Mutlifunktionaler PIR II: Bewegungsmelder und Türalarm in einem

Für eine effektive und gleichzeitig möglichst menschliche Betreuung von Demenz-Patienten braucht es ein gesundes Gleichgewicht zwischen Freiheit und Kontrolle. Mit der Demenz-Lösung rund um D-POS bietet NEAT hier schon seit Jahren ein zuverlässiges System. Jetzt gibt es dazu mit dem intelligenten Türalarm des Bewegungsmelder PIR II eine sinnvolle Ergänzung.
Zur Überwachung der natürlichen Bewegungsfreiheit von Demenz-Patienten gibt es zwei verschiedene Ansätze: Die personenbezogene und türbezogene Überwachung. Für die personenbezogene Überwachung von Demenz-Patienten bietet NEAT mit D-POS und dem dazugehörigen Funksender SMILE ID eine äußerst effektive Lösung. Die betreuten Personen haben innerhalb der Ihnen zugänglichen Bereiche maximale Bewegungsfreiheit und genießen gleichzeitig das Gefühl größtmöglicher Sicherheit. Zur türbezogenen Überwachung gibt es neben dem bewährten Funk-Türalarm DOOR nun auch den Bewegungsmelder mit intelligentem Türalarm PIR II.

Der Bewegungsmelder PIR II erfüllt verschiedene Anforderungen
Das besondere an PIR II ist seine Flexibilität. So kann PIR II z. B. als Bewegungsmelder feststellen, ob eine fremde Person in einem Raum anwesend ist oder eine Inaktivität der darin lebenden Person registrieren. So lassen sich auch bettlägeriger Personen überwachen, die nachts aktiv sind oder Schwierigkeiten beim Aufstehen haben.
PIR II unterstützt mit intelligentem Türalarm auch Betreuung von Demenz-Patienten
Dank eines integrierten Türsensors eignet sich PIR II auch zur Überwachung von Türen, z. B. im Rahmen der Betreuung von Demenz-Patienten. PIR II kann z. B. unterscheiden, ob eine Person den Raum tatsächlich verlässt oder einfach nur die Tür öffnet und wieder schließt. Zudem lässt sich der Alarm auch zeitverzögert auslösen. Sowohl das Personal wie auch die Bewohner können den Raum dann z. B. innerhalb von 15 Sekunden verlassen oder betreten, ohne das ein Alarm ausgelöst wird.

Wesentliches Element zur Verbindung von Menschlichkeit und Effizienz
PIR II kann damit ein wesentlicher Schlüssel für eine erfolgreiche und für alle Beteiligten möglichst stressfreie Betreuung von Demenz-Patienten sein. Der Bewegungsmelder bietet eine Rund-um-die-Uhr Sicherheit und der Türalarm mit zeitlich programmierbarer Ein- und Ausgangsverzögerung größtmögliche Flexibilität

Related Articles

Künftige Kontaktlinse kontrolliert Computer

Künftige Kontaktlinse kontrolliert Computer

Auge: Neue Hightech-Kontaktlinse steuert künftig den Computer (Foto: Helmut Strasil, pixabay.com) Smartes Hightech-System der Universität Nanjing erfasst Augenbewegungen in hoher Auflösung Neuartige intelligente Kontaktlinsen eines Teams um Fei Xu vom College of...

Briten bauen Strahlenkanone gegen Drohnen

Briten bauen Strahlenkanone gegen Drohnen

So sieht die neue britische Anti-Drohnen-Strahlenkanone aus (Foto: Gabriele Molinelli, gov.uk) Elektromagnetisches Feld zerstört zum Bruchteil der üblichen Kosten wirkungsvoll die Elektronik Ein Team des Defence Science and Technology Laboratory...

15. Mai, Internationaler Familientag

15. Mai, Internationaler Familientag

Neue INSA-Studie belegt, Familie ist für die überwältigende Mehrheit nach wie vor unersetzlich und bleibt Grundlage für Lebensglück- Mehr Kinder sind gewünscht – Starke Kritik an Familienpolitik von Bundesministerin Pau Die überwältigende Mehrheit (87%) sagt, dass für...

Share This