Schüco investiert in die Stemeseder Gruppe

Februar 23, 2024

Vertragsunterzeichnung (v. l. n. r.): Andreas Engelhardt, persönlich haftender Gesellschafter der Schüco International KG; Edgar Stemeseder, Geschäftsführer der Stemeseder Gruppe; Dr. Walter Stadlbauer, CTO/COO der Schüco International KG.

Schüco und Stemeseder gehen bereits seit Juli 2023 gemeinsame Wege und kooperieren im Hinblick auf das System Perfect. Mit dem Erwerb einer Minderheitsbeteiligung der Schüco International KG an der österreichischen Stemeseder Gruppe festigen die Unternehmen ihre Partnerschaft. Mit der nun geschlossenen Allianz bauen beide Unternehmen ihre Zusammenarbeit in Entwicklung, Produktion und Vertrieb weiter aus.

Dr. Walter Stadlbauer, CTO/COO bei Schüco: „Als einer der führenden europäischen Systemgeber für Holz/Alu-Sets sowie im Bereich werkstoffübergreifender Produktlösungen ist die Stemeseder Gruppe für uns ein starker Partner. Insbesondere das Perfect Modul erweitert unser Produktportfolio sinnvoll und stellt für unsere Schüco Partner einen echten Mehrwert im Bereich der Fertigung und Montage, sowie im Hinblick auf die Wertschöpfung und Gewährleistung dar.“ Er führt weiter aus: „Wir freuen uns darauf, gemeinsam unsere Kompetenzen zu bündeln und dem Markt hochinnovative Produkte werkstoffübergreifend und kundenorientiert zur Verfügung zu stellen.“

Edgar Stemeseder, weiterhin Mehrheitseigner der Stemeseder Gruppe, resümiert: „Als traditionelles Familienunternehmen setzen wir hohe Maßstäbe und stehen für Qualität, Innovation und Nachhaltigkeit. Schüco teilt mit uns dieselben Werte und passt daher ideal zu uns. Ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit: Für unser System Perfect werden wir mit der Vertriebs- und Markenstärke von Schüco eine nachhaltige Marktdurchdringung erreichen und so den Wachstumskurs von Stemeseder weiter ausbauen.“

Das Produkt Schüco Perfect ist das Ergebnis der erfolgreichen Zusammenarbeit von Schüco und Stemeseder. Dabei wird das Schüco Öffnungselement aus Aluminium oder Kunststoff mit dem Perfect Modul von Stemeseder zu einer Einheit verbunden und individuell ausgestattet mit einem Sonnen- und Insektenschutz, einer Fensterbank, einer Absturzsicherung oder einer Bodenschwelle. Durch komplett vorgefertigte Module können unnötige Schnittstellen vermieden werden. Das minimiert den Planungs-, Fertigungs- und Montageaufwand deutlich.  

Die Minderheitsbeteiligung der Schüco International KG an der Stemeseder Gruppe erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörde.

www.schueco.de

www.stemeseder.com

Stemeseder – Innovative Produkte mit systemübergreifenden Lösungen

Gegründet im Jahr 1966 kann die Stemeseder Gruppe als eigentümergeführtes Familienunternehmen mit Sitz in Hof bei Salzburg (AT) auf eine über 50-jährige Erfahrung im Fenstermarkt zurückblicken. Mit ca. 350 Mitarbeitenden erwirtschaftete das Unternehmen im Geschäftsjahr 2023/2024 einem Umsatz von ca. 62 Mio. EUR. Produktionsstandorte sind Koppl bei Salzburg und Pinkafeld im Burgenland. Eine konsequente Qualitätspolitik, innovative Produktentwicklung, eine ausgeprägte Kundenorientierung sowie einen zuverlässigen Lieferservice zeichnen das Unternehmen aus. Das Produktportfolio umfasst systemübergreifende Fenster-, Fassaden-, Türen- und Fensterbanksysteme aus den (teils hybriden) Werkstoffen Aluminium, Holz und Kunststoff. Ein effektiver Sonnen- und Insektenschutz komplettiert das Produktsortiment.

Related Articles

Alle News im Überblick

Alle News im Überblick

18.05.2024 Künftige Kontaktlinse kontrolliert Computer 18.05.2024 ELF Convention 2024 in Düsseldorf und Umgebung 17.05.2024 BHE - Konjunkturumfrage: gute Geschäftslage bei Facherrichtern, trotz leichter Eintrübung 17.05.2024 Briten bauen Strahlenkanone gegen Drohnen...

Künftige Kontaktlinse kontrolliert Computer

Künftige Kontaktlinse kontrolliert Computer

Auge: Neue Hightech-Kontaktlinse steuert künftig den Computer (Foto: Helmut Strasil, pixabay.com) Smartes Hightech-System der Universität Nanjing erfasst Augenbewegungen in hoher Auflösung Neuartige intelligente Kontaktlinsen eines Teams um Fei Xu vom College of...

Briten bauen Strahlenkanone gegen Drohnen

Briten bauen Strahlenkanone gegen Drohnen

So sieht die neue britische Anti-Drohnen-Strahlenkanone aus (Foto: Gabriele Molinelli, gov.uk) Elektromagnetisches Feld zerstört zum Bruchteil der üblichen Kosten wirkungsvoll die Elektronik Ein Team des Defence Science and Technology Laboratory...

Share This