://www.ceteris.ag

Mehr über abtis als führenden IT-Dienstleister für den Mittelstand erfahren Sie unter:
https://www.abtis.de

Related Articles

„E-Wallet“: US-Banken rüsten gegen PayPal

„E-Wallet“: US-Banken rüsten gegen PayPal

Gemeinsames digitales Bezahlsystem soll auch Anbietern wie Apple Pay Konkurrenz machen  Die größten Banken der USA wollen gemeinsam eine elektronische Geldbörse etablieren, die es mit Konkurrenten wie Apple Pay (https://www.apple.com/at/apple-pay/) und PayPal...

Gehstock 2.0 für Sehbehinderte findet Müsli

Gehstock 2.0 für Sehbehinderte findet Müsli

Ein intelligenter Gehstock von Forschern der University of Colorado Boulder (https://www.colorado.edu) soll Blinden und Sehbehinderten das Leben leichter machen. Er ist mit einer Kamera und einer Software ausgestattet, die Bilder auswerten kann. Zudem kann der Nutzer...