Neue Sensorschleuse Argus V60 von dormakaba mit German Design Award Special 2023 ausgezeichnet

Februar 27, 2023

Der German Design Award zählt zu den renommiertesten Design-Awards weltweit und stellt höchste Ansprüche an die Ermittlung der Preisträger. In einem Nominierungsverfahren werden Unternehmen zur Teilnahme eingeladen, deren Produkte und Kommunikationsdesignleistungen nachweislich durch ihre gestalterische Qualität überzeugen. Die hochkarätige internationale Jury hat nun die neue Sensorschleuse Argus V60 von dormakaba mit dem Award Special Mention 2023 für ihr exzellentes Produktdesign ausgezeichnet.

Die kompakte Sensorschleuse Argus V60 bietet Sicherheit, Eleganz und Effizienz auf engstem Raum und eröffnet Architekten und Nutzern mehr Freiraum ohne Kompromisse in Punkto Personenschutz und Vereinzelungsdetektion. Gerade in Bereichen wie Foyers mit Aufzugsanlagen oder auch innerhalb von Bürogebäuden sorgt die Sensorschleuse für eine zuverlässige Personenflusssteuerung. Zur Abtrennung von Stockwerken oder in Eingangsbereichen von Gebäuden kann die Schleuse dank der neuen und modernen Sensortechnologie SensLib auf kleinstem Bauraum integriert werden. RFID Leser, Barcode Scanner oder Fluchtwegkomponenten sind integrierbar. Durch die integrative Technologie fügt sich die Anlage wie ein Möbelstück in die Architektur ein.

Seit 2012 identifiziert der German Design Award maßgebliche Gestaltungstrends, präsentiert sie einer breiten Öffentlichkeit und zeichnet sie aus. Vergeben wird der Award vom Rat für Formgebung, der deutschen Marken- und Designinstanz. Sein Auftrag von höchster Stelle: das deutsche Designgeschehen zu repräsentieren. 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages als Stiftung gegründet, unterstützt er die Wirtschaft dabei, konsequent Markenmehrwert durch Design zu erzielen.

Related Articles

Chemische Industrie kommt nicht in Fahrt

Chemische Industrie kommt nicht in Fahrt

Laborantin: Stimmung in der deutschen Chemie bleibt schlecht (Foto: pixabay.com, jarmoluk) Geschäftsklima im Januar auf minus 15,9 Punkte nach minus 15,4 Punkten im Dezember gefallen Das Geschäftsklima in der deutschen Chemie stagniert im Januar auf niedrigem...

Bitkom zum Wachstumschancengesetz

Bitkom zum Wachstumschancengesetz

„Die jetzige Version des Wachstumschancengesetzes ist die nächste vertane Chance. Es orientiert sich zu stark an den Rezepten von gestern und es ist zu analog. Die größten Wachstumschancen liegen in der Digitalisierung. Die Unternehmen haben dies erkannt. 87 Prozent...

KI spürt Defekte in Windgeneratorflügeln auf

KI spürt Defekte in Windgeneratorflügeln auf

Windrad: Radar und KI decken verborgene Fehler in Flügeln auf (Foto: Siggy Nowak, pixabay.com) Qualitätssicherung hilft Herstellern, hohe Kosten für Wartung und Erneuerung einzusparen Mit einer neuen patentierten Radartechnologie in Kombination mit Künstlicher...

Share This