MWC2024: Telekom zeigt Innovationen für eine Welt im Wandel
  • Markenclaim „Connecting your world“ setzt den Puls für Technologien und Innovationen für ein besseres Leben unserer Gesellschaft 
  • Zentrale, spektakuläre Installation für eine KI-Weltpremiere
  • Einstimmung auf die UEFA EURO 2024 mit İlkay Gündoğan, Kapitän der deutschen Nationalmannschaft 

„Connecting your world“: Das Telekom Markenversprechen wird auf dem diesjährigen Mobile Word Congress (MWC) 2024 kreativ in Szene gesetzt. Als Messemotto steht es für hochkarätige Innovationen, spannendes Entertainment und ein anfassbares Markenerlebnis.  Die Architektur des Standes navigiert das Publikum durch die unterschiedlichen Themenbereiche, die den zentralen Anspruch des Konzerns untermauern: die Telekom als vertrauenswürdiger, innovativer Begleiter für die Kunden in der digitalisierten Welt.  Der Markenauftritt steht ganz im Zeichen des Fußballjahres 2024: Die Telekom ist Netzausrüster, nationaler Sponsor und TV-Rechteinhaber der EURO 2024. Herzstück des Messeauftritts ist die außergewöhnliche, interaktive 3D LED-Installation „Telekom Super Soccer“. Hier taucht man in von KI erstellte Landschaften ein und übt sich im Tore schießen. Die besten Spieler des Tages können ein Ticket für die EURO 2024 gewinnen. Stargast in Barcelona ist İlkay Gündoğan, Kapitän der deutschen Nationalmannschaft.

„Der MWC ist der jährliche Pulsmesser der Digitalisierung. Wir zeigen, dass sich unser technologisches Können untrennbar an den Bedürfnissen von Gesellschaft und Umwelt orientiert“, sagt Antje Hundhausen, Leiterin Brand Experience bei der Deutschen Telekom. „Ein inspirierendes Design und Entertainment kommen dabei nicht zu kurz. Mein Highlight auf dem MWC 2024: Telekom Super Soccer, das spannende Spieleerlebnis das schon jetzt Lust und Vorfreude auf die EURO 2024 macht!“ 

Telekom lüftet den Vorhang für KI  

Das Megathema Künstliche Intelligenz (KI) steht auch 2024 wieder im Mittelpunkt. Auf ihrem Stand präsentiert die Telekom dazu mit „Magenta AI“ verschiedene Blicke in die Zukunft: Mit „Concept T“ präsentiert sie eine Version des Routers von morgen. Sie zeigt exemplarisch anhand von drei Design-Studien, wie neue Technologien mit einem klassischen Router verschmelzen könnten. 

Oder Smartphones ohne Apps: Gemeinsam mit Qualcomm und Brain.ai präsentiert die Telekom ein visionäres KI-Telefonkonzept. Ein auf künstlicher Intelligenz basierender Assistent ersetzt hier die zahllosen Apps auf dem Smartphone. Für den Showcase wurden reale Anwendungsfälle in das bereits erhältliche T Phone der Telekom integriert. 

Verlässlicher Partner für Menschen, Industrie und Umwelt

Wie die Digitalisierung den privaten und öffentlichen Sektor auch in Europa nach vorne bringt, demonstriert der Bereich „Global Business Platforms“: Für das globale Internet der Dinge steht nun auch satellitengestützte Konnektivität bereit. Davon profitieren zum Beispiel Anwendungsfälle in entlegenen Gebieten mit geringer Mobilfunkabdeckung, nützlich für die Landwirtschaft oder Solar- und Windparks. Gezeigt werden auch neueste Entwicklungen und Anwendungsfälle für Network APIs, 5G und die Videoproduktion mit 5G Slicing.  

„Resilient Networks“ steht für die Basis allen Fortschritts: hier demonstriert die Telekom ihre leistungsfähigen, stabilen Netze. Neben einer neuen, bahnbrechenden Sicherheitslösung aus der Cloud, erfährt der „Mobilfunkmast to Go“ ein Upgrade – erlebbar auch zur EURO2024.

Das Projekt setzen die Agenturen Meiré und Meiré, die elastique. und Grosse8 für die Telekom gemeinsam um. 

Related Articles

Alle News im Überblick

Alle News im Überblick

18.05.2024 Künftige Kontaktlinse kontrolliert Computer 18.05.2024 ELF Convention 2024 in Düsseldorf und Umgebung 17.05.2024 BHE - Konjunkturumfrage: gute Geschäftslage bei Facherrichtern, trotz leichter Eintrübung 17.05.2024 Briten bauen Strahlenkanone gegen Drohnen...

Künftige Kontaktlinse kontrolliert Computer

Künftige Kontaktlinse kontrolliert Computer

Auge: Neue Hightech-Kontaktlinse steuert künftig den Computer (Foto: Helmut Strasil, pixabay.com) Smartes Hightech-System der Universität Nanjing erfasst Augenbewegungen in hoher Auflösung Neuartige intelligente Kontaktlinsen eines Teams um Fei Xu vom College of...

Briten bauen Strahlenkanone gegen Drohnen

Briten bauen Strahlenkanone gegen Drohnen

So sieht die neue britische Anti-Drohnen-Strahlenkanone aus (Foto: Gabriele Molinelli, gov.uk) Elektromagnetisches Feld zerstört zum Bruchteil der üblichen Kosten wirkungsvoll die Elektronik Ein Team des Defence Science and Technology Laboratory...

Share This