BVSW-Mitgliederversammlung bestätigt Johannes Strümpfel als neuen Vorstandsvorsitzenden

November 29, 2022

Nach einem Jahr pandemiebedingter Pause fand die 44. BVSW-Mitgliederversammlung am 12. Oktober 2022 wieder in Präsenz statt. Johannes Strümpfel wurde als neuer Vorstandsvorsitzender bestätigt und Stefan Rolf in den Vorstand gewählt. Waldemar Kindler, der den Beirat verlässt, wurde vom prominenten Gast Dr. Günther Beckstein, früherer Staatsminister im Bayerischen Staatsministerium des Innern und Bayerischer Ministerpräsident, geehrt.

Johannes Strümpfel hatte bereits im März 2022 das Amt des Vorstandsvorsitzenden von Alexander Borgschulze übernommen, der bedingt durch einen weiteren Karriereschritt den Posten übergeben hatte. Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurde Johannes Strümpfel nun in der Position des Vorstandsvorsitzenden bestätigt. Markus Klaedtke, Diehl Stiftung & Co. KG, übernimmt die erste Stellvertretung des Vorstandsvorsitzenden, Holger Baierlein, Audi AG, die zweite Stellvertretung.

Bislang war Johannes Strümpfel BVSW Vorstandsmitglied der Sparte A, die die Industrie vertritt. Als Nachfolger für diesen Posten wählten die Mitglieder Stefan Rolf von Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG. Die anderen Vorstandsmitglieder Ernst Steuger von der NWS GmbH, Tobias Schmid von Schmid Alarm GmbH und Boris Bärmichl, TechnologieScout, bleiben in ihrem Amt.

„Die schwierigen Zeiten führen zur verstärkten Einbeziehung der Corporate Security in strategische Unternehmensentscheidungen“, so Johannes Strümpfel bei seiner Begrüßungsrede. „Das ist aus unserer Sicht ein positiver Effekt, der jedoch gleichzeitig den vermehrten Bedarf an Information und Wissen nach sich zieht. Der BVSW hat sich das Ziel gesetzt, seine Mitglieder hier entsprechend zu unterstützen und zu stärken.“

„Bereits 2021 haben wir viel bewegt, damit die BVSW-Mitglieder die aktuellen und kommenden Herausforderungen meistern können“, so BVSW-Geschäftsführerin Caroline Eder bei der Vorstellung des Geschäftsberichts 2021. So war es gelungen, viele der aktuellen Themen in Seminaren und Weiterbildungen aufzugreifen und das Schulungsprogramm überwiegend digital anzubieten.

Darüber hinaus hatte der Verband die digitale Vortragsreihe „Sicherheitspolitische Tage 2021“ organisiert, die regen Zuspruch fand. Auch die Zusammenarbeit mit Behörden und Politik wurde intensiviert: Die Bayerische Polizei, der BVSW und die TH Deggendorf unterzeichnen am 16.07.2021 eine Kooperationsvereinbarung über die polizeifachliche Unterstützung des Bachelorstudiengangs „Sicherheitsmanagement“. Außerdem war der Verband mit seiner Geschäftsstelle in München Gastgeber der „Digitalen Roadshow Wirtschaftsschutz 2021“ des Bundesministeriums des Inneren, für Bau und Heimat.

Bei der Mitgliederversammlung wurde auch Waldemar Kindler für seine langjährige Tätigkeit im BVSW-Beirat geehrt. Der frühere Staatsminister im Bayerischen Staatsministerium des Innern und bayerische Ministerpräsident, Dr. Günther Beckstein, überreichte ihm für seine Verdienste beim Verband die BVSW-Ehrenmedaille. Waldemar Kindler, ehemaliger Landespolizeipräsident, war seit 2013 im Beirat des BVSW und hat die Arbeit des Verbandes viele Jahre aktiv unterstützt.

Related Articles

„E-Wallet“: US-Banken rüsten gegen PayPal

„E-Wallet“: US-Banken rüsten gegen PayPal

Gemeinsames digitales Bezahlsystem soll auch Anbietern wie Apple Pay Konkurrenz machen  Die größten Banken der USA wollen gemeinsam eine elektronische Geldbörse etablieren, die es mit Konkurrenten wie Apple Pay (https://www.apple.com/at/apple-pay/) und PayPal...

Gehstock 2.0 für Sehbehinderte findet Müsli

Gehstock 2.0 für Sehbehinderte findet Müsli

Ein intelligenter Gehstock von Forschern der University of Colorado Boulder (https://www.colorado.edu) soll Blinden und Sehbehinderten das Leben leichter machen. Er ist mit einer Kamera und einer Software ausgestattet, die Bilder auswerten kann. Zudem kann der Nutzer...