Biometrie löst Passwörter mehr und mehr ab

März 21, 2023

„The Future of Identity Report“ von Entrust sieht Finger-Scan und Gesichtserkennung im Kommen 

Passwörter haben ausgedient, Biometrie zur Authentifizierung hingegen gewinnt an Bedeutung. Laut „The Future of Identity Report“ des Entrust Cybersecurity Institute (https://entrust.com) setzen 51 Prozent der 1.450 weltweit befragten User mindestens einmal im Monat ein Kennwort zurück, 15 Prozent sogar einmal pro Woche.

Biometrische Lösungen sicherer

Mehr als die Hälfte der Befragten hält biometrische Lösungen für sicherer, wobei 53 Prozent den Finger-Scan bevorzugen, gefolgt von der Gesichtserkennung (47 Prozent). Nur sechs Prozent der Verbraucher halten Passwörter noch für die sicherste Anmeldemethode.

Vor die Wahl zwischen Biometrie und Passwort gestellt, entscheiden sich daher auch 74 Prozent aller Befragten laut Entrust mindestens bei der Hälfte aller Anwendungen für Biometrie. Ein Drittel würde sich immer für Biometrie entscheiden, sofern sie angeboten wird.

Related Articles

Künftige Kontaktlinse kontrolliert Computer

Künftige Kontaktlinse kontrolliert Computer

Auge: Neue Hightech-Kontaktlinse steuert künftig den Computer (Foto: Helmut Strasil, pixabay.com) Smartes Hightech-System der Universität Nanjing erfasst Augenbewegungen in hoher Auflösung Neuartige intelligente Kontaktlinsen eines Teams um Fei Xu vom College of...

Briten bauen Strahlenkanone gegen Drohnen

Briten bauen Strahlenkanone gegen Drohnen

So sieht die neue britische Anti-Drohnen-Strahlenkanone aus (Foto: Gabriele Molinelli, gov.uk) Elektromagnetisches Feld zerstört zum Bruchteil der üblichen Kosten wirkungsvoll die Elektronik Ein Team des Defence Science and Technology Laboratory...

15. Mai, Internationaler Familientag

15. Mai, Internationaler Familientag

Neue INSA-Studie belegt, Familie ist für die überwältigende Mehrheit nach wie vor unersetzlich und bleibt Grundlage für Lebensglück- Mehr Kinder sind gewünscht – Starke Kritik an Familienpolitik von Bundesministerin Pau Die überwältigende Mehrheit (87%) sagt, dass für...

Share This