Dahua zieht positives Fazit der Leitmesse Security in Essen

Oktober 14, 2022

Auf der diesjährigen Security in Essen präsentierte Dahua Technology eine breite Palette unterschiedlichster Produkte und Systeme. Das Unternehmen zeigte neben Security-Anwendungen, Verkehrssteuerungs- und Überwachungstechnologie auch intelligente Lösungen für den Einzelhandel, Smart Energy-Applikationen sowie verschiedene interaktive Präsentationssysteme. Zu den Highlights gehörten eine gekühlte High-End-Wärmebild-PTZ-Kamera, die leistungsstarken Full-Color-2.0-Kameras sowie die aktualisierte Videomanagement-Software DSS Pro V8 mit vielen neuen Funktionen und Modulen zur Verwaltung ganz unterschiedlicher Projekte.

Full-Color-2.0-Technologie
Dahua erwies sich nicht nur bei seinen Produkten und Lösungen als innovativ, sondern auch beim interaktiven Standdesign, bei dem Spaß durchaus eine Rolle spielen durfte. Ein Beispiel dafür war der extrem dunkle “Dark Room”: Besucher konnten dort die Full-Color-2.0- Funktionen hautnah erleben, wenn sie in kompletter Dunkelheit nach Objekten tasten – und dabei von verschiedenen Kamerasystemen mit beeindruckender farbiger Darstellungsqualität beobachtet werden konnten.

In der aktuellen Version der TiOC 2.0-Kamera kommen viele neue innovative Technologien erstmals zum Einsatz, die zu deutlichen Qualitätsverbesserungen bei Beleuchtung, Audio und Bild führen. Die Kamera verfügt über KI-Funktionen, ermöglicht einen bequemeren Betrieb und eine bessere Benutzererfahrung. Zudem kann TiOC 2.0 über Software-Upgrades in ein bestehendes Alarmsystem integriert werden.

Künstliche Intelligenz
Ein Thema, das sich durch die unterschiedlichen Lösungen und Anwendungsbereiche zog, war künstliche Intelligenz in Verbindung mit Deep-Learning. KI-gestützte Lösungen bieten nicht nur Früh- und Echtzeitwarnungen, damit Benutzer rechtzeitig auf Sicherheitsrisiken reagieren können, sondern auch fortschrittliche Analysen und statistische Daten für den Geschäftsbetrieb. 
AI WizMind bietet umfassende personenorientierte Lösungen wie intelligente Erkennung, Schutz der Privatsphäre, persönliche Video-Metadaten, Personenzählung, Stereoanalyse uvm., die es ermöglichen, schnell und präzise zu reagieren. Außerdem bietet AI WizMind eine präzisere und effektivere KI-Suche zum Auffinden von Zielen und verschiedene personenbasierte Daten für Geschäftsanalysen. AI WizSense konzentriert sich dagegen auf die Interaktion von Menschen und Fahrzeugen: Von den intelligenten Funktionen und der einfachen Konfiguration der umfassend ausgestatteten Produkte profitieren alle. AI WizSense kann Menschen und Fahrzeuge in einem Bild mit hoher Genauigkeit erkennen, so dass sich die Benutzer auf relevante “echte” Ziele konzentrieren können.

Intelligente Verkehrslösungen
Dahua Verkehrslösungen machen die Stadt intelligenter und den Verkehr entspannter. Intelligente Verkehrssysteme (ITS) konzentrieren sich auf die Integration von Computern, Elektronik, Kommunikationstechnologien und Managementstrategien. Sie nehmen Verstöße auf, überwachen den Verkehrsfluss und steuern Verkehrssignale. Dank KI können die Kameras selbst abhängig von der Situation eine Steuerungsfunktion auslösen (Beispiel: wenn ein Auto die erlaubte Höchstgeschwindigkeit überschreitet, schaltet die nächste Ampel auf rot).

Dabei kommen Produkte zum Einsatz wie Dahuas ITC431 AI-Kamera für zweispurige Straßen mit Fahrzeugerfassung bis zu einer Geschwindigkeit von 120 km/h. Die PT9621-Serie kombiniert eine Wärmebildkamera zur Überwachung bei völliger Dunkelheit mit einer optischen Kamera zur Erkennung von Details aus direkter Nähe. Für eine Verkehrsüberwachung mit größerer Reichweite eignet sich die Dahua-Radar-Serie. Die Kamera ITC952 bietet Funktionen wie ANPR (automatische Nummernschilderkennung), ADR (Unfalldatenspeicherung), Erkennung von Fahrzeug-Metadaten und europäischer Ländercodes, Verkehrsüberwachung und Regelung des Verkehrsflusses.

Smart Energy und zustandsorientierte Instandhaltung
Smart Energy ist momentan in aller Munde. Hier sorgt das Zusammenspiel verschiedener Technologien wie z. B. 4K-Kameras und Wärmebildkameras für Anlagensicherung und Perimeterschutz, z. B. im Öl- und Gassektor und bei Solarparks sowie für eine sichere Netzversorgung. Ergänzt wird dies durch End-to-End-Lösungen, die u. a. Überwachung, Zugangskontrolle und netzunabhängige Stromversorgung umfassen. Regelmäßige Inspektionen der Produktionsanlagen mit Wärmebildkameras schützen vor Stilständen, indem Probleme erkannt werden, bevor sie zu Ausfällen führen – mit fest installierten Wärmebildkameras und handgehaltenen Systemen. 

Smart Retail – Intelligenz für den Einzelhandel
Der Einzelhandel befindet sich angesichts der rasanten Digitalisierung in einem grundlegenden Wandel. Die Dahua-Smart-Retail-Lösungen bieten Sicherheit und Diebstahlprävention für Einzelhandelsgeschäfte. Gleichzeitig unterstützt das System die Geschäftsabläufe mit umfangreichen videogestützten, intelligenten Business- und Analysefunktionen. Die Dahua-Retail-Lösungen nutzen neueste Technologien für die Bekämpfung von Ladendiebstahl, internem Diebstahl und Kassenbetrug. Business-Intelligence-Funktionen helfen, die Betriebsausgaben zu senken, die Effizienz einer Filiale zu erhöhen und den Gewinn zu steigern, indem eine direkte Beziehung zwischen Besucher- und Transaktionsdaten hergestellt wird. So helfen intelligente Kameralösungen mit KI Einzelhändlern dabei, ihr Angebot zu optimieren und mehr Umsatz zu generieren. Zu den auf der Messe ausgestellten Produkten gehörten u. a. elektronische Auszeichnungspads, deren Inhalte (Preise, Beschreibungen) zentral gesteuert geändert werden können. 

Whiteboard 
Bildung zu einer neuen Erfahrung zu machen, ist Teil der Strategie von Dahua, die darauf abzielt, ein Gleichgewicht zu schaffen, in dem sich Technologie und Unterricht optimal ergänzen. Star hierbei ist zweifellos das DeepHub Smart Interactive Whiteboard. Dank Touchscreen ermöglicht es direktes Schreiben auf dem Whiteboard und die drahtlose Darstellung von Inhalten direkt von Computer, Tablet oder Smartphone über WLAN.

Bei den weiteren präsentierten Produkten beeindruckte u. a. eine LED-Display-Wand, bei der einzelne Paneele im laufenden Betrieb ausgetauscht werden können. Und während herkömmliche Netzwerke nur eine Verkabelung von ca. 100 bis 150 Metern ermöglichen, sind mit der ePOE-Lösung von Dahua bis zu 800 Meter möglich. Zudem präsentierte Dahua seine bewährten handgehaltenden Wärmebildmonokulare für den Outdoor-Bereich (Jagd), den Innen- und Außeneinsatz zur Brandfrüherkennung, für Rettungseinsätze oder für Strafverfolgungsbehörden. 

Fazit und Ausblick
“Die Pandemie hat die Art und Weise, wie Unternehmen arbeiten, unser Leben und unsere Arbeit grundlegend verändert. Die Lösungen und Produkte von Dahua haben einen großen Einfluss auf unterschiedlichste Situationen und passen sich an unvorhergesehene Umstände an. Daher wollen wir in diesem Jahr nicht nur unsere Marke weiterentwickeln, sondern auch neue Kunden und Partner kennenlernen und zugleich die guten Beziehungen zu den bestehenden Kunden festigen. Bei unseren Produkten und Lösungen präsentieren wir die neuesten Entwicklungen und Funktionen und stellen natürlich neue herausragende Produkte vor”, erklärt Brant Liu, Geschäftsführer der DAHUA Technology GmbH.

In Zukunft werden AIoT und die Digital Smart Plattform die neue Dynamik für Sicherheitsprodukte und -lösungen bestimmen, mit vollständiger Visualisierung, Zeit-, Raum- und Multispektralerfassung, intelligentem Edge- und Cloud-Computing über die komplette Lieferkette und für Dienstleistungen. Damit werden sie die digitale Transformation und Innovation für Städte und Unternehmen befördern und zur Entwicklung einer nachhaltigeren und hochwertigeren Wirtschaft und Gesellschaft beitragen.

Genetec

Related Articles

Jeder fünfte Deutsche für E-Arztrezept offen

Jeder fünfte Deutsche für E-Arztrezept offen

Senioren ab 65 Jahren sind jedoch für die komplett analoge oder überwiegend analoge Variante Jeder fünfte Deutsche würde ein Arztrezept künftig ausschließlich digital einlösen wollen. Weitere 21 Prozent würden überwiegend die digitale Variante wählen. Unter den...

Dumme Schüler kosten Wirtschaft rund 700 Mrd. Euro

Dumme Schüler kosten Wirtschaft rund 700 Mrd. Euro

Laut ifo-Studie erreichen zwei Drittel der Jugendlichen global keine grundlegenden Fähigkeiten Weltweit erreichen zwei Drittel der Jugendlichen keine grundlegenden Fähigkeiten, die in der Schule vermittelt werden sollen. Das besagt eine neue Studie des ifo Instituts...