Fußballfans randalieren im Regionalexpress – und hinterlassen Spur der Verwüstung

November 9, 2022

Bundespolizeiinspektion Kiel: Zerstörte Scheiben, abgerissene Spiegel, herausgerissene Deckenverkleidung: Ein Regionalexpress wurde auf der Fahrt von Hamburg in Richtung Kiel regelrecht verwüstet. Im Verdacht stehen Fußballfans.

Gestern Abend (08.11) gegen 22:30 Uhr stellte ein Zugbegleiter diverse Sachbeschädigungen im Zug von Hamburg nach Kiel fest und informierte daraufhin die Bundespolizei. Der Wagen des Regionalexpress wurde derart demoliert und beschädigt, dass er außer Betrieb genommen werden musste. Im dem Zug der Deutschen Bahn waren mehr als 300 Fans von Holstein Kiel unterwegs, die sich auf der Rückreise vom Auswärtsspiel gegen St. Pauli befanden. Beim Halt am Kieler Hauptbahnhof verhielten sich die Fußballfans ruhig und zurückhaltend. Es kam zu keinen polizeilichen Maßnahmen beim Verlassen des Bahnhofes. Als der Mitarbeiter der Bahn dann routinemäßig durch den Zug ging, zeigte sich das ganze Ausmaß der Zerstörung. Beamte der Bundespolizei stellten eine Reihe von Sachbeschädigungen fest. Neben zerstörten Glastüren im Inneren des Zuges wurden auch Teile der Deckenverkleidung sowie die Spiegel im Sanitärbereich des Wagens herausgerissen. Die Spurenlage zeigt, dass die Beschädigungen mit einem Nothammer aus dem Zug verursacht wurden. Weiterhin waren Fenster, Wände und Spiegelflächen im gesamten Waggon mit Aufklebern und Farbmarkierungsstiften verunstaltet worden.

Die ersten Ermittlungen der Bundespolizei haben ergeben, dass Anhänger von Holstein Kiel für die Zerstörungswut im Regionalexpress verantwortlich sein dürften.

Die Polizei bittet mögliche Zeugen, die Angaben zur Tat oder den Tätern machen können, sich bei der Bundespolizei Kiel unter der Telefonnummer: 0431 / 98071-210 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Related Articles

Neuer Sensor wird direkt auf Finger gedruckt

Neuer Sensor wird direkt auf Finger gedruckt

Der neue Sensor aus "Spinnenseide" wird direkt auf den Finger gedruckt (Foto: cam.ac.uk) Experten der University of Cambridge heben Gesundheitsüberwachung auf revolutionäres Level Forscher der University of Cambridge (https://www.cam.ac.uk/ ) haben neue Sensoren...

Bankenkonsolidierung schreitet weiter voran

Bankenkonsolidierung schreitet weiter voran

"Mainhattan": Banken bewerten eigene Geschäftslage gut (Foto: Leonhard_Niederwimmer, pixabay.com) Trotz gesamtwirtschaftlichem Pessimismus positive Erwartungen für Geschäfte in Deutschland Konjunktur schlecht, eigene Geschäftslage dank hohen EZB-Zinsen und neuen...

Rittal entwickelt Megawatt-Kühlung für KI

Rittal entwickelt Megawatt-Kühlung für KI

Neue Kühllösung nutzt Wasser für Single Phase Direct Liquid Cooling Künstliche Intelligenz (AI) verspricht geradezu revolutionären Nutzen. Ist die IT-Infrastruktur schon bereit? Betreiber von Rechenzentren betreten mit ihren Technologie-Partnern gerade technologisches...

Share This