F24 Nordics baut Marktposition in Skandinavien aus

Februar 21, 2023

F24 Nordics baut seine führende Marktposition in Skandinavien durch die Übernahme des regional führenden Anbieters für Massenalarmierung FramWeb AS aus.

Mit diesem Schritt wird F24 zum klaren Marktführer für Alarmierung und Krisenmanagement in Norwegen und erhöht die Marktpräsenz in Skandinavien deutlich. Die Produkte von FramWeb sind in fast jeder norwegischen Gemeinde im Einsatz und bieten wichtige Service-Benachrichtigungen für die Wasserversorgung, die Abfallwirtschaft und andere kommunale Dienstleistungen an. Mithilfe der Lösungen von Framweb warnen auch Energieunternehmen vor mangelnder Stromversorgung. Darüber hinaus zählt FramWeb auch Firmen und staatliche Einrichtungen aus ganz Skandinavien zu seinen Kunden. In den letzten Jahren ist das Unternehmen vor allem im Notfallsektor stark gewachsen und konnte Einheiten der Polizei, Feuerwehr und Seenotrettung als Kunden gewinnen. Marius Røstad, Managing Director und Vice President Engineering bei F24 Nordics AS: „Wir freuen uns sehr, FramWeb in der F24-Familie willkommen zu heißen und damit eine noch stärkere Präsenz in Skandinavien zu schaffen. Unsere Produktangebote sind nahezu komplementär und dies ist eine sehr gute Nachricht für unsere gemeinsame Kundenbasis, die von diesem Schritt definitiv profitieren wird.“

F24 etabliert sich als umfassender Resilienz-Anbieter

Das bestehende Management-Team von FramWeb AS, einschließlich des CEO Vegard Aune, wird seine Funktion beibehalten und bei F24 weiterarbeiten. „Wir freuen uns, dass wir uns F24 mit seiner umfassenden globalen Präsenz anschließen können. Teil dieses internationalen Unternehmens zu sein, bietet große Chancen für unsere bestehenden Kunden und ermöglicht es uns, sie umfassend zu unterstützen. F24 wird unsere Wachstumsstrategie im Notfallsektor stärken, aber auch dazu beitragen, dass wir unseren bestehenden Kunden noch bessere Service-Messaging-Systeme anbieten können. Wir freuen uns sehr darauf, unsere gemeinsame Zukunft zu gestalten“, so Vegard Aune.

Dr. Jörg Rahmer, Vorstandssprecher der F24-Gruppe, erklärt: „Wir als F24 Gruppe setzen unseren Wachstumskurs konsequent fort. Die Produkte von FramWeb passen perfekt in unser Portfolio, insbesondere in den nordischen Ländern, und ermöglichen es uns, unseren Kunden ein ganzheitliches Angebot für Unternehmensresilienz anzubieten. Das ist ein wichtiger Schritt hin zu unserem Ziel, F24 als führenden, umfassenden Anbieter für Resilienz zu etablieren.“

Related Articles

MWC 2024: Telekom zeigt neueste Version des „Mobilfunk-Mast-to-go“

MWC 2024: Telekom zeigt neueste Version des „Mobilfunk-Mast-to-go“

Beim MWC 2024 informiert die Telekom an ihrem Stand über den ultramobilen Mobilfunk-Container. © Deutsche Telekom Ultramobiler Sendemast für temporäre Mobilfunkversorgung auf Firmengeländen, Großbaustellen oder Events Jetzt noch mehr Flexibilität und Kapazität dank...

Deutscher Handy-Markt 39 Mrd. Euro schwer

Deutscher Handy-Markt 39 Mrd. Euro schwer

Smartphones: Markt in Deutschland wächst trotz Rezession weiter (Bild: pixabay.com, geralt) Laut BITKOM Steigerung gegenüber 2023 um 1,3 Prozent - Anbieter investieren in Netzinfrastruktur Laut neuen Berechnungen des Berliner Digitalverbands BITKOM...

Chemische Industrie kommt nicht in Fahrt

Chemische Industrie kommt nicht in Fahrt

Laborantin: Stimmung in der deutschen Chemie bleibt schlecht (Foto: pixabay.com, jarmoluk) Geschäftsklima im Januar auf minus 15,9 Punkte nach minus 15,4 Punkten im Dezember gefallen Das Geschäftsklima in der deutschen Chemie stagniert im Januar auf niedrigem...

Share This