Justizvollzugsanstalt Fuhlsbüttel – Fahrzeuge von Bediensteten in Brand gesetzt

Oktober 20, 2023

In der vergangenen Nacht sind drei Fahrzeuge auf dem Parkplatz der Justizvollzugsanstalt Fuhlsbüttel in Brand gesetzt worden. Die Fahrzeuge von Bediensteten wurden dabei stark beschädigt. Die daraufhin verständigten Einsatzkräfte konnten den Brand rasch löschen.

Justizsenatorin Anna Gallina: „Die Tatumstände lassen vermuten, dass hier gezielt Privatfahrzeuge von Bediensteten angegriffen wurden. Wer so etwas möglicherweise aus Kritik an oder Verachtung für staatliches Handeln tut und dabei auch vor dem Eigentum von Bediensteten nicht zurückschreckt, verkennt, dass unsere Bediensteten jeden Tag für die Sicherheit der Hamburger:innen einstehen. Ein solcher Angriff ist deshalb besonders perfide. Ich hoffe, dass die Ermittlungen der Polizei erfolgreich sind, damit der oder die Täter für dieses Handeln zur Rechenschaft gezogen werden können. Ich danke allen Bediensteten und Einsatzkräften vor Ort für ihr schnelles Eingreifen.“

Related Articles

Rittal entwickelt Megawatt-Kühlung für KI

Rittal entwickelt Megawatt-Kühlung für KI

Neue Kühllösung nutzt Wasser für Single Phase Direct Liquid Cooling Künstliche Intelligenz (AI) verspricht geradezu revolutionären Nutzen. Ist die IT-Infrastruktur schon bereit? Betreiber von Rechenzentren betreten mit ihren Technologie-Partnern gerade technologisches...

Infineon: Roadmap für Stromversorgungseinheiten in KI-Rechenzentren

Infineon: Roadmap für Stromversorgungseinheiten in KI-Rechenzentren

Künstliche Intelligenz führt zu steigendem Energiebedarf von Rechenzentren weltweit Neue Power Supply Units (PSU) stärken führende Position von Infineon bei KI-Energieversorgung auf Basis von Si, SiC und GaN Betreiber von KI-Rechenzentren profitieren von weltweit...

Share This